EXPO REAL 2015: Wohnen in Essen – Nachfrage nach Immobilien bleibt hoch

Der Neubau des Wohn- und Büroquartiers „Kastanienhöfe“ wird die nördliche Innenstadt weiter aufwerten. Bild: Allbau AG

Auf der diesjährigen EXPO REAL vom 5. bis zum 7. Oktober 2015 in München präsentiert sich Essen als erfolgreicher Wirtschaftsstandort. Die starke Wirtschaftskraft, die steigenden Erwerbstätigen- und Einwohnerzahlen wirken sich positiv auf den Essener Büro-, Einzelhandels- und auch Wohnimmobilienmarkt aus.

Auf dem Essener Wohnimmobilienmarkt sorgen die Urbanisierung, seit 2011 steigt die Bevölkerungszahl, niedrige Hypothekenzinsen und der Trend zu Anlagen in Sachwerte für eine steigende Nachfrage. Die gesamte Umsatzsteigerung der Verkäufe von Wohnungseigentum betrug im Jahr 2014 gegenüber dem Vorjahr + 7 %.*

Die Kaufpreise für Wohneigentum differieren je nach Stadtteil und Mikrolage, sind allerdings – anders als in vielen anderen Ballungsräumen – in Essen nicht spekulativ überhöht, da der Markt auf die gestiegene Nachfrage reagiert. Hoch im Kurs stehen zurzeit die Wohnbauprojekte in Rüttenscheid, wie z. B. das Wohnbauprojekt „RÜ NUVO“ mit 56 Eigentumswohnungen, und die im Essener Süden am Wasser gelegenen Neubauquartiere, wie die Seepromenade, der SeeBogen und der Kettwiger Ruhrbogen mit insgesamt rund 470 Wohneinheiten – von Miet- und Eigentumswohnungen bis hin zu Ufervillen. Auch in den Stadtteilen nördlich der A 40 wachsen neue, hochwertige Wohnbauprojekte. Im fast fertiggestellten Universitätsviertel - grüne mitte Essen zwischen der Innenstadt und der Universität entstehen in unterschiedlichen Immobilientypen insgesamt über 450 Eigentums- und Mietwohnungen und 19 Stadthäuser. Fünf der insgesamt sieben Wohnbauprojekte sind bereits fertiggestellt und längst komplett vermarktet. Ein weiteres Neubauprojekt in direkter Innenstadtlage entwickelt die Allbau AG mit dem Quartier „Kastanienhöfe“. Hier baut Essens größter Wohnungsanbieter 45 Mietwohnungen sowie 50 Appartements für Studierende.

* Quelle: Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Essen - Grundstücksmarktbericht 2015

HERAUSGEBER:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Fon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mailinfo@ewg.de
Internet: https://www.ewg.de

Downloads

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK