• 20.09.2021 | Branchen

    6. Essener Gesundheitsforum: Gemeinsam für einen starken Gesundheitsstandort Essen

    Sektorenübergreifende Versorgungsstrukturen und Digitalisierung im Gesundheitswesen – das waren die Fokusthemen des 6. Essener Gesundheitsforums am 18. September 2021. Wie im letzten Jahr fand die Veranstaltung als Digital-Konferenz statt. Auf Einladung von Oberbürgermeister Thomas Kufen informierten sich rund 500 Teilnehmer*innen online über aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Gesundheitswesen.

    17.09.2021 | Wirtschaft

    Forschen und Entdecken: Junior Uni Essen öffnet ihre Türen

    Um junge Talente zu entdecken, bestmöglich zu fördern und ihnen mehr Bildungschancen zu ermöglichen, startet ab dem 25. Oktober 2021 die neue Junior Uni Essen. Mit den Orientierungstagen vom 15. bis zum 17. September 2021 öffnete die Junior Uni auf dem Campus der Zeche Carl erstmals ihre Türen. Rund 120 Kinder und Jugendliche aus Essen nutzten die Möglichkeit, an verschiedenen Schnupperkursen teilzunehmen und Projekte auszuprobieren.

    16.09.2021 | Wirtschaft

    Machbarkeitsstudie: Großes Potenzial für Einsatz von Wasserstoff in Essen

    Eine aktuelle Machbarkeitsstudie veranschaulicht den positiven Effekt des Einsatzes von Wasserstoff für die Senkung von CO2-Emissionen in Essen und zeigt die enormen Potenziale auf, die durch die Umsetzung eines H2-Ecosystems erreicht werden können. Die Ergebnisse der Studie werden nun in zwei Veranstaltungen für Stadtgesellschaft und Fachpublikum vorgestellt.

  • 16.09.2021 | Wirtschaft

    Europäische Mobilitätswoche: Unternehmen im Gewerbepark M1 testen emissionsarme Mobilitätsalternativen

    E-Lastenrad, E-Scooter, Pedelecs – sie sind emissionsarme Mobilitätsalternativen zum Pkw mit Verbrennungsmotor. Doch wie schlagen sie sich im Praxistest? Dieser Frage geht das Konsortium des Forschungsprojektes INVITING gemeinsam mit Arbeitnehmer*innen aus dem Essener Gewerbepark M1 im Rahmen der heute gestarteten Europäischen Mobilitätswoche auf den Grund.

    10.09.2021 | Wirtschaft

    Schnelleres Internet für Essener Gewerbegebiete

    Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher freut sich, dass sie Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen ein Instrument in die Hand geben kann, um seine Stadt als Wirtschaftsstandort zu stärken: finanzielle Mittel für schnelleres Internet. Gleich vier Förderbescheide bringt Radermacher aus Düsseldorf mit, die insgesamt eine Summe von rund 3,5 Millionen Euro abdecken.

    07.09.2021 | Wirtschaft

    Internationales Wasserstoff-Seminar: Essen präsentiert sich als Top-H2-Standort

    Mehr als 70 koreanische Unternehmen folgten der Einladung der landeseigenen Außenwirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.Global Business zum virtuellen "Korean-German Business and Technology Seminar" am 7. September 2021. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte sich Essen als Energiehauptstadt Europas mit innovativen H2-Projekten, starken industriellen Akteuren und erstklassigem Know-how in der H2-Technologie.

  • 03.09.2021 | Wirtschaft

    Mehr Grün für eine lebenswerte Stadt der Zukunft

    Die Stadt von morgen muss grüner werden! Das war eine Feststellung im Rahmen der KNAPPMANN-Vortragsreihe am 2. September 2021 auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen. Die Idee der seit 2012 bestehenden Reihe ist, durch Impulsvorträge Einblicke in den Arbeitsalltag von Fachleuten aus Landschaftsbau und -architektur oder Stadtentwicklung zu geben und einen gemeinsamen Blick über den Tellerrand zu wagen.

    02.09.2021 | Immobilienmarkt

    Huyssen Quartier Essen: Leuchtturmprojekt feiert Richtfest

    Richtfest in der Huyssenallee im Essener Südviertel: Das Huyssen Quartier Essen (HQE) hat seine finale Höhe erreicht. Mit dem 19-stöckigen Wohnhochhaus wird die Essener Skyline um ein weiteres Highlight bereichert. Bis 2022 entsteht ein Quartier mit über 100 Wohnungen und rund 7.000 m² Bürofläche direkt gegenüber von Philharmonie und Aalto-Theater.

    02.09.2021 | Wirtschaft

    Ausbildungsprogramm NRW – Land fördert zusätzliche Ausbildungsstellen in Betrieben

    Das "Ausbildungsprogramm NRW" geht in die nächste Runde. Auch Betriebe in Essen können teilnehmen. Mit dem Programm fördert das Land Nordrhein-Westfalen zusätzliche Ausbildungsplätze mit einem Zuschuss zur Ausbildungsvergütung. Ziel ist es, die Ausbildungssituation für Jugendliche zu verbessern und den Fachkräftenachwuchs in den Betrieben zu sichern. In Essen werden 48 zusätzliche Ausbildungsplätze gefördert.

  • 01.09.2021 | Wirtschaft

    Digitalisierung im Einzelhandel: Das Internet erfolgreich nutzen

    Exklusiv für Einzelhändler aus Mülheim an der Ruhr, Essen und Oberhausen bietet der Handelsverband NRW Ruhr gemeinsam mit Partnern ein kostenfreies Online-Seminar rund um "Google My Business" an. Am 14. September 2021 erfahren Einzelhändler wie die Plattform effektiv genutzt werden kann. Darüber hinaus können Einzelhändler aus der MEO-Region die kostenfreie Unterstützung eines Digitalcoaches in Anspruch nehmen.

    01.09.2021 | Wirtschaft

    ruhrSTARTUPWEEK: Geballte Start-up-Power vom 20. bis zum 24. September 2021

    Die ruhrSTARTUPWEEK 2021 startet am 20. September wieder im gesamten Ruhrgebiet. In nur 5 Tagen finden insgesamt über 70 Events zu den Themen Gründung, Wachstum, Digitalisierung und Innovation statt. Das Angebot reicht von Workshops und Impulsvorträgen bis hin zu Pitches und Networking-Veranstaltungen – physisch, hybrid und remote! Auch das Start-up-Team der EWG ist mit zwei Hybrid-Veranstaltungen dabei.

    31.08.2021 | Wirtschaft

    Hoher japanischer Orden für Professor Dr. Sauerwein

    Prof. Dr. med. Wolfgang Sauerwein, der Japanbeauftragte der Universität Duisburg-Essen und Facharzt für Radiologie, erhielt am 27. August 2021 den "Orden der Aufgehenden Sonne am Halsband, goldene Strahlen" für sein großes Engagement, die traditionsreichen deutsch-japanischen Beziehungen im Bereich Medizin zu vertiefen.

  • 30.08.2021 | Wirtschaft

    ESSEN: Zweite Ausgabe des Stadtmagazins ist erschienen

    Die neue Ausgabe des Essen-Magazins ist da – mit interessanten Geschichten aus Essen für Essen. Im Interview berichtet Dr. Sopna Sury, im Vorstand der RWE Generation für das Ressort Wasserstoff zuständig, über ihre neue Aufgabe und die Ausgestaltung und Umsetzung der Wasserstoffstrategie von RWE. Und was gibt es Neues zur Junior Uni? Diese und andere Themen jetzt im Stadtmagazin ESSEN.

    27.08.2021 | Branchen

    6. Essener Gesundheitsforum am 18. September 2021

    Das Essener Gesundheitsforum geht in die sechste Runde – wie im letzten Jahr wieder digital. Am 18. September 2021 treffen sich Akteure aus Medizin, Pflege, Wissenschaft und Wirtschaft, um über aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Gesundheitswesen zu diskutieren. Auch in diesem Jahr verleiht der Verein „Essen.Gesund.Vernetzt.“ drei Sonderpreise für Projekte und Engagements.

    26.08.2021 | Wirtschaft

    Förderprogramm für Photovoltaik- und Solaranlagen startet zum 1. Januar 2022

    2022 startet das Programm zur Förderung von Photovoltaik- und Solaranlagen in Essen. Gefördert werden der Erwerb und die Installation sowie die Inbetriebnahme neuer Solar- und Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von 1 bis 40 kWp, die ordnungsgemäß bei der Bundesnetzagentur angemeldet sind. Interessierte können die Fördermittel ab dem 1. Januar 2022 bei der Grünen Hauptstadt Agentur der Stadt Essen beantragen.

  • 25.08.2021 | Wirtschaft

    German-Korean Business and Technology Seminar

    NRW ist beim Thema Wasserstoff international gefragt. Industriestaaten wie Deutschland und Südkorea zählen zu Technologieführern im Bereich der H2-Technologien und streben eine nachhaltige Energieversorgung an. Unter dem Themenschwerpunkt H2 wird Essen als Best-Practice von NRW aufgeführt. Wir werden mit einem Vortrag die Stärken und Potenziale des Standortes Essen im Bezug auf H2 vorstellen.

    24.08.2021 | Wirtschaft

    Essener Industriebetriebe investieren 150 Millionen Euro für den Umweltschutz

    Rund 150 Millionen Euro investierten Essener Industriebetriebe 2019 in umweltschonende Maßnahmen. Das ist das 10-fache dessen, was die Industrie in Essen noch 2010 in den Umweltschutz investierte. Und: In keiner anderen Stadt in NRW haben die Betriebe mehr in den Umweltschutz investiert als in Essen.

    23.08.2021 | Wirtschaft

    Auf dem Weg zur grünsten Industrieregion der Welt

    Studie legt dar: Die Metropole Ruhr ist auf dem Weg, grünste Industrieregion der Welt zu werden. Das Wuppertal Institute for Climate, Environment and Energy untersucht in der Studie "Transformation zur grünsten Industrieregion der Welt – aufgezeigt für die Metropole Ruhr" vom August 2021, worauf es beim nachhaltigen Wandel, der grüne Industrieregionen, Wirtschaftskraft und hohe Lebensqualität verbinden soll, ankommt.

  • 20.08.2021 | Start-up

    Startschuss für Schenker Ventures

    Die Scale-up City Essen wächst um einen weiteren wichtigen Corporate-Venture-Player: DB Schenker ruft Schenker Ventures ins Leben – eine Einheit, die Innovationen in der Logistik unterstützt. Schenker Ventures fördert Start-ups mit Kapital, Branchenerfahrung und Ressourcen. Damit bündeln und erweitern sie die Corporate-Venture-Aktivitäten und Investitionen von DB Schenker. Wir wünschen einen erfolgreichen Start!

    18.08.2021 | Wirtschaft

    Competentia MEO: „Rück auf“ – Mentoring für weibliche Fach- und Führungskräfte

    Das Mentoring-Programm von Competentia MEO für weibliche Fach- und Führungskräfte geht in eine neue Runde. Bis zum 21. September 2021 können sich kleine und mittelständische Unternehmen, Mentor*innen und weibliche Nachwuchstalente aus Mülheim an der Ruhr, Essen und Oberhausen für das sechsmonatige und kostenfreie Mentoring-Programm bewerben. Ziel ist, weibliche Talente im Unternehmen gezielt zu fördern.

    12.08.2021 | Wirtschaft

    ista schaltet um auf "grün"

    Der internationale Energie- und Immobiliendienstleister ista aus Essen rückt den Klimaschutz in den Mittelpunkt seiner Unternehmensstrategie. Er hat sich ambitionierte Nachhaltigkeitsziele inkl. Klimaschutz-Maßnahmen in den Handlungsfeldern Umwelt, Märkte, Mitarbeitende, Partner und Gesellschaft gesetzt. Kernanliegen des Konzerns ist es, die Kunden bei der Einsparung von Kosten und Energie zu unterstützen und damit das Klima zu schützen.

  • 06.08.2021 | Wirtschaft

    Innovationspreis des Netzwerks ZENIT e. V. wird zum 10. Mal vergeben

    Der Netzwerk ZENIT e. V. sucht Kooperationsprojekte zwischen Unternehmen und Start-ups (nicht älter als fünf Jahre) oder Unternehmen bzw. Start-ups und Hochschulen/Forschungseinrichtungen. Sie sollen zeigen, wie mit Nachhaltigkeit und Resilienz der Einstieg in neue Branchen, Märkte und Geschäftsmodelle gelingt, um auch in Zeiten von wirtschaftlichen Veränderungen wettbewerbsfähig zu bleiben.

    05.08.2021 | Wirtschaft

    Ausbildungsberufe im Handwerk: Competentia MEO startet Informationskampagne

    Mit dem Projekt "Handwerk attraktiv" informiert das Kompetenzzentrum Frau und Beruf über verschiedene Ausbildungsberufe im Handwerk und gibt mit Videos und Interviews Einblicke in den Berufsalltag von Auszubildenden in der MEO Region. Dabei soll nicht nur die Vielseitigkeit der Berufsbilder demonstriert, sondern mit dem Klischeedenken über die Rolle der Frau im Handwerksberuf aufgeräumt werden.

    03.08.2021 | Immobilienmarkt

    ALDI Nord Campus: Neubau schreitet voran

    Der neue ALDI Nord Campus in Essen-Kray nimmt Formen an. Er entsteht auf einer Fläche so groß wie 14 Fußballfelder und wird Raum für bis zu 800 Mitarbeitende bieten. Bei Bedarf lässt sich das Gebäudeensemble, das aus der Luft betrachtet an das „A“ von ALDI Nord erinnert, auf bis zu 2.000 Arbeitsplätze erweitern. Knapp zwei Jahre nach der Grundsteinlegung wirft BILD einen exklusiven Blick in die Mega-Baustelle.

  • 29.07.2021 | Branchen

    Jetzt bewerben: Krupp-Stiftung vergibt 25 Stipendien an Schüler*innen für Betriebspraktika im Ausland

    Die Krupp-Schülerstipendien sind begehrt: Bis heute haben über 1.000 Schüler*innen von Essener Schulen Betriebspraktika in rund 350 Unternehmen in 36 Ländern durchlaufen. Auch im Jahr 2022 bietet die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wieder 25 Essener Schüler*innen die Möglichkeit, ein vierwöchiges Betriebspraktikum im Ausland zu absolvieren.

    Aktuelles

    Weitere Meldungen

    Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen zu Themen, Projekten und Veranstaltungen der EWG sowie relevante Branchen-News und Neuigkeiten aus der Essener Wirtschafts- und Start-up-Szene.

vor
weiter
weitere laden
  • Essen ist die viertgrößte Stadt in NRW und die zehntgrößte Stadt in Deutschland.

  • Essen ist mit 336.841 Erwerbstätigen – darunter 256.829 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte – der größte Arbeitsplatzstandort im Revier. Als starkes und attraktives Arbeitsmarktzentrum zieht Essen täglich 156.273 Erwerbstätige aus dem Umland an.

  • Fünf der 50 bzw. neun der 100 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands haben ihren Hauptsitz in Essen. Darunter zwei DAX- und vier MDAX-Konzerne.

  • Rund 23.250 kleine und mittelständische Unternehmen beschäftigen rund 58 % aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten am Standort Essen.

  • Das Bruttoinlandsprodukt ist seit dem Jahr 2013 um 14,2 % gestiegen und liegt im Jahr 2018 bei rund 25,3 Mrd. €. Im gleichen Zeitraum nahm das Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen von 68.768 € auf 75.088 € zu. Das entspricht einer Steigerung von 9,2 %.

  • Deutschland- und europaweit gehört Essen zu den am besten angeschlossenen Standorten und somit zu den Städten mit dem höchsten Erreichbarkeitspotenzial.

  • Der Anteil der Erholungsfläche an der Gesamtfläche liegt in Essen bei 11,9 %. Keine andere Stadt in NRW ist erholsamer.

  • Essen hatte im Jahr 2019 mit 1.665.817 die mit Abstand meisten Gästeübernachtungen im Ruhrgebiet.

vor
weiter
STANDORT-FAKTEN                            STANDORT-FAKTEN

MEDIATHEK

Essener weststadt mit der einzigen Open Air Rooftop-Bar im Ruhrgebiet

UNSERE PUBLIKATIONEN

  • Büromarkt Essen 2021

    Essen ist und bleibt der zentrale und attraktivste Büro- und Investmentstandort innerhalb der Metropole Ruhr. Aktuell und zukünftig bereichern attraktive und prägende Büro- und Quartiersentwicklungen das Stadtbild. Wichtige Kennzahlen zum Essener Büromarkt liefert Ihnen unser aktueller Büromarktbericht.

    Standort Essen

    Einwohner, Erwerbstätige, Bruttoinlandsprodukt, Unternehmen, Steuerhebesätze und noch viel mehr – mit unseren Standort-Fakten erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Kennzahlen des Wirtschaftsstandortes Essen.

    Gesundheitswirtschaft in Essen

    Essen ist einer der bedeutendsten Medizin- und Gesundheitsstandorte in Deutschland mit Versorgung und Forschung auf internationalem Spitzenniveau. Hier erhalten Sie die wichtigsten Daten & Fakten zur Gesundheitswirtschaft in Essen auf einem Blick.

  • Energiewirtschaft in Essen

    Von der Anzahl der Unternehmen und Beschäftigten bis hin zu innovativen Projekten und Forschungseinrichtungen – die Übersicht erhält allerhand Wissenswertes über den Energiestandort Essen.

    IMMOBILIENMARKT 2020

    Wissenswertes zum Essener Büro-Vermietungs- und -Investmentmarkt und zum Hotelimmobilienmarkt sowie immobilienwirtschaftliche Kennzahlen und Strukturdaten zum Wirtschaftsstandort Essen liefert Ihnen unser aktueller Immobilienmarktbericht.

    IMMOBILIENSTANDORT ESSEN

    Projektentwickler und Investoren wissen das Potenzial Essens als attraktiver und spannender Investmentstandort zu schätzen und realisieren im gesamten Stadtgebiet lebendige Quartiere mit einem Mix aus Arbeiten, Wohnen und Erholen sowie neue repräsentative Unternehmenszentralen, die in den kommenden Jahren das Stadtbild von Essen maßgeblich bereichern werden.

  • GEWERBESTANDORTE 2018/2019

    Die Publikation verschafft Ihnen einen Gesamtüberblick über das Gewerbeflächenangebot in Essen, informiert über die geografische Lage der einzelnen Gewerbestandorte im Essener Stadtgebiet und beleuchtet ausgewählte Gewerbegebiete unter Angabe aller wesentlichen immobilienwirtschaftlichen Eckdaten.

    Essen.City – Handelsportrait

    Die Publikation "Essen.City – Handelsportrait" liefert Zahlen, Daten und Fakten rund um den Einzelhandelsstandort Essen. Das Handelsportrait wurde von der IHK - Industrie- und Handelskammer zu Essen in Zusammenarbeit mit der EMG - Essen Marketing GmbH und der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft erstellt.

    ESSEN 51. - Neues Stadtviertel im Krupp-Gürtel

    Im nördlichen Krupp-Gürtel entsteht auf rund 52 ha das urbane Quartier "ESSEN 51." mit einer Nutzungsmischung aus Wohnen und Arbeiten sowie Erholungsflächen, Nahversorgungsmöglichkeiten und Gastronomieangeboten. Die Publikation "ESSEN 51. - Neues Stadtviertel im Krupp-Gürtel" vermittelt einen ersten Eindruck der Pläne.

vor
weiter
weitere laden