Business Park City Dock Essen: Panattoni feiert Richtfest

Meldung

Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, feierte am 6. April 2022 mit einem Richtfest die Fertigstellung des Rohbaus im neuartigen City Dock Essen. Der innovative Business Park entsteht auf einem ca. 22.000 m² großen Brachflächen-Grundstück in Bergeborbeck. Die EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH unterstützte Panattoni beim Baugenehmigungsverfahren.

Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, feierte am 6. April 2022 mit einem Richtfest die Fertigstellung des Rohbaus im neuartigen City Dock Essen, Nordrhein-Westfalen. Bei den Feierlichkeiten waren Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, die EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH vertreten durch Herrn Andreas Hill als auch Vertreter:innen von Panattoni und dem Generalunternehmen Goldbeck anwesend.

Der innovative Business Park entsteht im Bezirk Bergeborbeck auf einem ca. 22.000 m² großen Brachflächen-Grundstück, das vormals als Schulungszentrum genutzt wurde. Der Stadtkern Essen, der Essener Hafen sowie der Panattoni Park Essen befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Durch die zentrale Lage zwischen den Ballungszentren Oberhausen, Gelsenkirchen und Bottrop und der Nähe zu den Bundesautobahnen A42, A40, A52, A2 sowie den Bundesstraßen B224 und B223 verfügt der Business Park über eine verkehrsgünstige Anbindung. Das City Dock bietet den zukünftigen Nutzern 10 Units verteilt auf 2 Gebäude mit Mietflächen ab 1.300 m². Beim Bau strebt Panattoni den DGNB-Goldstandard für eine nachhaltige und ressourcenschonende Entwicklung an.

„Nicht mehr lange und Unternehmen können mit dem künftigen Businesspark City Dock Essen die Vorzüge von ebenso innovativen wie stadt- und kundennahen Logistik- und Gewerbeflächen nutzen“, so Oberbürgermeister Thomas Kufen. „Das City Dock-Konzept ist eine hervorragende Ergänzung für den Wirtschaftsstandort Essen und ein echter Mehrwert für die Region. Ich danke dem Unternehmen Panattoni für das gezeigte Vertrauen in den Standort.“

Andreas Hill, Leiter Flächen und Immobilien bei der EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH ergänzt: „Der Wirtschaftsstandort Essen verfügt bereits heute über einen ausgewogenen Branchenmix. Durch die Bereitstellung von Flächen, die sich speziell an mittelständische Unternehmen aus Produktion, Handwerk und Handel sowie an Start-ups richten, wird diese Branchenstruktur noch einmal gestärkt.“ Die EWG unterstützte Panattoni beim Baugenehmigungsverfahren.

Mit dem Konzept „City Dock“ legt Panattoni eine neuartige Lösung zur Entwicklung von Gewerbeflächen in urbanen Lagen vor, die sich an eine breite Nutzerschaft mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen richten. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), produzierendes Gewerbe, Handwerk, Handel sowie Start-ups profitieren von der bedarfsorientierten Nutzbarkeit der Flächen sowie einer hervorragenden Anbindung und Infrastruktur. Aufgrund der flexiblen Nutzungsmöglichkeit der Flächen, die hinsichtlich ihrer Größe und Aufteilung modular erweitert oder zusammengelegt werden können, ist es Mietern möglich, die Flächen selbst mitzugestalten. Panattoni bietet sowohl das Property- als auch das Facility Management an.

Mike Evers, Head of Business Development Business Parks bei Panattoni, kommentiert die Fertigstellung des Rohbaus folgendermaßen: „Mit dem City Dock Essen stellen wir dringend benötigte Gewerbeflächen in einer wirtschaftlich herausragenden Region direkt zwischen den Wirtschafts- und Ballungszentren Oberhausen, Gelsenkirchen und Bottrop zur Verfügung. Das heutige Richtfest markiert ein wichtiges Etappenziel. Im Namen von Panattoni möchte ich mich besonders bei der Stadt Essen und der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft für die konstruktive und fruchtbare Zusammenarbeit bedanken.“

Bei der Entwicklung handelt es sich um eines von insgesamt zehn City Dock-Projekten, die Panattoni seit 2019 deutschlandweit realisiert. Neben den City Docks an den Standorten Berlin Spandau, Falkensee und Alt-Hohenschönhausen lässt der Entwickler weitere Projekte u. a. Kirchheim nahe München, Hilden (Nordrhein-Westfalen), in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover sowie in Leonberg und Sindelfingen entstehen.

Weitere Infos unter: www.city-dock.de

Über City Dock

City Dock by Panattoni wurde 2018 ins Leben gerufen und erfüllt die Kundeninteressen durch flexible Immobilienlösungen im städtischen Umfeld. Die modular aufgebauten Business Parks in den Ballungszentren bieten einer Vielzahl von verschiedenen Nutzern attraktive kleinteiligere Gewerbeflächen. Des Weiteren bietet Panattoni seinen Kunden individuell auf ihren Bedarf zugeschnittene Facility-Lösungen. Das Portfolio umfasst Build-to-Suit- als auch Build-to-Own-Lösungen, Panattoni Parks und Property Management.

Panattoni ist mit mehr als 14 Mio. m² neuer erschlossener Fläche einer der größten Entwickler Europas. Die deutsche Unternehmenszentrale von Panattoni ist in Hamburg mit weiteren Niederlassungen in Düsseldorf, Mannheim, München und Berlin. Insgesamt betreibt Panattoni 44 Niederlassungen in Nordamerika und Europa.

Kontakt

Panattoni
Sarah Friedrich
Am Sandtorkai 54
20457 Hamburg
Tel. +49 (40) 525 723 138
sfriedrich@panattoni.com
www.panattonieurope.com

Agentur: teamtosse GmbH
Dr. Dennis Kalde
Kistlerhofstraße 70, Gebäude 88
81379 München
Tel.: +49 (89) 41 41 75 290
E-Mail: dennis.kalde@teamtosse.de
www.teamtosse.de

V.l.n.r.: Mike Evers (Head of Business Development Business Parks Panattoni), Michael Potztal-Käuter (Zimmermann), Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen), Andreas Hill (EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH)
©Panattoni

V.l.n.r.: Mike Evers (Head of Business Development Business Parks Panattoni), Michael Potztal-Käuter (Zimmermann), Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen), Andreas Hill (EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH). Copyright: Panattoni

Der innovative Business Park City Dock Essen entsteht im Bezirk Bergeborbeck auf einem ca. 22.000 m² großen Brachflächen-Grundstück.
©Panattoni

Der innovative Business Park City Dock Essen entsteht im Bezirk Bergeborbeck auf einem ca. 22.000 m² großen Brachflächen-Grundstück. Copyright: Panattoni