Fachveranstaltung informiert über Einsatz von Elektroautos in Unternehmen

Zahlreiche Elektrofahrzeuge unterschiedlicher Hersteller standen auf dem Gelände der RWE Deutschland AG für Testfahrten bereit. Foto: EWG

"Elektromobilität - Chancen für Unternehmen": Unter diesem Motto nutzten rund 50 Teilnehmer von Unternehmen und Institutionen aus Essen und Umgebung am Donnerstag, 18. Juni 2015, auf dem Gelände der RWE Deutschland AG die Gelegenheit, sich aus erster Hand über den Einsatz von Elektrofahrzeugen in Unternehmen zu informieren.

Die Veranstaltung, die auf Initiative der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH von der RWE Deutschland AG durchgeführt wurde, hielt für die Besucher – überwiegend Flottenbetreiber und Nutzer von Fuhrparks aus Kommune und Wirtschaft – eine Vielzahl von Informationen rund um das Thema Elektromobilität bereit. Fachleute von der EWG, vom Umweltamt der Stadt Essen und von RWE berichteten in ihren Vorträgen unter anderem über Fortschritte der Elektromobilität sowie über Wirtschaftlichkeit und Fördermöglichkeiten von Elektrofahrzeugen im Hinblick auf deren Einsatz als Firmenfahrzeuge.

Einen Bericht der besonderen Art lieferte die EWG: Im Vorfeld der Veranstaltung testete die EWG als erste Wirtschaftsförderung in Deutschland ein Elektroauto von RWE. Im Rahmen eines Kooperationsprojektes von RWE Effizienz, RWE Deutschland und dem Automobilhersteller Nissan stellte der Essener Energiekonzern der EWG ein Elektrofahrzeug für mehrere Wochen zu Testzwecken zur Verfügung. Ob Unternehmensbesuche, Standortbesichtigungen oder sonstige Termine inner- oder außerhalb der Stadt – die Mitarbeiter der Essener Wirtschaftsförderung nutzten das Elektroauto im Geschäftsalltag und unterzogen es einem ausgiebigen Praxistest, dessen Ergebnisse auf der Veranstaltung präsentiert wurden. Im Fokus der Fachbesucher lagen auch die Praxiserfahrungen von Deutsche Post/DHL beim Einsatz des maßgeschneiderten StreetScooter im Rahmen eines Pilotprojektes in Bonn.

Neben der Theorie stand auch die Fahrpraxis auf dem Programm: Zahlreiche Elektrofahrzeuge unterschiedlicher Hersteller – vom Kleinwagen bis zum Transporter – standen vor Ort für Testfahrten bereit.

„Wir möchten die Elektromobilität Unternehmen mit großen Fahrzeugflotten im City- und Regionalverkehr näher bringen. Aus ökologischer und ökonomischer Sicht ist der Einsatz von Elektrofahrzeugen in diesen Unternehmen von großer Bedeutung – können sie doch auf diese Weise lokal emissionsfrei, energieeffizient und ressourcensparend mobil sein“, fasste Dr. Erich Bauch von der EWG das Ziel der Veranstaltung zusammen.

"Elektromobilität - Chancen für Unternehmen" ist bereits die zweite Fachveranstaltung zum Thema Elektromobilität für Flotten- und Fuhrparkbetreiber aus Wirtschaft und Kommunen. Im September 2012 folgten ebenfalls rund 50 Teilnehmer der Einladung von RWE und EWG und informierten sich über die Vorteile von Elektroautos und die Voraussetzungen für deren Einsatz als Firmenfahrzeuge.

HERAUSGEBER:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Fon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mailinfo@ewg.de
Internet: https://www.ewg.de

Downloads

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK