KRUPP-GÜRTEL / ESSEN 51

Lage


Essen-Westviertel
Berthold-Beitz-Boulevard / Bottroper Straße / Hans-Böckler-Straße

Grundstücksgrößen


von ca. 2.000 m² bis ca. 50.000 m²

Verfügbarkeit / Vermarktungsstand


nach Absprache

Gebietsbeschreibung


Mit rund 230 ha ist der Krupp-Gürtel fast dreimal so groß wie die Essener City. Herzstück des Krupp-Gürtels ist das thyssenkrupp Quartier, die Konzernzentrale von thyssenkrupp. Auf Basis mehrerer Masterpläne vollzieht sich auf dem Gelände der ehemaligen Krupp-Fabriken seit mehr als zehn Jahren eines der größten Strukturwandelprojekte Deutschlands. Von hochwertigen urbanen Quartieren zum Wohnen über den verbindenden Krupp-Park bis hin zu Dienstleistungs-, Fachmarkt- und Gewerbeprojekten entsteht Essens Westviertel neu. Weitere Aufschließungen kommen in den nächsten Jahren hinzu. Neue Maßstäbe setzt das im nördlichen Krupp-Gürtel entstehende Projekt ESSEN 51.

Eigentümer


Thelen-Gruppe, thyssenkrupp u.a.

Gesamtgröße


ca. 230 ha (Krupp-Gürtel), davon ESSEN 51 mit 52 ha

Erreichbarkeit


Autobahn: A40 (in 2,5 km), A52 (in 5 km), A42 (in 6,5 km) und A44 (in 10 km)
Bus/Tram: Mehrere Bus- und Tramlinien bedienen das Gebiet aus allen Himmelsrichtungen. Bis 2025 soll eine Tramlinie (Bahnhofstangente) auf dem Berthold-Beitz-Boulevard die Areale des Krupp-Gürtels mit dem Hauptbahnhof direkt verbinden.

Planungsrecht / Gestaltungsrichtlinien


§§ 30 und 34 BauGB

Entwicklungs- / Ansiedlungsziele


Dienstleistung, Handel, moderne Produktionsbetriebe, Handwerk

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK