Pressemitteilungen 2018

  • 19.12.2018 | Wirtschaft

    Breitband-Ausbau in Essen: Schnelles Internet bis Ende 2020

    Oberbürgermeister Thomas Kufen nahm heute den endgültigen Förderbescheid des Landes NRW für den Essener Breitband-Ausbau in Höhe von rund 8,8 Mio. € aus den Händen von Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher entgegen. Zugleich unterzeichnete er den Kooperationsvertrag mit der Deutschen Telekom zum flächendeckenden Netzausbau in Essen. Die Maßnahmen sollen Ende 2020 abgeschlossen sein.

    29.11.2018 | Branchen

    Wissenschaft trifft Patient: Diskussionsrunde über Organspende

    Die Veranstaltungsreihe "Wissenschaft trifft ..." geht in die nächste Runde. Unter dem Motto "Wissenschaft trifft Patient" veranstaltet die Wissenschaftsstadt Essen in Kooperation mit der Universitätsmedizin Essen am Montag, 10.12.2018, von 17 bis 19 Uhr in den Räumlichkeiten der Sparkasse Essen, III. Hagen 43, eine Vortrags- und Diskussionsrunde über Organspende und Organtransplantation. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    22.11.2018 | Wirtschaft

    "Spitzentreffen Mittelstand" präsentiert und diskutiert Potenziale der Stadt Essen

    Das neue Vortrags- und Dialogformat "Spitzentreffen Mittelstand" ist heute erfolgreich gestartet. Rund 80 Besucherinnen und Besucher nahmen an der Veranstaltung im Rathaus Essen teil, die gemeinsam von Stadt Essen, EWG und IHK zu Essen ausgerichtet wurde. Das Ziel des Spitzentreffens: Den Mittelstand über aktuelle Projekte und Angebote der Stadt Essen informieren und im persönlichen Austausch diskutieren.

  • 19.11.2018 | Wirtschaft

    Japanische Delegation besucht Essen: Energie, Umwelt und Gesundheit im Fokus

    Eine japanische Delegation aus Wirtschaft und Politik besuchte vom 15. bis zum 17.11.2018 die Stadt Essen. Anlass des Besuches der rund 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Stadt Koriyama sowie der Präfektur Fukushima war der Ausbau der Beziehungen und Kooperationen. Die EWG organisierte dazu ein Besuchs- und Gesprächsprogramm bei Unternehmen, Institutionen und wissenschaftlichen Einrichtungen.

    09.11.2018 | Wirtschaft

    Erster DIGITAL FUTUREcongress: Essener Wirtschaftsförderung zieht positives Fazit

    Erstmals fand in Essen die größte Anwender-Kongressmesse in NRW mit allen Themen rund um die Digitalisierung mittelständischer Unternehmen statt. Beim DIGITAL FUTUREcongress in der Messe Essen standen Strategien und Lösungen für den Mittelstand im Vordergrund. Die EWG war mit einem eigenen Stand und ihrem Netzwerk zur Unterstützung hiesiger Unternehmen beim Prozess der Digitalisierung vertreten.

    31.10.2018 | Wirtschaft

    Digitalisierung für den Mittelstand: EWG beim DIGITAL FUTUREcongress in Essen

    Die größte Anwender-Kongressmesse in NRW mit allen Themen rund um die Digitalisierung mittelständischer Unternehmen kommt nach Essen. Beim DIGITAL FUTUREcongress am 8.11.2018 in der Messe Essen stehen Strategien und Lösungen für den Mittelstand im Vordergrund. Auch die EWG ist vor Ort und präsentiert ihr Netzwerk zur Unterstützung Essener Unternehmen beim Prozess der Digitalisierung.

  • 31.10.2018 | Wirtschaft

    ICE-Lacke kommen aus Essen

    Mit der Produktion von Lacken schreibt die Westdeutsche Farben GmbH, kurz wefa, eine ganz besondere Erfolgsgeschichte in Essen und der Region. Neben vielen Kundenaufträgen aus dem In- und Ausland hat das mittelständische Unternehmen vor einiger Zeit den Zuschlag für die Lieferung des Lacks für den ICE 4, das neue Flaggschiff der Deutschen Bahn, erhalten.

    19.10.2018 | Wirtschaft

    Roeser Medical feiert 100-jähriges Bestehen

    Das Essener Unternehmen Roeser Medical feierte gestern seinen 100. Geburtstag am Firmensitz in Essen-Kray. Roeser gehört zu den führenden deutschen System- und Logistikdienstleistern für Gesundheitseinrichtungen. Rund 400 Gäste folgten der Einladung des ältesten Unternehmens der Gesundheitswirtschaft in der Ruhrgebietsmetropole.

    18.10.2018 | Immobilienmarkt

    Essen wird Standort für neue ADAC-Gesellschaft

    Der ADAC hat für seine Mitgliederservice-Aktivitäten eine neue Gesellschaft, die ADAC Customer Service GmbH, gegründet. Die Standortwahl für das hundertprozentige Tochterunternehmen des ADAC e.V. fiel auf Essen. Damit setzte sich Essen im bundesweiten Wettbewerb gegen mehrere andere Städte durch. Die EWG hat die Ansiedlung der ADAC Customer Service GmbH maßgeblich begleitet.

  • 17.10.2018 | Wirtschaft

    Essener Wirtschaftsförderung nimmt an NRW-Delegationsreise nach Japan teil

    Im Rahmen ihrer internationalen Aktivitäten begleitet die EWG den nordrhein-westfälischen Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart nach Japan. Gemeinsam mit einer 25-köpfigen Delegation von Unternehmern und Wissenschaftlern führt die Reise den EWG-Vertreter bis zum 20. Oktober nach Koriyama, Kyoto, Osaka und Tokio. Im Fokus: Smart Mobility, Industrie 4.0 und das Thema Medizintechnik.

    12.10.2018 | Wirtschaft

    Essener Bergbau-Start-up talpasolutions belegt dritten Platz beim DWNRW-Award 2018

    Jährlich vergibt das nordrhein-westfälische Wirtschafts- und Digitalministerium den DWNRW-Award. Mit dem Preis werden innovative Geschäftsideen und herausragender Erfolg in der digitalen Transformation ausgezeichnet. Das Essener Bergbau-Start-up talpasolutions belegte in diesem Jahr einen hervorragenden dritten Platz. Das Unternehmen entwickelt Softwareplattformen für Bergbauunternehmen weltweit.

    11.10.2018 | Wirtschaft

    Start-up-Team der Essener Wirtschaftsförderung beim RuhrSummit 2018

    Auf dem RuhrSummit 2018, der größten Start-up-Konferenz in Nordrhein-Westfalen vom 11. bis zum 12. Oktober in Bochum, ist auch das Start-up-Team der EWG mit einem Stand vertreten. Gemeinsam mit dem Camp.Essen, der zentralen Anlaufstelle für digitale Gründungen in Essen, und dem Essener Gründungs- und Unternehmenszentrum Triple Z präsentiert das EWG-Team Essen als attraktiven Standort für Start-ups.

  • 11.10.2018 | Wirtschaft

    Essener Start-up Intrapore Landessieger NRW beim "KfW Award Gründen 2018"

    Großer Erfolg für die Intrapore GmbH: Im bundesweiten Unternehmenswettbewerb "KfW Award Gründen 2018" ist das Essener Start-up als Sieger des Landes Nordrhein-Westfalen hervorgegangen. Der Wettbewerb zeichnet junge Unternehmen mit innovativen und kreativen Ideen aus. Intrapore überzeugte die Jury mit einem neu entwickelten Verfahren zur Reinigung von Böden und Grundwasser.

    10.10.2018 | Immobilienmarkt

    EXPO REAL 2018: Essener Wohnimmobilien attraktiv für Investoren

    Der Standort Essen präsentiert sich auf der Immobilienmesse EXPO REAL vom 8. bis zum 10. Oktober 2018 in München in gewohnter Stärke. Dabei punktet Essen nicht nur als attraktiver Bürostandort, auch der Wohnimmobilienmarkt entwickelt sich mit einer starken Projektentwicklungsaktivität dynamisch.

    09.10.2018 | Immobilienmarkt

    Spannende Investorenkontakte und Talkrunden bei der EXPO REAL

    Die Stadt Essen ist mit Oberbürgermeister Thomas Kufen, der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH und den neun Partner-Unternehmen weiter auf der EXPO REAL in München aktiv. Zahlreiche Gespräche fanden bereits am Stand statt. Oberbürgermeister Kufen nahm an einem hochkarätig besetzten Talk der Metropole Ruhr teil.

  • 09.10.2018 | Immobilienmarkt

    EXPO REAL 2018: Essener Hotelimmobilien im Fokus der Investoren

    Auch in diesem Jahr sorgt der Standort Essen auf der EXPO REAL wieder für Aufmerksamkeit. Dabei liegt neben dem Essener Büroimmobilienmarkt auch der Essener Hotelmarkt in der Gunst von Investoren und Projektentwicklern weit vorne. Kein Wunder, denn mit rund 100 Hotelbetrieben und über 10.000 Betten verfügt Essen über den größten Hotelmarkt im Ruhrgebiet.

    08.10.2018 | Immobilienmarkt

    Stadt Essen präsentiert aktuelle Immobilienprojekte auf der EXPO REAL

    Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnete heute den Stand der Stadt Essen auf der Immobilienmesse EXPO REAL in München. Zahlreiche spannende Immobilienprojekte werden dort von der EWG - Essener Wirtschaftsförderung und insgesamt neun Partner-Unternehmen gezeigt, um Essen als erfolgreichen Wirtschaftsstandort mit einem attraktiven Immobilienmarkt zu präsentieren.

    08.10.2018 | Immobilienmarkt

    EXPO REAL 2018: Dynamik am Essener Büromarkt hält an

    Die EXPO REAL lockt vom 8. bis zum 10. Oktober 2018 wieder die nationale und internationale Immobilienwirtschaft nach München. Auch in diesem Jahr weckt der Essener Büromarkt das Interesse von Investoren und Projektentwicklern. Die guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, eine konstante Nachfrage im Vermietungsmarkt und die hohen Nettoanfangsrenditen machen den Essener Büromarkt attraktiv.

  • 05.10.2018 | Immobilienmarkt

    Essen auf der EXPO REAL 2018 in München – Stand B1.330

    Auf der diesjährigen EXPO REAL, der Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen vom 8. bis zum 10. Oktober 2018 in München, präsentiert sich Essen einmal mehr als erfolgreicher Wirtschaftsstandort mit einem attraktiven Immobilienmarkt.

    05.10.2018 | Wirtschaft

    Essener Wirtschaftsförderung mit Delegation in Dubai

    Im Rahmen ihrer Internationalisierungsstrategie nahm die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH vom 30.9. bis zum 3.10.2018 an einer Delegationsreise mit Oberbürgermeister Thomas Kufen nach Dubai teil. Ziel war, den Standort Essen auch länderübergreifend zu fördern und die Essener Innovationskraft zu präsentieren.

    18.09.2018 | Wirtschaft

    Junge Globetrotter gesucht

    Auch im Jahr 2019 bietet die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wieder 50 Essener Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein vierwöchiges Betriebspraktikum im Ausland zu absolvieren. Die Bewerbungsphase für die Stipendien ist nun angelaufen: Bis zum 5. Oktober 2018 können sich Schülerinnen und Schüler Essener Schulen bei der EWG bewerben.

  • 12.09.2018 | Immobilienmarkt

    Richtfest im KRÖGER BÜROPARK

    Der KRÖGER BÜROPARK schreibt weiter Erfolgsgeschichte. Auf dem insgesamt rund 40.000 Quadratmeter umfassenden Areal hat der Eigentümer Franz-Josef Kröger eine weitere große Investition getätigt, um der erfolgreichen opta data Gruppe weiteres Wachstum zu ermöglichen. Jetzt steht der Neubau für das Unternehmen fast vor der Fertigstellung und die Beteiligten feiern gemeinsam Richtfest.

    06.09.2018 | Wirtschaft

    Oberbürgermeister Thomas Kufen empfängt Essens Top-Innovatoren

    Sie gehören zu den innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands: die Arbeiterwohlfahrt, cph Deutschland Chemie und DextraData aus Essen. Anlässlich ihrer Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel für Innovationsmanagement "TOP 100" im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summit folgte heute die Einladung ins Essener Rathaus.

    29.08.2018 | Wirtschaft

    Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht mittelständisches Industrieunternehmen

    Im April reiste Oberbürgermeister Thomas Kufen gemeinsam mit EWG-Geschäftsführer Andre Boschem zur HANNOVER MESSE. Zu den Essener Unternehmen, die das Stadtoberhaupt vor Ort besuchte, gehörte auch die TECHNO-PARTS GmbH. Am Dienstag (28.8.) löste Oberbürgermeister Kufen sein dort gemachtes Versprechen ein und besuchte das Unternehmen in Essen.

  • 16.08.2018 | Wirtschaft

    Integration mit Rückenwind: Geflüchtete werden zu Facharbeitern für Windenergieanlagen

    Sie kamen als Geflüchtete nach Deutschland – zukünftig sollen sie als Facharbeiter in der Windenergiebranche arbeiten. Seit März 2018 nahmen zwölf geflüchtete junge Männer aus Syrien und dem Iran am ersten Modul des Projekts „Empower Refugees“ teil. Alle Teilnehmer haben Mitte August die erste Hürde genommen und diesen Teil des Projekts erfolgreich absolviert.

    12.07.2018 | Branchen

    Quadratisch, praktisch, spannend: Die Wissenschaftsstadt Essen kompakt auf 150 Seiten

    So vielfältig wie die Wissenschaft in Essen ist auch die druckfrische „Edition der Wissenschaftsstadt Essen“. Am 12. Juli 2018 wurde die Edition im Beisein von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, der gleichzeitig auch Vorsitzender des Lenkungskreises der Wissenschaftsstadt Essen ist, und zahlreichen Vertretern aus Wirtschaft, Stiftungswesen, Bildung, Politik und Stadtverwaltung im Essener Rathaus offiziell vorgestellt.

    05.07.2018 | Wirtschaft

    Bergbau-Start-up talpasolutions holt Finanzierung von 1,5 Millionen Euro in die Ruhrmetropole

    Der Gründerfonds Ruhr hat zusammen mit dem High-Tech Gründerfonds 1,5 Millionen Euro in das Essener Start-up talpasolutions investiert. Das Unternehmen mit Firmensitz im ZukunftsZentrumZollverein Triple Z entwickelt Softwareplattformen für Bergbauunternehmen weltweit. Die EWG - Essener Wirtschaftsförderung begleitete die Standortentscheidung der jungen Unternehmer.

  • 09.05.2018 | Wirtschaft

    Israel – Einblicke in den internationalen Hightech- und Start-up-Standort

    Um Unternehmen und Start-ups aus NRW aufzuzeigen, wie man mit der israelischen Hightech-Szene zusammenarbeiten und deren Potenzial nutzen kann, führen die EWG und die IHK gemeinsam ein kostenfreies Round-Table-Gespräch zur Thematik "Israel – Einblicke in den internationalen Hightech- und Start-up-Standort" durch. Die Veranstaltung findet am 30. Mai 2018 ab 9.30 Uhr bei der EWG statt.

    27.04.2018 | Wirtschaft

    HANNOVER MESSE 2018: Oberbürgermeister und EWG-Geschäftsführer besuchen Unternehmen

    Die HANNOVER MESSE, die weltweit wichtigste Industriemesse, ist für rund 5.000 Aussteller aus 75 Ländern die ideale Plattform, ihre Technologien der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch zahlreiche Essener Unternehmen zogen vom 23. bis zum 27. April 2018 das Interesse des breiten internationalen Publikums auf sich – so auch von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen und EWG-Geschäftsführer Andre Boschem.

    26.04.2018 | Immobilienmarkt

    In die Marina Altenessen kommt Bewegung

    Auch wenn eine öffentliche Förderung durch das Land zurzeit nicht in Aussicht steht, ist das Konzept, eine Marina am Rhein-Herne-Kanal zu errichten, noch lange nicht in den Schubladen verschwunden. Hinter den Kulissen arbeiten die Planungsverwaltung und die EWG - Essener Wirtschaftsförderung daran, dass das Projekt realisiert werden kann.

  • 25.04.2018 | Wirtschaft

    Netzausbau im Schellenberger Wald startet

    Mit einem Investment von mehr als 660.000 Euro ist der Netzausbau im Schellenberger Wald gestartet. Bis zu 450 Haushalte und rund 40 Unternehmen erhalten mit Fiber-to-the-Building Zugang zum glasfaserbasierten Hochleistungskabelnetz. Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen besuchte am 25. April 2018 gemeinsam mit Vertretern von Unitymedia und dem Essener Breitbandkoordinator eine der Baustellen.

    24.04.2018 | Wirtschaft

    Fragen rein, Antworten raus: Camp.Essen startet "Digitalen Pott"

    Das Camp.Essen hat ein neues Projekt gestartet: der "Digitale Pott". Auf dieser digitalen Plattform erhalten kleine und mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe aus Essen professionelle Hilfe rund um das Thema Digitalisierung. Wie das genau funktioniert, erfuhren rund 100 Besucher bei der Kick-Off-Veranstaltung am 23. April 2018 im ComIn.

    29.03.2018 | Wirtschaft

    Erfolgsstory: Essener Octopodo GmbH wächst weiter

    Als sich die Octopodo GmbH im Jahr 2006 in Essen gründete, zählte der Dienstleister für Dialogmarketing gerade einmal 15 Mitarbeiter. Mittlerweile hat sich die Zahl der Mitarbeiter auf rund 90 erhöht. Und es sollen noch mehr werden: Aufgrund zusätzlicher Aufträge schafft Octopodo rund 100 neue Arbeitsplätze am Standort Essen. Die EWG unterstützt das Unternehmen seit über einem Jahr.

  • 08.03.2018 | Wirtschaft

    Essener Unternehmen gewinnt Innovationspreis

    Auszeichnung für die Cornelsen Umwelttechnologie GmbH aus Essen: Das mittelständische Unternehmen mit Sitz im Gewerbepark Graf Beust ist Gewinner des vom Netzwerk ZENIT e.V. ausgeschriebenen und mit 5.000 Euro dotierten Innovationspreises. Das Netzwerk fördert gezielt Kontakte zwischen mittelständischen Unternehmern und anderen Entscheidungsträgern in Nordrhein-Westfalen.

    07.02.2018 | Branchen

    E-world energy & water 2018: Tag der Konsulate

    Auch in diesem Jahr war der von der EWG - Essener Wirtschaftsförderung im Rahmen der E-world energy & water organisierte "Tag der Konsulate" ein Erfolg: Über 50 Teilnehmer aus mehr als 20 Nationen trafen sich am 7. Februar 2018 in der Messe Essen – darunter Vertreter aus Brunei, China, Hongkong, Italien, Japan, Madagaskar, Serbien, Tansania, der Türkei und der USA.

    23.01.2018 | Wirtschaft

    Essener Wirtschaftsförderung zieht Bilanz für 2017

    Im Rahmen ihres Jahrespressegesprächs präsentierte die EWG am 23. Januar 2018 die Ergebnisse ihrer Arbeit im Jahr 2017. Im letzten Jahr konnte die EWG 149 Projekte erfolgreich abschließen. Damit waren insgesamt 1.168 neue und gesicherte Arbeitsplätze und Investitionen in Höhe von rund 39,1 Mio. € am Standort Essen verbunden. Das Pressegespräch fand in diesem Jahr bei der TECHNO-PARTS GmbH statt.

vor
weiter
weitere laden