Climathon Ruhr 2019 – Klimaschutz-Hackathon im Impact Hub Ruhr

Datum: 25.10.2019

Ort: Hollestr.  1, 45127 Essen

Schon zum dritten Mal wird am letzten Oktober-Wochenende der Climathon Ruhr 2019 stattfinden. Nachdem in den letzten Jahren nachhaltige Mobilität und Solarenergie in der Stadt im Vordergrund standen, ist das Thema diesmal Circular Economy. Die Challenges für die Teilnehmer*innen des Klimaschutz Hackathons ist daher innerhalb von 24 Stunden Lösungen zu erarbeiten, wie wir unsere Wirtschaft und Gesellschaft zirkulärer gestalten können. Natürlich gibt es dazu wieder Unterstützung von unseren wunderbaren Coaches und Expert*innen, die rund um die Uhr mit den Teams arbeiten.

Warum Circular Economy?

Die traditionelle lineare Ökonomie unterstützt kurzsichtiges Design, auffälligen Verbrauch und ineffiziente Abfallbehandlung. Städte und produzierende Unternehmen sind da erstklassige Kandidaten für die Entwicklung einer neuen, langfristigen Vision: Die Kreislaufwirtschaft - die nachhaltige Produktion (über die Lieferketten hinweg) und Konsum integriert.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass sowohl die Stadt Essen als auch die Stadt Bottrop als Partner beim Climathon aktiv sind. Die Städte werden jeweils eine eigene Challenge einbringen, nämlich wie Kreislaufwirtschaft in der Wirtschaft, aber auch in der Gesellschaft weiter verbreitet und attraktiver gemacht werden kann.

Im Rahmen der Kreislaufwirtschaft der Europäischen Union wird ein Kreislaufwirtschaftsmodell betont, bei dem der "Wert von Produkten, Materialien und Ressourcen in der Wirtschaft so lange wie möglich erhalten bleibt und die Erzeugung von Abfällen minimiert wird", indem Strategien wie Wiederverwendung, Reparatur, Aufarbeitung und Recycling zur Verlängerung der Nutzungsdauer bestehender Materialien, Komponenten und Produkte eingesetzt werden. Da der Industriesektor für etwa 30% der globalen Treibhausgasemissionen verantwortlich ist, ist es offensichtlich, dass unsere Produktionssysteme dekarbonisiert werden müssen.

Um dem Thema hier im Ruhrgebiet mehr Druck zu verleihen organisiert der Impact Hub Ruhr gemeinsam mit der Effizienzagentur NRW, die sich für Ressourceneffizienz einsetzt, den Climathon am 25. & 26. Oktober 2019, der diesmal auf das gesamte Ruhrgebiet ausgeweitet wird. Die NRW Bank ist als Sponsor und Partner mit dabei und wird die Teams rund um das Thema Finanzierung beratend unterstützen.

Was ist dieses Jahr neu?

Neben der regionalen Ausrichtung gibtes auch inhaltlich eine Änderung: Dieses Jahr wird es mehrere Challenges geben, die von den Teams bearbeitet werden können. Zudem gab es zwei Pre-Events, auf denen die Teilnehmer*innen und andere Interessierte vorab in das Thema eintauchen konnten und jede Menge Infos zu zirkulärem Wirtschaften bekamen, sowie mögliche erste Team-Partner*innen kennengelernt haben.

Das erste Pre-Event fand am 05.09. im Impact Hub Ruhr statt und hat mit mehreren Kurz-Inputs zum Thema "Was ist Circular Economy?" einen guten Einblick in das Thema geboten. Beim zweiten Pre-Event am 26.09. ging es dann um "Design 4 A Circular Economy", dort näherten wir uns dem Thema aus der Designperspektive. "Ecodesign" beschreibt einen umfassenden Gestaltungsansatz mit dem Ziel, die Umweltbelastungen von Produkten und Dienstleistungen über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu minimieren.

Das Finale ist dann der Climathon Ruhr am 25. & 26. Oktober 2019 im Impact Hub Ruhr, bei dem erneut zahlreiche Teilnehmer*innen an Klimaschutzlösungen für die Region tüfteln werden, um am Ende der Jury eine innovative Idee zu präsentieren. Wir sind jetzt schon gespannt und freuen uns auf den 3. Climathon!

Ab sofort kann man sich hier für den Climathon Ruhr anmelden: https://climathon.climate-kic.org/en/essen

Weitere Informationen zum Climathon und den Pre-Events gibt es hier: https://ruhr.impacthub.net/2019/08/13/climathon-ruhr-2019/

25. & 26.10. - Climathon Ruhr 2019 - https://ruhr.impacthub.net/event/climathon-ruhr-2019-der-klimaschutz-hackathon-im-ruhrgebiet/

ANMELDUNGEN AN:

Impact Hub Ruhrgebiet GmbH c/o Haus der Technik
Hollestr. 1
45127 Essen
E-Mailjanna.prager@impacthub.net

Termine nach Monaten filtern

Weitere Termine

Oktober

Kostenfreie Beratungsgespräche für Gründer und Start-ups

Datum: 23.10.2019

In Kooperation mit dem Camp.Essen bietet das STARTERCENTER NRW der Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen (IHK) Gründern und Start-ups jeden Mittwoch einen individuellen Beratungsservice an. In Einzelgesprächen informieren Experten der IHK zu den Themen Gründung, Aufbau und Entwicklung des Unternehmens. Von den ersten Überlegungen bis hin zur Businessplanerstellung, Marketingkonzeption sowie Beantragung von Fördermitteln erhalten Interessierte nützliche Informationen sowie ein START-Paket für ihre weitere Unternehmensentwicklung.
Oktober

Zukunft sichern durch mehr Sichtbarkeit

Datum: 30.10.2019

In Zeiten des Fachkräftemangels wird es immer wichtiger, sich als Unternehmen für potentielle Bewerberinnen und Bewerber attraktiv aufzustellen. In einem interaktiven Workshop erhalten Sie spannende Impulse und richtungsweisende Tipps zum Thema "Wie mache ich mich attraktiv für Nachwuchsführungskräfte" und erleben am Beispiel Ihres Unternehmens, warum insbesondere im Mittelstand eine starke Arbeitgebermarke in der Personalgewinnung unerlässlich ist.
November

Kostenfreie Beratungen für Start-ups und mittelständische Unternehmen

Datum: 05.11.2019

Das Triple Z und die EWG bieten wieder ein kostenfreies Informationsangebot für Start-ups und mittelständische Unternehmen an. Diese werden abwechselnd immer am ersten Dienstag im Monat von 14 bis 17 Uhr im Triple Z beraten. Für den 5. November 2019 können sich kleine und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen anmelden. Anmeldungen mit der Angabe von Schwerpunktfragen für die 45-minütigen Einzelgespräche sind ab sofort beim Triple Z möglich.
November

DIGITAL FUTUREcongress: Mittelstand trifft Digitalisierung in der Messe Essen

Datum: 05.11.2019

Die größte Kongressmesse zum Thema Digitalisierung im Mittelstand in NRW kommt wieder nach Essen. Beim DIGITAL FUTUREcongress am 5. November 2019 im Congress Center Ost der Messe Essen stehen Strategien und Lösungen für mittelständische Unternehmen im Vordergrund. Auch die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH ist mit einem Stand (Stand: E26) vertreten und präsentiert ihr Netzwerk zur Unterstützung Essener Unternehmen beim Prozess der Digitalisierung.
November

Fachtagung TalentPerspektiven Ruhr

Datum: 08.11.2019

Die Fachtagung TalentPerspektiven Ruhr diskutiert jedes Jahr aktuelle Themen der Talentförderung mit Bildungsexperten der Region. Die aktuelle Veranstaltung stellt die Fragen, welche digitalen Fähigkeiten und Kompetenzen heute und künftig bei jungen Talenten wichtig sind. Welche Fähigkeiten sind in Wirtschaft, Schule und Gesellschaft gefragt? Wie können digitale Fähigkeiten und IT-Begabungen bestmöglich gefördert werden?
Februar

E-world energy & water 2020

Datum: 11.02.2020

Die E-world energy & water ist der Branchentreffpunkt der europäischen Energiewirtschaft. Als Informationsplattform für die Energiebranche versammelt die E-world jährlich internationale Entscheider in Essen.
weitere Termine laden
Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK