Titelbild Titelbild Titelbild Titelbild

Coronavirus

Informationsservice und -Hotline für Essener Unternehmen 0201/820 24 24 (Mo. bis Fr. 09:00 bis 16:00 Uhr)

  • 30.06.2020 | Wirtschaft

    Ausbildungsprogramm NRW – Land fördert zusätzliche Ausbildungsstellen in Betrieben

    Betriebe in Essen können ab sofort am "Ausbildungsprogramm NRW" teilnehmen. Mit dem Programm fördert das Land Nordrhein-Westfalen zusätzliche Ausbildungsplätze mit einem Zuschuss zur Ausbildungsvergütung. Ziel ist es, die Ausbildungssituation für Jugendliche zu verbessern und den Fachkräftenachwuchs in den Betrieben zu sichern. In Essen werden 36 zusätzliche Ausbildungsplätze gefördert.

    25.06.2020 | Wirtschaft

    Erweiterung des Essener Gründungszentrums Triple Z um 1.000 m² Bürofläche

    Das Gründungs- und Unternehmenszentrum Triple Z in Essen-Katernberg wird durch die Anmietung von zwei Steigerhäusern um Büros für bis zu 25 weitere Unternehmen erweitert. Die Expansion wird durch das Engagement der RAG-Stiftung möglich. Die beiden Steigerhäuser ergänzen das gegenüberliegende Triple Z-Gebäudeensemble der ehemaligen Zeche Zollverein 4/5/11.

    24.06.2020 | Wirtschaft

    Laut, schnell, bildgewaltig: Essen hat einen neuen "Imagefilm"

    Rund 500 Schnitte und Einstellungen in gerade einmal vier Minuten und 45 Sekunden – der neue Essener Imagefilm besticht durch eine Flut von Bildern und ist die ideale Visitenkarte für die Vielfältigkeit und Lebensqualität Essens. Essener Unternehmen, Vereine und Verbände sind daher ausdrücklich aufgerufen, den Film für ihre Kommunikation und Standortwerbung zu nutzen.

  • 23.06.2020 | Wirtschaft

    Digital Campus Zollverein präsentiert Innovationen für die Kernbranchen der Metropole Ruhr

    Unter dem Motto „Digital – Regional – Zusammen“ veranstaltete der Digital Campus Zollverein e.V. am 22. Juni 2020 seine dritte „Schulterblick“-Veranstaltung - diesmal online. Unter dem Dach des Digital Campus stellten E.ON, Emschergenossenschaft und Lippeverband sowie team neusta ihre digitalen Aktivitäten im Rahmen der Transformation des Energiesystems, der Wasserwirtschaft und der Retailbranche vor.

    22.06.2020 | Wirtschaft

    Unterstützungstage Digitalisierung im Einzelhandel für die Stadt Essen

    Dem Handel die digitalen Impulse geben: Dafür beschäftigt der Handelsverband NRW vier Digitalcoaches. Sie unterstützen kleine und mittelgroße Händler darin, den richtigen Weg in die digitale Welt zu finden. Vom 6. bis 10. Juli wird der Digitalcoach Markus Schaaf Beratungen exklusiv für die Einzelhandelsunternehmen am Standort Essen anbieten – in Zusammenarbeit mit der IHK zu Essen, dem Handelsverband NRW Ruhr, der EWG und der Essen Marketing.

    19.06.2020 | Wirtschaft

    Stellungnahme der Stadt Essen zu den geplanten Schließungen von Galeria Karstadt Kaufhof in Essen

    Die Galeria Karstadt Kaufhof GmbH hat am 19. Juni 2020 einschneidende Entscheidungen hinsichtlich ihrer Warenhäuser bekannt gegeben. Das Unternehmen befindet sich seit April 2020 im sogenannten Schutzschirmverfahren, um den wirtschaftlichen Schaden der Corona-Krise zu begrenzen. Aktuell wurde den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mitgeteilt, dass 62 Kaufhaus-Filialen deutschlandweit geschlossen werden.

  • 17.06.2020 | Wirtschaft

    Leiter des nationalen Health Innovation Hubs (hih) in Essen

    Digitalisierung ist eines der Top-Themen in der Medizin. Essen und die Metropole Ruhr sind in Sachen digitale Transformation in der Gesundheitswirtschaft bestens aufgestellt und die Akteure exzellent vernetzt – davon überzeugte sich Prof. Dr. Jörg Debatin vom nationalen Health Innovation Hub (hih) aus Berlin bei seinem Besuch in Essen.

    16.06.2020 | Wirtschaft

    Oberbürgermeister Thomas Kufen nimmt an Eröffnung der Modellstrecke Smart Poles teil

    Oberbürgermeister Thomas Kufen hat am 16. Juni 2020 an der Eröffnung der Smart Poles-Modellstrecke entlang der Huyssenallee teilgenommen. Insgesamt 14 intelligente Straßenlaternen wurden dort installiert, eine weitere soll auf dem Gelände vor dem Huyssen Quartier Essen folgen. Die Smart Poles sind ein Projekt des E.ON-Konzerns, welches durch die städtische Holding EVV unterstützt wird.

    10.06.2020 | Immobilienmarkt

    EXPO REAL 2020: EWG verzichtet auf Teilnahme

    Die Metropole Ruhr verzichtet in diesem Jahr auf eine Teilnahme an der Immobilienmesse EXPO REAL in München. Damit wird auch die EWG nicht auf der Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen vertreten sein. Die Entscheidung erfolgte in Absprache mit der Business Metropole Ruhr GmbH und allen am Gemeinschaftsstand der Metropole Ruhr beteiligten Kommunen.

  • 09.06.2020 | Wirtschaft

    Stadt Essen setzt sich intensiv für Galeria Karstadt Kaufhof-Warenhäuser in der Innenstadt ein

    Die derzeitigen Entwicklungen bei der Galeria Karstadt Kaufhof GmbH sind beunruhigend. Das Unternehmen befindet sich seit April 2020 im sogenannten Schutzschirmverfahren, um den wirtschaftlichen Schaden der Corona-Krise zu begrenzen. Gestern (8.6.) fanden Betriebsversammlungen in den einzelnen Filialen statt, bei denen auch mögliche Filialschließungen thematisiert wurden. Hierbei handelt es sich um unternehmensinterne Entscheidungen. Eine Standortentscheidung hinsichtlich der Warenhäuser in Essen ist nach derzeitigem Kenntnisstand noch nicht getroffen. Deshalb setzt sich die Stadt Essen intensiv für den Verbleib der Galeria Karstadt Kaufhof-Warenhäuser in der Essener City ein.

    05.06.2020 | Wirtschaft

    Heute schon das Know-how von morgen sichern: Mit Ausbildungsplätzen in die Zukunft investieren

    Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise führen auch zu einem Rückgang bei den Ausbildungsverträgen. In dieser Situation appellieren Oberbürgermeister Thomas Kufen und die EWG gemeinsam mit der Agentur für Arbeit, dem DGB-Stadtverband, dem Essener Unternehmensverband, der IHK zu Essen und der Kreishandwerkerschaft an die Essener Unternehmen, verstärkt Ausbildungsplätze anzubieten.

    03.06.2020 | Immobilienmarkt

    Rekordvermietungen und hohe Investmentzahlen: Fachmagazin beleuchtet Büromarkt im Ruhrgebiet

    Der Büromarkt im Ruhrgebiet blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Vorne weg: Essen. „Essen ist ein attraktiver Standort für Unternehmen und Investoren. Ein neuer Rekord beim Büroflächenabsatz sowie der Bau repräsentativer Konzernzentralen und zukunftsweisender Stadtquartiere belegen, welches Potenzial in Essen steckt“, sagt EWG-Geschäftsführer Andre Boschem. Mehr dazu im aktuellen immobilienmanager.

  • 27.05.2020 | Wirtschaft

    Oberbürgermeister im Digital Talk mit dem Essener Handel

    Gemeinsam mit EWG-Geschäftsführer Andre Boschem und Svenja Krämer von der EMG - Essen Marketing GmbH hat Oberbürgermeister Thomas Kufen am 26. Mai 2020 an einem Videogespräch der Initiative "Händler helfen Händlern" teilgenommen. Moderiert und gute Impulse gegeben hat Tim Böker, Essener Digitalisierungs- und E-Commerce-Experte.

    18.05.2020 | Wirtschaft

    EMG und EWG werben deutschlandweit für Tourismus und Wirtschaft in Essen

    Mit der Kampagne „In Essen geht alles!“ wirbt die EMG - Essen Marketing GmbH gemeinsam mit der EWG für Essen als attraktiven Urlaubsort und lebenswerten Wirtschaftsstandort. Es gilt, in der Corona-Krise weiter positive Signale zu senden und die Potenziale der Stadt Essen touristisch und wirtschaftlich aufzuzeigen. EMG und EWG haben erkannt, wo in der aktuellen Krise Chancen stecken und nutzen sie aktiv.

    12.05.2020 | Wirtschaft

    Innovation Call 2020: Zukunftsmacher mit kreativen Lösungen gesucht

    Der Innovation Call, der bundesweite Wettbewerb für Kreative und Innovatoren, geht 2020 in eine neue Runde. Unter dem Motto „Rethink Urban Living! – Wie wollen wir morgen leben? Intelligent – effizient – human!“ sind Gründungswillige, Freiberufler und junge Unternehmen aufgerufen, ihre Ideen einzureichen. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2020. Die EWG unterstützt als Partner das Projekt.

  • 04.05.2020 | Immobilienmarkt

    EWG veröffentlicht Immobilienmarktbericht

    Mit dem IMMOBILIENMARKT berichtet die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH jährlich über aktuelle Projekte und Branchentrends im Essener Büro- und Hotelimmobilienmarkt. In der kürzlich erschienenen 16-seitigen Ausgabe wirft die EWG einen Blick auf das Marktgeschehen im Jahr 2019 und setzt damit auch positive Signale für die Zeit nach der Corona-Krise.

    21.04.2020 | Wirtschaft

    EWG und EMG starten Initiative zur Stärkung des Zusammenhalts in Essen

    Essen hält und arbeitet zusammen: Die EWG und die EMG möchten gemeinsam mit der Stadt Essen und strategischen Partnern den Zusammenhalt in der Stadt stärken. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Kufen haben sich insgesamt 17 Partner aus Essen zusammengeschlossen, um Essener Unternehmen, Gastronomen, Einzelhändlern und Kulturschaffenden in dieser schwierigen Zeit zur Seite zu stehen.

    09.04.2020 | Wirtschaft

    www.egvmg.de: Neue Website präsentiert den Medizin- und Gesundheitsstandort Essen

    Essen ist einer der bedeutendsten Medizin- und Gesundheitsstandorte in Deutschland und Versorgungsstandort Nr. 1 in der Region. Seit dem 8. April 2020 wird dieser Standortvorteil auch auf der neuen Website www.egvmg.de präsentiert. Der Verein „Essen.Gesund.Vernetzt. - Medizinische Gesellschaft e.V.“ veröffentlicht auf der Website aktuelle Informationen und Kommunikationsangebote zur Gesundheitswirtschaft in Essen.

  • Aktuelles

    Weitere Meldungen

    Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen zu Themen, Projekten und Veranstaltungen der EWG sowie relevante Branchen-News und Neuigkeiten aus der Essener Wirtschafts- und Start-up-Szene.

vor
weiter
weitere laden
  • Essen ist die viertgrößte Stadt in NRW und die zehntgrößte Stadt in Deutschland.

  • Essen ist mit 331.252 Erwerbstätigen – darunter 250.602 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte – der größte Arbeitsplatzstandort im Revier. Als starkes und attraktives Arbeitsmarktzentrum zieht Essen täglich 153.125 Erwerbstätige aus dem Umland an.

  • Sechs der 50 bzw. neun der 100 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands haben ihren Hauptsitz in Essen. Darunter zwei DAX- und vier MDAX-Konzerne.

  • Rund 23.250 kleine und mittelständische Unternehmen beschäftigen rund 58 % aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten am Standort Essen.

  • Das Bruttoinlandsprodukt ist seit dem Jahr 2007 um 16,5 % gestiegen und liegt im Jahr 2017 bei rund 24,6 Mrd. €. Im gleichen Zeitraum nahm das Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen von 67.839 € auf 74.404 € zu. Das entspricht einer Steigerung von 9,7 %.

  • Deutschland- und europaweit gehört Essen zu den am besten angeschlossenen Standorten und somit zu den Städten mit dem höchsten Erreichbarkeitspotenzial.

  • Der Anteil der Erholungsfläche an der Gesamtfläche liegt in Essen bei 11,9 %. Keine andere Stadt in NRW ist erholsamer.

  • Essen hatte im Jahr 2019 mit 1.665.817 die mit Abstand meisten Gästeübernachtungen im Ruhrgebiet.

vor
weiter
STANDORT-FAKTEN                            STANDORT-FAKTEN

MEDIATHEK

Essen: Neuer Imagefilm

  • Essen ist ein Wirtschaftsstandort, der die Entwicklung der deutschen Industrie- und Energiewirtschaft wie kaum ein anderer mitgetragen hat und diese Entwicklung auch in Zukunft prägen und gestalten will.

    Manfred Schmitz, CEO ENGIE Deutschland
  • Die zentrale Lage Essens, das Know-how der in Essen und Umgebung heimischen Mitarbeiter, das auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Areal im Gewerbegebiet econova und die Betreuung durch die EWG waren entscheidend dafür, dass wir unseren Unternehmenssitz innerhalb der Stadtgrenzen verlagert haben.

    Wolfgang Stass, Geschäftsführer KOLEKTOR Magnet Technology GmbH
  • Essen ist für Stopka ein sehr attraktiver Markt: Die Stadt gehört zu den zehn größten in Deutschland, liegt geografisch optimal und hat viel Flair und Charme.

    Hartmut Gombsen, Geschäftsführer Stopka Essen
  • Essen ist eine lebendige Wirtschafts- und Kulturmetropole und daher für Geschäftsreisende und Städtetouristen gleichermaßen interessant.

    David Etmenan, geschäftsführender Gesellschafter Novum Group
  • Essen - Der Tausendfüßler

vor
weiter
weitere laden

UNSERE PUBLIKATIONEN

  • IMMOBILIENMARKT 2020

    Wissenswertes zum Essener Büro-Vermietungs- und -Investmentmarkt und zum Hotelimmobilienmarkt sowie immobilienwirtschaftliche Kennzahlen und Strukturdaten zum Wirtschaftsstandort Essen liefert Ihnen unser aktueller Immobilienmarktbericht.

    IMMOBILIENSTANDORT ESSEN

    Projektentwickler und Investoren wissen das Potenzial Essens als attraktiver und spannender Investmentstandort zu schätzen und realisieren im gesamten Stadtgebiet lebendige Quartiere mit einem Mix aus Arbeiten, Wohnen und Erholen sowie neue repräsentative Unternehmenszentralen, die in den kommenden Jahren das Stadtbild von Essen maßgeblich bereichern werden.

    Energiewirtschaft in Essen

    Von der Anzahl der Unternehmen und Beschäftigten bis hin zu innovativen Projekten und Forschungseinrichtungen – die Übersicht erhält allerhand Wissenswertes über den Energiestandort Essen.

  • Gesundheitswirtschaft in Essen

    Essen ist einer der bedeutendsten Medizin- und Gesundheitsstandorte in Deutschland mit Versorgung und Forschung auf internationalem Spitzenniveau. Hier erhalten Sie die wichtigsten Daten & Fakten zur Gesundheitswirtschaft in Essen auf einem Blick.

    GEWERBESTANDORTE 2018/2019

    Die Publikation verschafft Ihnen einen Gesamtüberblick über das Gewerbeflächenangebot in Essen, informiert über die geografische Lage der einzelnen Gewerbestandorte im Essener Stadtgebiet und beleuchtet ausgewählte Gewerbegebiete unter Angabe aller wesentlichen immobilienwirtschaftlichen Eckdaten.

    Essen.City – Handelsportrait

    Die Publikation "Essen.City – Handelsportrait" liefert Zahlen, Daten und Fakten rund um den Einzelhandelsstandort Essen. Das Handelsportrait wurde von der IHK - Industrie- und Handelskammer zu Essen in Zusammenarbeit mit der EMG - Essen Marketing GmbH und der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft erstellt.

  • ESSEN 51. - Neues Stadtviertel im Krupp-Gürtel

    Im nördlichen Krupp-Gürtel entsteht auf rund 52 ha das urbane Quartier "ESSEN 51." mit einer Nutzungsmischung aus Wohnen und Arbeiten sowie Erholungsflächen, Nahversorgungsmöglichkeiten und Gastronomieangeboten. Die Publikation "ESSEN 51. - Neues Stadtviertel im Krupp-Gürtel" vermittelt einen ersten Eindruck der Pläne.

vor
weiter
weitere laden
Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK