Titelbild Titelbild Titelbild Titelbild

Wirtschaftsstandort Essen

mehr >

Bürostandort Essen

mehr >

Grüne Hauptstadt Europas 2017

mehr >

Kulturhauptstadt Europas 2010

mehr >

  • 29.11.2016 | Wirtschaft

    Essens Wirtschaft legt ordentlich zu

    Essen ist das wirtschaftliche Zentrum des Ruhrgebiets und kann auch deutschlandweit mit einer beeindruckenden Wirtschaftsentwicklung aufwarten. Im Vergleich der zehn größten Städte Deutschlands gehört Essen zu den drei Städten mit der stärksten wirtschaftlichen Entwicklung. Zu diesem Ergebnis kommt die EWG - Essener Wirtschaftsförderung bei der Auswertung der aktuellsten Zahlen der Statistischen Ämter der Länder.

    24.11.2016 | Wirtschaft

    Essener Start-up als deutscher Champion in San Francisco

    Im Rahmen des StartGreen Awards wurde das Essener Unternehmen Intrapore im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit unter bundesweit 85 Kandidaten ausgewählt: Das Essener Unternehmen wird als deutscher Champion zur internationalen Cleantech Open Global Ideas Challenge reisen, die vom 7. bis 9. Februar 2017 in San Francisco stattfindet.

    24.11.2016 | Wirtschaft

    EWG-Geschäftsführer wird Aktionär der Schülerfirma "MyGlowBottle"

    Im Rahmen des JUNIOR-Programms des Instituts der deutschen Wirtschaft schickt das Mädchengymnasium Essen-Borbeck seit 1998 jedes Jahr ein Schülerunternehmen ins Rennen. In diesem Jahr gründeten die Schülerinnen das Unternehmen "MyGlowBottle" und gewannen mit EWG-Geschäftsführer Dr. Dietmar Düdden einen der ersten Aktionäre.

  • 23.11.2016 | Immobilienmarkt

    Richtfest der neuen Brenntag-Zentrale

    Vor rund sieben Monaten wurde der Grundstein der neuen Brenntag-Zentrale im GRUGACARREE gelegt. Am 22. November 2016 feierte die Brenntag AG nun Richtfest. Der Weltmarktführer in der Chemiedistribution wird dort bis Ende 2017 einen Büroneubau mit Platz für rund 650 Mitarbeiter beziehen. Die EWG hat Brenntag bei der Suche nach einem geeigneten Grundstück und bei der Ansiedlung begleitet.

    15.11.2016 | Branchen

    Erste deutsch-chinesische Geriatrie-Konferenz in Essen

    Die demografische Entwicklung hin zu einer immer älteren Bevölkerung stellt den Bereich Altenpflege und die geriatrische Versorgung sowohl in Deutschland als auch in China vor große Herausforderungen. Auf der ersten deutsch-chinesischen Geriatrie-Konferenz (1st Sino-German Geriatric Conference) in Essen wurden die in Deutschland gemachten Erfahrungen mit denen aus China zusammengebracht.

    14.11.2016 | Immobilienmarkt

    ENGIE Deutschland weiht erweiterte Niederlassung in Essen ein

    Die ENGIE Deutschland hat ihre Mietfläche im Büropark Bredeney in Essen deutlich aufgestockt und ist dort seit Mitte des Jahres auf gut 4.500 Quadratmetern, statt wie bisher auf 1.000 Quadratmetern, vertreten. Am 14. November 2016 wurde die erweiterte Niederlassung offiziell eingeweiht.

  • 14.11.2016 | Wirtschaft

    GRÜNDERPREIS NRW 2016: Schwalvenberg Elektrotechnik gehört zum Spitzentrio

    Große Ehre für die Essener Schwalvenberg Elektrotechnik GmbH & Co. KG: Beim diesjährigen GRÜNDERPREIS NRW, der vom Wirtschaftsministerium und der NRW.BANK ausgelobt wird, erreichte das mittelständische Unternehmen aus Karnap den dritten Platz.

    11.11.2016 | Wirtschaft

    Essen erhält Förderbescheid für schnelles Internet

    Essen ist dem Ziel einer flächendeckenden und zukunftsfähigen Breitband-Versorgung im gesamten Stadtgebiet wieder ein Stück näher gekommen: Am 9. November 2016 erhielt die Stadt einen der begehrten Förderbescheide für Mittel aus dem milliardenschweren Bundesprogramm für superschnelles Breitband in Höhe von 50.000 Euro.

    07.11.2016 | Immobilienmarkt

    Das Hotel Handelshof wird wieder eröffnet

    Essen übt eine hohe Anziehungskraft auf Geschäftsreisende und Touristen aus. Im letzten Jahr lagen die Übernachtungszahlen bei rund 1,41 Millionen und trugen dazu bei, die Expansionsstrategie der Hotelbetreiber zu beleben. Auch die NOVUM Group engagiert sich in Essen: Am 11. November 2016 wird nach umfassenden Renovierungsarbeiten das traditionsreiche Hotel Handelshof wieder eröffnet.

  • 28.10.2016 | Wirtschaft

    Herbsttagung des VWE NRW in Essen

    Der Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften in NRW e.V. (VWE NRW), Dachverband der ausgegliederten kommunalen Wirtschaftsförderungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen, richtete seine diesjährige Herbsttagung in Essen aus. Vor rund 50 Teilnehmern referierte auch die EWG - Essener Wirtschaftsförderung zum Standort Essen und den Erfolgen ihrer Tätigkeit.

    27.10.2016 | Wirtschaft

    Autohaus Reintges gehört zu den besten Kfz-Werkstätten Deutschlands

    Das Essener Autohaus Reintges hat von der Fachzeitung AUTO BILD die Auszeichnung "Beste Kfz-Werkstätten Deutschlands 2016/17" erhalten. Das Autohaus gehört zu den von der EWG - Essener Wirtschaftsförderung betreuten Kunden und nimmt seit vielen Jahren das Serviceangebot der EWG in Anspruch.

    10.10.2016 | Wirtschaft

    Essener Start-up entwickelt Software gegen Lebensmittelverschwendung

    Um die Verschwendung von Nahrungsmitteln zu reduzieren, hat das Essener Start-up-Unternehmen Bio Check Technologies (BCT) eine innovative Software für den Lebensmitteleinzelhandel entwickelt. Die EWG unterstützte BCT bei seiner Gründung im Jahr 2016, steht dem Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite und hilft bei der Suche nach potenziellen Geschäftspartnern.

  • 07.10.2016 | Immobilienmarkt

    Erster Spatenstich für die Zentralküche der Kliniken Essen-Mitte im Gewerbepark Graf Beust

    Im Gewerbepark Graf Beust im Essener Nordviertel geht es ab sofort heiß her: Mit dem symbolischen ersten Spatenstich wurde am 7. Oktober 2016 der Baubeginn der neuen Zentralküche der Kliniken Essen-Mitte offiziell eingeläutet.

    07.10.2016 | Immobilienmarkt

    EUROPA-CENTER AG erhält DGNB-Zertifikat für Essener Neubau-Projekt

    Im Rahmen der EXPO REAL in München wurden der EUROPA-CENTER AG zwei Zertifikate der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) verliehen. Das EUROPA CENTER an der Kruppstraße in Essen-Holsterhausen erhielt für den zweiten Bauabschnitt das DGNB-Zertifikat in Gold und für den dritten Bauabschnitt des Büroneubaus gab es das DGNB-Vorzertifikat in Gold.

    06.10.2016 | Immobilienmarkt

    EXPO REAL 2016: Wohnen in Essen – Nachfrage nach Immobilien bleibt hoch

    Essen präsentiert sich auf der diesjährigen EXPO REAL vom 4. bis zum 6. Oktober 2016 in München in gewohnter Stärke. Dabei punktet Essen auch als attraktiver Wohnstandort, wie der anhaltende positive Trend auf dem Essener Wohnimmobilienmarkt zeigt.

  • 05.10.2016 | Immobilienmarkt

    EXPO REAL 2016: Essener Büromarkt entwickelt sich weiterhin dynamisch

    Auch in diesem Jahr sorgt der Standort Essen auf der EXPO REAL wieder für Aufmerksamkeit. Besonders der Essener Büroimmobilienmarkt liegt in der Gunst von Investoren und Projektentwicklern weit vorne. Kein Wunder, denn der Essener Büroimmobilienmarkt ist mit rund 3,91 Mio. m² BGF der größte in der Region und punktet mit stabilen Mieten und hohen Nettoanfangsrenditen.

    04.10.2016 | Immobilienmarkt

    52 Hektar neue Lebensqualität: Thelen-Gruppe entwickelt Essens größtes Stadtquartier

    Im Rahmen eines riesigen Flächendeals verkaufte thyssenkrupp im Mai dieses Jahres mehrere 100 ha in Essen an die Thelen-Gruppe – darunter auch ein 52 ha großes Areal im nördlichen Krupp-Gürtel. Für diese Fläche stellte die Thelen-Gruppe gemeinsam mit der Stadt Essen und der EWG während der Expo Real erstmals die konkreten Planungen und den Namen für das dort entstehende neue Stadtquartier vor.

    30.09.2016 | Branchen

    Die Stadt Essen fördert das Engagement der "Wissenschaftsstadt Essen" auch in Zukunft

    Der Rat der Stadt Essen hat am 28. September 2016 beschlossen, die erfolgreiche Initiative "Wissenschaftsstadt Essen" – zunächst bis 2019 – weiterhin finanziell zu unterstützen und damit weiterzuführen.

  • 27.09.2016 | Immobilienmarkt

    Essen auf der EXPO REAL 2016 in München – Stand B1.330

    Auf der diesjährigen EXPO REAL vom 4. bis zum 6. Oktober 2016 in München präsentiert sich Essen als erfolgreicher Wirtschaftsstandort mit einem attraktiven Immobilienmarkt. Zahlreiche spannende Immobilienprojekte haben die Stadt Essen, die EWG und die acht Partner-Unternehmen im Gepäck, um der nationalen und internationalen Immobilienwirtschaft das Potenzial des Standortes Essen aufzuzeigen.

    16.09.2016 | Immobilienmarkt

    Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des Bremsbelagherstellers TMD Friction

    TMD Friction wird seine gesamte Produktion von Leverkusen nach Essen verlagern. Am 15. September 2016 wurde nun der Grundstein für den Ausbau und die Modernisierung des Werks in Essen gelegt. Bis Ende 2018 wird die gesamte Fertigung mit rund 500 Beschäftigten nach Essen ziehen. Die EWG steht dem Unternehmen seit mehreren Jahren zur Seite und unterstützte es bei der Produktionserweiterung.

    07.09.2016 | Immobilienmarkt

    Wohnbauprojekt "Am Heinrichpark" gestartet

    Am 7. September 2016 wurde der erste Spatenstich für das Wohnbauprojekt "Am Heinrichpark" in Essen-Überruhr gesetzt. 48 Wohnungen und 14 Einfamilienhäuser entstehen auf dem rund 8.000 m² großen Grundstück. Die EWG betreute das Projekt der Markus-Bau GmbH in allen Phasen mit – von der Vermittlung des Grundstücks bis hin zur Unterstützung beim Behörden- und Genehmigungsmanagement.

  • 01.09.2016 | Immobilienmarkt

    Schöck Bauteile GmbH weiht neues Produktionsgebäude ein

    Die Schöck Bauteile GmbH hat ihre Produktionsfläche am Standort Essen vergrößert. Am Dienstag, den 30. August 2016, feierte der Bauzulieferer die Einweihung des neuen, rund 2.800 m² großen Produktionsgebäudes in der Nordsternstraße im Gewerbegebiet Fritz. Die EWG betreut die Schöck Bauteile GmbH seit mehreren Jahrzehnten und unterstützte das Unternehmen auch bei der Grundstückssuche.

    30.08.2016 | Wirtschaft

    EWG und Stadt Essen starten Umfrage zur Breitband-Versorgung

    Leistungsfähige Internetverbindungen mit hohen Übertragungsraten gehören immer mehr zur unerlässlichen ökonomischen Infrastruktur. Um die Bedarfe in Essen zu ermitteln, hat die EWG in Zusammenarbeit mit der Stadt Essen eine Online-Umfrage zur Breitband-Versorgung gestartet. Die Ergebnisse dienen als Grundlage dafür, den gezielten Ausbau der Breitband-Infrastruktur zu forcieren.

    29.08.2016 | Branchen

    Krupp-Stiftung vergibt Schülerstipendien für Betriebspraktika im Ausland 2017

    Auch im Jahr 2017 bietet die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wieder 50 Essener Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein vierwöchiges Betriebspraktikum im Ausland zu absolvieren. Die Bewerbungsphase für die Stipendien ist nun angelaufen: Bis zum 30. September 2016 können sich Schülerinnen und Schüler Essener Schulen bei der EWG bewerben.

  • 23.08.2016 | Wirtschaft

    Deutscher Weiterbildungstag: EWG und Partner informieren Unternehmen

    Im Rahmen des Deutschen Weiterbildungstages, ein bundesweiter Aktionstag rund um das Thema Bildung, Weiterbildung und Qualifizierung, lädt der Verein Weiterbildung im Revier gemeinsam mit der EWG und weiteren Partnern am Donnerstag, den 29. September 2016, regionale Arbeitgeber zu einer Fachinformationsveranstaltung über Weiterbildung und Qualifikation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein.

    08.08.2016 | Wirtschaft

    "Der Nahverkehr ist ein wichtiger Standortfaktor."

    Im Blog der Essener Verkehrs-AG spricht Dr. Dietmar Düdden, Geschäftsführer der Essener Wirtschaftsförderung, über die Bedeutung des ÖPNV für den Wirtschaftsstandort Essen.

    27.07.2016 | Immobilienmarkt

    Anke errichtet neue Produktionsstätte im Gewerbegebiet econova

    Das Essener Traditionsunternehmen Anke GmbH & Co. KG wird seinen bisherigen Standort in Essen-Bergerhausen aufgeben und in einen Neubau auf dem Areal des Gewerbeparks econova umziehen. Der erste Spatenstich als Symbol für den offiziellen Baubeginn wurde heute gesetzt.

  • 14.07.2016 | Branchen

    Science Train – Digitale Privatsphäre im Internet und auf dem Smartphone

    Bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern stieß die Veranstaltung "Science Train – Digitale Privatsphäre im Internet und auf dem Smartphone", zu der die EWG - Essener Wirtschaftsförderung im Rahmen des Essener Wissenschaftssommer geladen hatte, auf große Begeisterung.

    08.07.2016 | Wirtschaft

    Ruhr:HUB kommt nach Essen: Ruhrgebiet wird Zentrum der digitalen Wirtschaft

    Die Entscheidung ist gefallen: Das Ruhrgebiet wird Zentrum der digitalen Wirtschaft. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat heute in Düsseldorf bekanntgegeben, dass eine von sechs landesweiten Plattformen zur Förderung der digitalen Wirtschaft – die sogenannten DWNRW-Hubs – an die Ruhr kommt. Standort des Digital Ruhr:HUB wird Essen.

    05.07.2016 | Immobilienmarkt

    Grundstein der neuen Zentrale der FUNKE MEDIENGRUPPE gelegt

    Die Bauarbeiten für die neue Zentrale der FUNKE MEDIENGRUPPE im Universitätsviertel - grüne mitte Essen begannen schon vor einigen Monaten. Jetzt wurde der Grundstein für das neue FUNKE Media office gelegt.

  • 28.06.2016 | Wirtschaft

    Essener Wirtschaftsempfang: 25 Jahre Essener Wirtschaft – 25 Jahre EWG

    Großer Bahnhof für die Essener Wirtschaft: Rund 500 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung folgten der Einladung der EWG zum Essener Wirtschaftsempfang 2016 am 27. Juni 2016 im Stadion Essen. Im Mittelpunkt der 2008 von der EWG ins Leben gerufenen Veranstaltung stand in diesem Jahr nicht nur die Essener Wirtschaft, sondern auch das 25-jährige Jubiläum der Essener Wirtschaftsförderung.

    20.06.2016 | Immobilienmarkt

    Iduna-Hochhaus wird zum City Tower Essen

    Die Renovierungsarbeiten des Iduna-Hochhauses, umbenannt in City Tower Essen, haben begonnen und sollen bereits zum Jahresende größtenteils abgeschlossen sein. Dem Essener Markt stehen dann hochwertige Geschäfts- und Büroflächen in sehr guter Innenstadtlage zur Verfügung. Die EWG begrüßt das Engagement der neuen Eigentümer und unterstützt diese bei der Vermarktung.

    15.06.2016 | Wirtschaft

    Erste Konferenz zur Wirtschaftsentwicklung im Essener Norden

    Der Essener Norden hat großes wirtschaftliches Potenzial. Das wurde während der ersten Konferenz zur Wirtschaftsentwicklung im Essener Norden deutlich, in der auch aktuelle städtebauliche Projekte vorgestellt wurden. Zur Konferenz geladen hatten Oberbürgermeister Thomas Kufen und EWG-Geschäftsführer Dr. Dietmar Düdden.

  • 24.05.2016 | Immobilienmarkt

    Grundsteinlegung für dritten Bauabschnitt des Europa-Center-Areals

    Auf dem Eckgrundstück Kruppstraße/Friedrichstraße wurde am 24. Mai der Grundstein für den dritten und letzten Bauabschnitt des Europa-Center-Areals gelegt, dessen Entwicklung die EWG maßgeblich begleitet hat. Bis Ende 2017 werden hier ein Novum Style Hotel mit 145 Zimmern und die Zentrale der BITMARCK-Unternehmensgruppe errichtet.

    03.05.2016 | Immobilienmarkt

    Oberbürgermeister übergibt Schlüssel für "THE GRID"

    Vor rund zwei Jahren gab der Logistikdienstleister DB Schenker bekannt, seine neue Unternehmenszentrale in Essen zu errichten. Jetzt wurde der Schlüssel für das Gebäude in der Kruppstraße übergeben. Die EWG - Essener Wirtschaftsförderung hat DB Schenker bei der Auswahl der in Frage kommenden Grundstücke unterstützt.

    29.04.2016 | Branchen

    Essener Wissenschaft und ihre Partner engagieren sich für die Wissenschaftsstadt Essen

    Das Who-is-Who der Essener Wissenschaft und seine Partner haben sich am Abend des 28. April auf dem Welterbe Zollverein versammelt, um dem Engagement für ein gemeinsames Ziel Ausdruck zu verleihen: Die Wissenschaftsstadt Essen zu stärken und mit ihr Essen als attraktiven Innovations- und Wirtschaftsstandort weiter zu profilieren.

  • 22.04.2016 | Wirtschaft

    Glasfaserausbau in Essener Gewerbegebieten läuft auf Hochtouren

    Der Ausbau der Glasfaserinfrastruktur steht in sechs Essener Gewerbegebieten kurz vor dem Abschluss. In zahlreichen weiteren Gewerbegebieten im Essener Stadtgebiet soll der Glasfaserausbau in den kommenden Monaten vorangetrieben werden. Die an das Glasfasernetz angeschlossenen Nutzer profitieren von mehr Bandbreite und Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Gbit/s.

    20.04.2016 | Immobilienmarkt

    Grundsteinlegung für den Büroneubau "Silberkuhlsturm"

    Gemeinsam mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sowie Bauleuten feierten das Essener Immobilienunternehmen KÖLBL KRUSE und der internationale Energiedienstleister ista heute die Grundsteinlegung für die Unternehmenszentrale von ista im GRUGACARREE.

    19.04.2016 | Branchen

    Oberbürgermeister lädt zum 1. Essener Gesundheitsforum

    Das 1. Essener Gesundheitsforum war ein voller Erfolg: Über 300 Besucherinnen und Besucher informierten sich am 16. April 2016 über aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Gesundheitssektor. Die Stadt Essen, die Aktionsgemeinschaft "Essen forscht und heilt", die Messe Essen und weitere Partner organisierten gemeinsam mit der EWG die Veranstaltung.

  • 18.04.2016 | Branchen

    Krupp-Stiftung empfängt Teilnehmer des Stipendienjahrgangs 2016

    Europa, China, Vietnam oder Philippinen – die Krupp-Stiftung schickte auch in diesem Jahr wieder 50 Essener Schülerinnen und Schüler in die weite Welt. Jetzt sind die Teilnehmer des Krupp-Schülerstipendiums wieder zu Hause. Nach einem vierwöchigen Betriebspraktikum im Ausland begrüßte die Kuratoriumsvorsitzende der Krupp-Stiftung, Prof. Dr. Dr. h. c. Ursula Gather, die Stipendiaten in der Villa Hügel.

    12.04.2016 | Immobilienmarkt

    Oberbürgermeister Thomas Kufen legt Grundstein für das "House of Elements"

    Am 12. April legte Oberbürgermeister Thomas Kufen den Grundstein für die neue Unternehmenszentrale der Brenntag AG im GRUGACARREE. Bis September 2017 soll das neue Gebäude mit Platz für rund 650 Mitarbeiter fertiggestellt sein. Die EWG hat Brenntag bei der Suche nach einem geeigneten Grundstück und bei der Ansiedlung begleitet.

    05.04.2016 | Wirtschaft

    HUB.ESSEN – riesiges Interesse an der Plattform für die digitale Wirtschaft

    Essen wird sich darum bewerben, Standort für einen der insgesamt fünf von der NRW-Landesregierung geförderten DWNRW-Hubs zu werden. Ein beeindruckendes Signal, dass auch die Essener Wirtschaft die Bewerbung unterstützt, gab am 5. April 2016 die Auftakt- und Strategieveranstaltung zum Essener Hub im ComIn.

  • 01.04.2016 | Wirtschaft

    HUB.ESSEN – Veranstaltung für Startups, Mittelstand und Industrie

    Die Essener Bewerbung um einen der von der NRW-Landesregierung geförderten DWNRW-Hubs, dem Knotenpunkt der digitalen Wirtschaft, geht in die heiße Phase. Damit der Essener Hub zukünftig optimal von der Essener Wirtschaft genutzt werden kann und nutzenbringend ist, führt die EWG - Essener Wirtschaftsförderung am Dienstag, 5. April 2016, im ComIn die Veranstaltung "HUB.ESSEN" durch.

    01.04.2016 | Wirtschaft

    25-Tonnen-Kristallisator "made in Essen" auf großer Fahrt

    Nach mehreren tausend Arbeitsstunden hat die Schiller Apparatebau GmbH aus Essen einen ca. 13 Meter langen und ca. 25 Tonnen schweren Kristallisator aus Titan für den Einsatz in der chemischen Industrie fertiggestellt. In der Nacht zum 5. April macht sich der Koloss auf seine Reise zu seinem Bestimmungsort an der französischen Mittelmeerküste. Dabei wird er weit über tausend Kilometer zurücklegen.

    17.03.2016 | Immobilienmarkt

    Einzelhandelsstandort Essen: Attraktiv für Investoren und Retailer

    Die Entwicklung des Marktes für Einzelhandelsflächen in Essen verläuft weiterhin positiv: Die Nachfrage nach Mietobjekten in der Essener Innenstadt ist hoch. Im Vergleich zum Vorjahr steigen die Ladenlokalmieten in 2015 um rund 4,2 % und die vergleichsweise hohen Renditen sorgen für ein gestiegenes Interesse bei Investoren.

  • 16.03.2016 | Immobilienmarkt

    Essen: Hotelinvestitionen im Hoch

    Der Essener Hotelmarkt boomt. Hohe Übernachtungszahlen und gute Renditeaussichten treiben das Investmentinteresse an Hotelneubauten voran und zahlreiche neue Hotels mittelständischer Betreiber und internationaler Hotelketten entstehen in Essen.

    15.03.2016 | Immobilienmarkt

    Essener Büromarkt: Höchster Flächenabsatz seit 2008

    Der Essener Büromarkt bestach im Jahr 2015 mit seiner sehr guten Absatzleistung von rund 139.100 m². Die positive Entwicklung des Bürovermietungsmarktes gepaart mit vergleichsweise hohen Nettoanfangsrenditen sorgen zudem für ein zunehmendes Investmentgeschehen in Essen.

    11.03.2016 | Branchen

    1. Essener Wissenschaftssommer in den Startlöchern

    Die Wissenschaftsstadt Essen startet den 1. Essener Wissenschaftssommer: Vom 18. April bis zum 10. Juli zeigen rund ein Dutzend Einrichtungen in mehr als 25 Einzelveranstaltungen, wie facettenreich und spannend Forschung und Wissenschaft sind. Die meist kostenlosen Veranstaltungen sorgen dafür, dass die Teilnehmer Wissenschaft und Forschung auf vielfältige Art und Weise hautnah erleben.

  • 07.03.2016 | Wirtschaft

    WKS ist Vorreiter beim umweltfreundlichen Druck

    Die WKS-Gruppe, ein Zusammenschluss der Westend Druckereibetriebe GmbH in Essen und der Kraft-Schlötels GmbH in Wassenberg, setzt seit langem auf eine umweltfreundliche Produktion. Das Unternehmen ist als erste Rollendruckerei mit dem neuen Umweltzeichen Blauer Engel für Druckerzeugnisse ausgezeichnet worden. Die EWG, die das Unternehmen seit vielen Jahren betreut, begrüßt das Engagement.

    04.03.2016 | Branchen

    Premiere in Essen: Aviation Management Studium startet

    Premiere in Essen: Mit Beginn des Sommersemesters 2016 ist an der FOM Hochschule zum ersten Mal der Bachelor-Studiengang Business Administration mit der Vertiefungsrichtung „Aviation Management“ gestartet. Den Semesterstart des Premierenjahrgangs feierte die Hochschule zusammen mit ihrem Kooperationspartner, der Flugschule TFC Käufer, bei einem kleinen Empfang am Flughafen Essen/Mülheim.

    23.02.2016 | Branchen

    Wissenschaftsstadt Essen startet eigene Internet- und Social-Media-Präsenz

    Die Wissenschaftsstadt Essen, eine gemeinsame Initiative von Institutionen aus Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft, Bildung, Stadt und Stiftungen, startet heute ihre mediale Präsenz. Unter www.wissenschaftsstadt-essen.de und www.facebook.com/wissenschaftsstadtessen sind ab sofort Informationen und Dialogmöglichkeiten rund um die vielfältige Essener Wissenschaft verfügbar.

  • 18.02.2016 | Branchen

    E-world energy & water 2016: Start-Ups treffen Global Player

    Das von der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH verfolgte Konzept ist aufgegangen: Mehr als 200 Start-Up-Unternehmen aus ganz Europa nutzten während der diesjährigen E-world energy & water erstmalig die Möglichkeit, direkt mit potenziellen Investoren und Partnern der internationalen Energiewirtschaft in Kontakt zu treten.

    18.02.2016 | Branchen

    Delegation aus Grenoble besucht E-world energy & water

    Die E-world energy & water zieht jährlich tausende Besucher aus aller Welt in die Essener Messehallen. Auch Essens französische Partnerstadt Grenoble war in diesem Jahr mit einer Delegation vertreten. Hochrangige Vertreter der Stadt sowie Vertreter Grenobler Energieunternehmen und -institutionen besuchten an zwei Tagen Europas Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft.

    16.02.2016 | Branchen

    E-world energy & water 2016: Tag der Konsulate

    Auch in diesem Jahr war die E-world energy & water in der Messe Essen wieder Treffpunkt internationaler Delegationen. Für Botschafter, Diplomaten, Generalkonsuln, Konsuln, Wirtschaftsattachés sowie Mitarbeiter von Wirtschaftsförderungen, Außenhandelskammern und Energieinitiativen war der "8. Tag der Konsulate" am 16. Februar 2016 Kontaktforum und bot die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

  • 14.01.2016 | Wirtschaft

    Essener Wirtschaftsförderung blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

    Im Rahmen ihres Jahres-Pressegesprächs informierte die EWG am 14. Januar 2016 über die Ergebnisse ihrer Arbeit im Jahr 2015. Auch im letzten Jahr hat die EWG mit ihrer Tätigkeit dazu beigetragen, eine nicht unerhebliche Anzahl von Arbeitsplätzen zu sichern und zu schaffen. Neben den direkt mit der Arbeit der EWG verbundenen Ergebnissen, stößt die Tätigkeit der EWG weitere Effekte an.

    22.12.2015 | Wirtschaft

    Versatel startet Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur in Essener Gewerbegebieten

    Die Versatel Deutschland GmbH startet den Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur in sechs Gewerbegebieten auf Essener Stadtgebiet – und die breitbandige Datenanbindung in weiteren Gewerbegebieten soll folgen.

    10.12.2015 | Branchen

    Essen als Wissenschaftsstandort

    Essen will sich als Wissenschaftsstandort weiter profilieren und treibt zu diesem Zweck die Vernetzung zahlreicher Akteure aus Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Stiftungswesen voran: Der Lenkungskreis "Wissenschaftsstadt Essen" konstituierte sich im Januar 2015 – am 8. Dezember trafen sich die Beteiligten ein zweites Mal.

  • 06.11.2015 | Wirtschaft

    Chef der Essener Wirtschaftsförderung wird Ehrenbürger von Changzhou

    Der Geschäftsführer der EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Dr. Dietmar Düdden, ist Ehrenbürger der chinesischen Stadt Changzhou. Mit der Auszeichnung ehrten die Verantwortlichen der Stadt das persönliche Engagement Düddens um eine enge Partnerschaft zwischen Essen und Changzhou.

    05.11.2015 | Wirtschaft

    KZA Architekten unterzeichnen Rahmenvertrag mit der China Design Group

    Die Kooperation der Städte Essen und Changzhou trägt im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung weitere Früchte. Die von der EWG unterstützte und in der Umsetzung maßgeblich begleitete Kooperation erleichtert Unternehmen den Eintritt in den chinesischen Markt. Aktuell schlossen die Essener Architekten KZA ein Kooperationsabkommen mit der China Design Group.

    22.10.2015 | Branchen

    Messe Essen und Essener Wirtschaftsförderung informieren gemeinsam

    Die Vor-Pressekonferenz der Messe Essen zur Deubaukom, die wichtigste Baufachmesse für den westdeutschen Raum und Benelux, unterstützte die EWG - Essener Wirtschaftsförderung.

  • 15.10.2015 | Branchen

    Erstsemesterbegrüßung in der Messe Essen

    Etwa 6.000 junge Menschen werden zum Wintersemester ihr Studium an der Universität Duisburg-Essen aufnehmen. 3.700 von ihnen kamen zum Auftakt der Orientierungswoche vom 12. bis 16. Oktober in die Messe Essen. Die Veranstaltung wurde auch von der EWG unterstützt, die zudem mit einem Informationsstand zum Thema „Existenzgründung“ beriet.

    07.10.2015 | Immobilienmarkt

    EXPO REAL 2015: Wohnen in Essen – Nachfrage nach Immobilien bleibt hoch

    Auf der diesjährigen EXPO REAL vom 5. bis zum 7. Oktober 2015 in München präsentiert sich Essen als erfolgreicher Wirtschaftsstandort. Die starke Wirtschaftskraft, die steigenden Erwerbstätigen- und Einwohnerzahlen wirken sich positiv auf den Essener Büro-, Einzelhandels- und auch Wohnimmobilienmarkt aus.

    06.10.2015 | Immobilienmarkt

    EXPO REAL 2015: Der Einzelhandel in Essen – interessant für Investoren und Retailer

    Essen präsentiert sich auf der diesjährigen EXPO REAL vom 5. bis zum 7. Oktober 2015 in München in gewohnter Stärke. Dabei punktet Essen auch als attraktiver Einzelhandelsstandort.

  • 05.10.2015 | Immobilienmarkt

    EXPO REAL 2015: Der Büromarkt in Essen – die gute Alternative zu den Big Seven

    Auch in diesem Jahr sorgt der Standort Essen auf der EXPO REAL wieder für Aufmerksamkeit. Besonders der Essener Büroimmobilienmarkt liegt in der Gunst von Investoren und Projektentwicklern weit vorne. Denn er ist mit rund 3,87 Mio. m² BGF der größte in der Region, besticht ruhrgebietsweit mit dem jährlich höchsten Flächenabsatz und punktet mit stabilen Mieten und hohen Nettoanfangsrenditen.

    02.10.2015 | Immobilienmarkt

    Essen auf der EXPO REAL 2015 in München – Stand B1.330

    Einmal jährlich treffen sich während der EXPO REAL Entscheider aus allen relevanten Märkten und Immobiliensegmenten. Auch der Standort Essen nutzt die Chance, sich in diesem Jahr auf der 18. Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen vom 5. bis zum 7. Oktober 2015 in München zu präsentieren.

    01.10.2015 | Immobilienmarkt

    Neubau eines Novum Style Hotels und Bürokomplexes in Essen

    Auf dem Grundstück Kruppstraße / Friedrichstraße errichtet die Europa-Center Immobiliengruppe bis Ende 2017 ein Hotelgebäude mit 145 Zimmern und einen Bürokomplex mit einer Mietfläche von rund 16.100 m². Das Bauvorhaben ist der dritte und letzte Bauabschnitt des bereits aus zwei weiteren Bürogebäuden bestehenden Europa-Center-Areals, dessen Entwicklung die EWG maßgeblich begleitet hat.

  • 21.09.2015 | Branchen

    Wissenschaftsreferenten treffen sich in Essen

    Essen war in diesem Jahr Treffpunkt des Netzwerkes der Wissenschaftsreferenten Deutschlands. Am 17. und 18. September 2015 waren rund 15 Vertreterinnen und Vertreter aus ganz Deutschland zu Gast.

    10.09.2015 | Wirtschaft

    Digitale Chancen für den Standort Essen

    Am 10. September 2015 empfingen Oberbürgermeister Reinhard Paß und EWG-Geschäftsführer Dr. Dietmar Düdden Wirtschaftsminister Garrelt Duin. Gemeinsam mit Vertretern von digitalen Startups, von Industrie und Hochschule stellten Paß und Düdden die Herausforderungen und Chancen für Essen als möglichen Standort für einen DWNRW-Hub dar.

    10.09.2015 | Immobilienmarkt

    Essener Investoren-Fahrt

    Am 9. September des Jahres führte die EWG - Essener Wirtschaftsförderung ihre zweite Essener Investoren-Fahrt durch. Ziel der Veranstaltung war es, auf aktuelle Projekte und Potenzialstandorte aufmerksam zu machen, Kontakte zwischen den Anbietern und Interessenten der Immobilienwirtschaft herzustellen und den Bekanntheitsgrad von Essen als Investitionsstandort nochmals zu steigern.

  • 28.08.2015 | Immobilienmarkt

    SSS eröffnet neue Produktionsstätte

    Das Unternehmen SSS Elektrotechnische Systeme GmbH & Co. KG hat im Essener Gewerbegebiet Ernestine seine Produktionskapazitäten ausgebaut und seine Betriebsfläche entsprechend vergrößert. Der von der EWG im Rahmen des Unternehmensservice betreute Betrieb gehört zur SSS (SSS Starkstrom- und Signal- Bau) Gruppe mit Stammsitz in Essen.

    28.08.2015 | Branchen

    „Tag der offenen Tür“ bei der Internationalen Schule Ruhr in Essen

    Am 29. November 2015 können sich Eltern und Kinder ein Bild vom englischsprachigen Grundschulangebot der International School Ruhr in Essen machen. Die im Jahr 2010 gegründete internationale Ganztagsschule bietet das „International Baccalaureate Diploma Programme“ (internationales Abitur) an, eines der besten Schulprogramme im Bereich der internationalen Ausbildung.

    27.08.2015 | EWG intern

    Läuft bei uns!

    Sechs Essener Wirtschaftsförderer tauschten am Donnerstagabend ihre Business-Klamotten gegen Shorts und Laufschuhe und stellten beim Gerolsteiner BusinessRun Ruhr ihre läuferischen Qualitäten unter Beweis. Gemeinsam mit rund 1.000 weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern meisterten sie die 5-km lange Strecke rund um das Stadion Essen.

  • 18.08.2015 | Branchen

    Jetzt bewerben: Krupp-Stiftung vergibt Schülerstipendien für Betriebspraktika im Ausland

    Auch im Jahr 2016 bietet die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wieder 50 Essener Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein vierwöchiges Betriebspraktikum im Ausland zu absolvieren. Die Bewerbungsphase für die Stipendien ist nun angelaufen: Bis zum 25. September 2015 können sich Schülerinnen und Schüler Essener Schulen bei der EWG bewerben.

vor
weiter
weitere laden
  • Essen ist die viertgrößte Stadt in NRW und die neuntgrößte Stadt in Deutschland.

  • Von 2004 bis 2014 nahm das Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen von 63.653 € auf 78.370 € zu. Das entspricht einer Steigerung von 23,1 %. Essen ist damit der Spitzenreiter unter den zehn größten deutschen Städten.

  • Essen ist mit 325.101 Erwerbstätigen – darunter 233.360 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte – der größte Arbeitsplatzstandort im Revier. Als starkes und attraktives Arbeitsmarktzentrum zieht Essen täglich 145.482 Erwerbstätige aus dem Umland an.

  • Sechs der 50 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands haben ihren Hauptsitz in Essen. Darunter drei DAX-Konzerne.

  • Rund 12.700 kleine und mittelständische Unternehmen beschäftigen rund 72 % aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten am Standort.

  • Deutschland- und europaweit gehört Essen zu den am besten angeschlossenen Standorten und somit zu den Städten mit dem höchsten Erreichbarkeitspotenzial.

  • Der Anteil der Erholungsfläche an der Gesamtfläche liegt in Essen bei 11,2 %. Keine andere Stadt in NRW ist erholsamer.

  • Essen hatte im Jahr 2015 mit 1.408.879 die mit Abstand meisten Gästeübernachtungen im Ruhrgebiet.

vor
weiter
STANDORT-FAKTEN                            STANDORT-FAKTEN
  • Essen ist ein Wirtschaftsstandort, der die Entwicklung der deutschen Industrie- und Energiewirtschaft wie kaum ein anderer mitgetragen hat und diese Entwicklung auch in Zukunft prägen und gestalten will.

    Manfred Schmitz, CEO ENGIE Deutschland
  • Die zentrale Lage Essens, das Know-how der in Essen und Umgebung heimischen Mitarbeiter, das auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Areal im Gewerbegebiet econova und die Betreuung durch die EWG waren entscheidend dafür, dass wir unseren Unternehmenssitz innerhalb der Stadtgrenzen verlagert haben.

    Wolfgang Stass, Geschäftsführer KOLEKTOR Magnet Technology GmbH
  • Wir haben den Standort Essen für unser Restaurant-Konzept gewählt, da täglich tausende Menschen aus Essen und der Metropole Ruhr die Essener Innenstadt besuchen. Diese Menschen sind weltoffen und gastfreundlich, was zu einer tollen Symbiose mit unserem panasiatisch-pazifischen Konzept führen wird.

    Kent Hahne, Geschäftsführer apeiron restaurant & retail management gmbh
  • Essen ist eine lebendige Wirtschafts- und Kulturmetropole und daher für Geschäftsreisende und Städtetouristen gleichermaßen interessant.

    David Etmenan, geschäftsführender Gesellschafter Novum Group
  • Essen - Der Tausendfüßler

vor
weiter
weitere laden

UNSERE PUBLIKATIONEN

  • Immobilien NEWS 2016

    Mit der Publikation "Immobilien NEWS 2016" erfahren Sie kurz und knapp Wissenswertes über aktuelle Entwicklungen im Essener Büro-, Einzelhandels- und Wohnimmobilienmarkt.

    Immobilienmarkt 2016

    Der Marktbericht informiert über Projekte und Trends auf dem Essener Büro-, Handels- und Hotelimmobilienmarkt und liefert zudem immobilienwirtschaftliche Kennzahlen und Strukturdaten zur Wirtschaftsentwicklung in Essen.

    Gewerbestandorte 2015/16

    Die Publikation verschafft Ihnen einen Gesamtüberblick über das Gewerbeflächenangebot in Essen, informiert über die geografische Lage der einzelnen Gewerbestandorte im Essener Stadtgebiet und beleuchtet ausgewählte Gewerbegebiete unter Angabe aller wesentlichen immobilienwirtschaftlichen Eckdaten.

  • Immobilien NEWS 2015

    Mit der Publikation "Immobilien NEWS 2015" erfahren Sie kurz und knapp Wissenswertes über aktuelle Entwicklungen im Essener Büro-, Einzelhandels- und Wohnimmobilienmarkt.

    Energiewirtschaft 2012/13

    Essen ist der Energiestandort Nummer eins in Deutschland. Über die Leistung und das Potenzial der Energiewirtschaft in Essen informiert die Publikation "Energiewirtschaft 2012/13" – von Standortvorteilen für Unternehmen der Energiewirtschaft über ausgewählte Essener Unternehmen, Institutionen und Projekte bis hin zu Messen und Kongressen.

    econova - Das Areal für Industrie und Gewerbe in Essen

    econova ist der Name für das über 152 Hektar große Industrie- und Gewerbeareal im Essener Norden. Zahlreiche namhafte Unternehmen unterschiedlicher Branchen haben sich hier bereits angesiedelt und profitieren von den Standortvorteilen. Welche das sind, erfahren Sie hier.

  • Schulen und Wirtschaft 2011

    Die Publikation "Schulen und Wirtschaft 2011" stellt die zahlreichen Projekte an der Schnittstelle zwischen Schulen und Wirtschaft vor, die vom Verein SWE - Schulen und Wirtschaft Essen e.V. initiiert und unterstützt werden.

    Gesundheitswirtschaft

    Von der exzellenten medizinischen Versorgung und Forschung über eine Auswahl erfolgreicher Essener Unternehmen bis hin zu geeigneten Standorten für die Gesundheitswirtschaft – die Publikation bietet einen Überblick über die Stärken des Medizin- und Gesundheitsstandortes Essen.

    IT-Wirtschaft 2008/2009

    Von der Darstellung des Wirtschaftsstandortes Essen und der Standortvorteile für die IuK-Wirtschaft über die Informationstechnologie „Made in Essen“ bis hin zu IT-spezifischen Messen und Kongressen, Immobilien und Netzwerken - in der Publikation finden Sie alle wichtigen Fakten rund um die Informationstechnologie in Essen.

  • Kreativwirtschaft

    Die Publikation gibt einen Überblick über die Vielfalt der Essener Kreativwirtschaft. Ob Architektur, darstellende Kunst, Design, Film, Kunst, Musik, Presse- und Verlagswesen, Rundfunk, Software/Games oder Werbung - die kreativen Teilbranchen werden ebenso beleuchtet wie die Standortvorteile, die Bildungsangebote und die Kreativquartiere, die Essen zu bieten hat.

    City-Einzelhandel 2007/2008

    Der Einzelhandel in Essen besticht durch Tradition, Vielfalt und Innovation. Nicht von ungefähr gilt Essen als „die Einkaufsstadt“. Die Publikation verschafft Ihnen einen Überblick über die Vielfalt unserer Einkaufsstadt und die daraus resultierenden Vorzüge für den Einzelhandel.

vor
weiter
weitere laden