EWG

  • 595908 Einwohner*innen Stadt Essen
  • 10 größte Stadt Deutschlands
  • 23155 Unternehmen
  • 9 der 100 größten Unternehmen Deutschlands

EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft:

Für Essen, für Unternehmen, für Sie!

Als zentrale Anlauf- und Servicestelle der Wirtschaft fördert die EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH unternehmerisches Engagement am Standort Essen. Mit unseren Serviceangeboten tragen wir dazu bei, Arbeitsplätze in Essen zu sichern und zu schaffen und die Rahmenbedingungen für den unternehmerischen Erfolg der Essener Wirtschaft stetig zu verbessern.

Dabei stehen wir Ihnen mit Beratung, Netzwerk und Know-how stets zur Seite. Ob Handwerksbetrieb, Produktions- oder Dienstleistungsunternehmen, ob Start-up, KMU oder großes Unternehmen: wir sind für Sie da – kompetent, vertraulich und verlässlich.

Digital Health

ESSEN: TOP-LEVEL-STANDORT FÜR KI IN DER MEDIZIN! Der universitätsmedizinische Standort Essen ist bereits heute anerkannter Vorreiter im Bereich der Digitalisierung in der Medizin in Deutschland. So verfügt das Universitätsklinikum Essen unter anderem über modernste digitale OP-Technik im neuen OP-Zentrum für Augen- und HNO-Heilkunde. Das Institut für Künstliche Intelligenz in der Medizin (IKIM) trägt dazu bei, Essen und NRW deutschlandweit zum Leitstandort beim Thema Künstliche Intelligenz zu etablieren.
Mehr erfahren

Green Energy

ESSEN: ENERGIEHAUPTSTADT EUROPAS! Von der Energieerzeugung und -versorgung über die Energietechnik und den Energiehandel bis hin zur Forschung – in der Energiebranche nimmt Essen europaweit eine führende Rolle ein. Mit 250 Unternehmen und Institutionen im Energiesektor – darunter mit RWE und E.ON zwei der vier größten deutschen Branchenkonzerne, mit Europas größtem und fortschrittlichsten Energie Trading Floor u. v. m. besticht Essen durch ein beeindruckendes Ökosystem der „GREEN ENERGY“.
Mehr erfahren

Im Fokus
nachhaltigkeitsbericht 2023: VERANTWORTUNG GEGENÜBER MENSCH UND UMWELT

Nie zuvor war der rücksichtsvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit Ressourcen so allgegenwärtig und entscheidend wie heute. Auch die EWG denkt und handelt ressourcenschonend und intensiviert ihre Aktivitäten im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung. Welche das sind, hat die EWG nun in ihrem ersten Nachhaltigkeitsbericht übersichtlich und kompakt zusammengestellt.

zum Nachhaltigkeitsbericht 2023
© thyssenkrupp AG

Im Fokus
IMMOBILIENMAGAZIN 2023: WIR bewegen Zukunft in Essen

Vom starken Büroflächenumsatz über impulsgebende Innenstadtprojekte bis hin zu stadtbildprägenden Innovationsquartieren – das neue Immobilienmagazin der EWG präsentiert auf 28 Seiten aktuelle Entwicklungen auf dem Essener Immobilienmarkt.

zum Immobilienmagazin 2023

NEWS WIRTSCHAFT

Meldungen & Pressemitteilungen

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

siehe Veranstaltungsdetails SANAA Gebäude, Gelände der Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Str. 209, 45309 Essen opta data

opta data Zukunftstag 2024

Das neue Mindset der Gesundheitsfachberufe – wie wird der Gesundheitsmarkt 2030 aussehen und was für einen Einfluss haben die Telematikinfrastruktur und künstliche Intelligenz darauf? Der 9. opta data Zukunftstag steht vor der Tür und bietet Ihnen die Möglichkeit, die Zukunft des Gesundheitswesens aktiv mitzugestalten.

Mehr erfahren
Ruhr:HUB GmbH, Lindenallee 10, 45127 Essen BridgeBuilder / ruhrHUB / Kompetenzzentrum Frau und Beruf MEO

HER BUSINESS – HER IDEA – HERHOOD

Als Netzwerk für Female Empowerment und Entrepreneurship im Ruhrgebiet ist HERHOOD die Plattform, um Expert:innen, Unternehmer:innen und Stakeholder:innen des Start-up-Ökosystems Ruhr zusammenzubringen. Gemeinsam laden der BridgeBuilder, der ruhrHUB und das Kompetenzzentrum Frau und Beruf MEO ein, um neue inspirierende Begegnungen zu gestalten und sich über Herausforderungen und Perspektiven des Gründungsalltags mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Mehr erfahren
siehe Veranstaltungsdetails online Competentia MEO

4. Digitale Fachkräftewoche – Für Arbeitgebende und Arbeitnehmende

Fachkräftesicherung bleibt das Thema Nummer eins für kleine und mittelständische Unternehmen. Wo findet man die Fachkräfte? Was sind Stellschrauben, an denen noch gedreht werden kann? Wie punktet man als KMU bei potenziellen Bewerbenden? Gemeinsam mit Ihnen und unseren ausgewählten Expertinnen und Experten möchten wir personalwirtschaftlichen Fragestellungen auf den Grund gehen.

Mehr erfahren
Ansprech-
partner:innen