TMD Friction verlagert Produktion nach Essen

Das Werksgelände der TMD in Essen-Bergeborbeck. Foto: EWG

TMD Friction, ein weltweit führender Hersteller von Bremsbelägen für die Automobil- und Bremsenindustrie, wird seine gesamte Produktion von Leverkusen nach Essen verlegen. Rund 50 Millionen Euro werden in den Ausbau und die Modernisierung des Werks in Essen-Bergeborbeck investiert und rund 570 Beschäftigte sollen mit nach Essen gehen.

Die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, seit vielen Jahren im regelmäßigen Austausch mit TMD Friction, freut sich, dass das Essener Werk zum modernsten TMD-Produktionsstandort der Welt ausgebaut werden soll. EWG-Geschäftsführer Dr. Dietmar Düdden betont: „Die Verlagerung nach Essen ist möglich, da TMD Friction über ausreichend Fläche am Essener Standort verfügt und wir rundherum die erforderliche Infrastruktur zur Verfügung stellen können. An diesem Beispiel zeigt sich wieder einmal, wie wichtig es für den Wirtschaftsstandort Essen ist, dass geeignete Industrieflächen vorgehalten werden.“

Die Produktionserweiterung auf dem rund 100.000 Quadratmeter großen Essener Werksgelände der TMD umfasst den Neubau einer Mischerei und die Erweiterung einer Produktionshalle.

Weitere Informationen unter: www.tmdfriction.com

HERAUSGEBER:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Fon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mailinfo@ewg.de
Internet: https://www.ewg.de
Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK