"Pilot"-Projekt ab Wintersemester 2015: FOM kooperiert mit der Flugschule TFC Käufer

Ready for take-off: Ab Wintersemester 2015 vermittelt die FOM Hochschule in Kooperation mit der Essener Flugschule TFC Käufer Managementwissen für Piloten. Foto: Tom Schulte/FOM
V.l.: Prof. Dr. Burghard Hermeier (FOM Hochschule), Jochen Fricke (EWG), Prof. Dr. Stefan Heinemann (FOM Hochschule) und Christian Käufer (TFC Käufer). Foto: Tom Schulte/FOM

In Essen werden Piloten zu Managern: Möglich macht das die innovative Kooperation der FOM Hochschule für Oekonomie & Management mit der renommierten Essener Flugschule TFC Käufer, dem Ausbildungspartner für Piloten von airberlin, aerologic oder Condor. "Aviation Management" heißt die neue Vertiefungsrichtung, die die FOM Hochschule ab Wintersemester 2015 in ihrem Bachelor-Studiengang "Business Administration" anbietet.

„Wir möchten die betriebswirtschaftliche Kompetenz unserer Absolventen stärken. Management-Aspekte und unternehmerisches Denken werden immer wichtiger für die Piloten, da sie zunehmend Aufgaben wie beispielsweise das strategische Managen eines Turnarounds übernehmen müssen“, erläutert Geschäftsführer Christian Käufer. Außerdem soll die berufliche Einsatzfähigkeit der Piloten erhöht werden. „Wer beispielsweise den Pilotenberuf aufgrund gesundheitsbedingter Beeinträchtigungen nicht mehr ausüben kann oder in Zeiten geringer Auslastung auf der Suche nach beruflichen Alternativen ist, schafft mit dem FOM-Studium eine gute Basis für eine Tätigkeit an den Schnittstellen zwischen Flugwesen und kaufmännischem Bereich“, ergänzt Christian Käufer.

Die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH hat beide Kooperationspartner zusammengebracht und damit die Initialzündung für ein zukunftsträchtiges Projekt gegeben. „Ich freue mich, dass der Hochschulstandort Essen noch so viele Überraschungen bietet. Vielen ist gar nicht bewusst, dass neben der größten privaten Hochschule auch eine der größten konzernunabhängigen Flugschulen in Essen ansässig ist“, so Jochen Fricke, stellvertretender Geschäftsführer der EWG.

Auf dem Lehrplan des siebensemestrigen Studiengangs steht neben klassischem BWL-Know-how Spezialwissen aus dem Flugwesen. „Dadurch wird eine ganzheitliche Management-Sicht auf den Flugbetrieb ermöglicht, die immer wichtiger wird. Zudem qualifizieren sich die Studierenden zum Beispiel für die spätere Übernahme von Führungsaufgaben“, erklärt Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor Kooperationen an der FOM Hochschule. „Darüber hinaus befassen sie sich mit Thematiken des Flugrechts, setzen sich mit logistischen Prozessen des Flughafens auseinander und gehen Finanzierungsmodelle – u.a. für Flugzeuge – durch.“ Dank dieser Mischung seien sie perfekt gerüstet für die Managementaufgaben im Pilotenberuf, aber auch für eine zweite Karriere außerhalb des Cockpits.

Das Studienprogramm lässt sich – wie an der FOM üblich – parallel zu Ausbildung oder Beruf absolvieren. In erster Linie richtet es sich an Teilnehmer der klassischen Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer sowie der Multi Crew Pilot Licence, die an der Flugschule TFC Käufer angeboten werden. Das Studienangebot steht aber auch allen anderen interessierten Piloten offen. Bei Fragen hilft die Studienberatung gerne unter 0800 1 95 95 95 (gebührenfrei) oder studienberatung@fom.de weiter.

HERAUSGEBER:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Fon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mailinfo@ewg.de
Internet: https://www.ewg.de

Downloads

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK