VIDEOS

  • Unser Rezept für die Zukunft: Digitalisierung

    In Essen, einem der Top-Medizinstandorte Deutschlands mit Versorgung und Forschung auf internationalem Spitzenniveau, setzen innovative Unternehmen technologische Trends, die das Gesundheitswesen revolutionieren. Einer der Vorreiter: opta data.

  • Start-ups live erleben

    Um den Bürgerinnen und Bürgern zu zeigen, welches Potenzial in Essener Start-ups steckt, machte das Start-up-Team der EWG die RATHAUS GALERIE Essen für fünf Tage zum Showroom für die junge Gründerszene. Ob Mode, Games, Handyhüllen, Online-Plattformen oder Virtual Reality – vom 23. bis zum 27. September 2019 stellten 23 Start-ups ihre Ideen und Produkte vor.

  • Start-ups live erleben - Tag 5

    Vom 23. bis zum 27. September 2019 stellen 23 Start-ups aus Essen und der Region in der RATHAUS GALERIE Essen ihre Ideen und Produkte vor. Am fünften und letzten Tag präsentierten sich die Start-ups neomatt, Tourisim, Pottliebe Klamotten, Monkey Stuff und S-Art.

  • Start-ups live erleben - Tag 4

    Vom 23. bis zum 27. September 2019 stellen 23 Start-ups aus Essen und der Region in der RATHAUS GALERIE Essen ihre Ideen und Produkte vor. Am vierten Tag präsentierten sich die Start-ups Sluggerfly, DCC.RUHR, Kreative Kommunikationskonzepte, Stadtteilfabrik und Tagewerk.

  • Start-ups live erleben - Tag 3

    Vom 23. bis zum 27. September 2019 stellen 23 Start-ups aus Essen und der Region in der RATHAUS GALERIE Essen ihre Ideen und Produkte vor. Am dritten Tag präsentierten sich die Start-ups Fairnica, Dein Club, AWARE7 und Candely.

  • Start-ups live erleben - Tag 2

    Vom 23. bis zum 27. September 2019 stellen 23 Start-ups aus Essen und der Region in der RATHAUS GALERIE Essen ihre Ideen und Produkte vor. Am zweiten Tag präsentierten sich die Start-ups guestoo.de, trendspot, UNIHELD, Ökoloco und Soccerwatch.

  • Start-ups live erleben - Tag 1

    Vom 23. bis zum 27. September 2019 stellen 23 Start-ups aus Essen und der Region in der RATHAUS GALERIE Essen ihre Ideen und Produkte vor. Zum Auftakt präsentieren sich die Start-ups kauri., Grubenhelden, Wellnest und Woodcessories.

  • CREATIVE STAGE RUHR: Essener Kreativunternehmen stellen sich vor

    Die CREATIVE STAGE RUHR machte am 4. Juli 2019 Halt in Essen. Rund 100 Besucherinnen und Besucher überzeugten sich im neuen Büro- und Co-Workingspace "Workspace A81" in der Alfredstraße vom kreativen Potenzial Essens.

  • Essen international: Wirtschaftsdelegation in Shanghai

    Im Rahmen ihrer Internationalisierungsstrategie nahm die EWG an einer Delegationsreise unter Leitung von Oberbürgermeister Thomas Kufen nach Shanghai teil. Auf dem Programm stand unter anderem der Besuch der BEIJING ESSEN WELDING & CUTTING, der führenden Schweißfachmesse der Branche im asiatischen Raum.

  • Wirtschaftsempfang der EWG

    Geballte Wirtschaftskraft im Museum Folkwang: Rund 300 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung folgten der Einladung von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen und EWG-Geschäftsführer Andre Boschem zum Wirtschaftsempfang 2019 am 20. Mai. Als Kooperationspartner engagierte sich das Museum Folkwang.

  • OMBus – Networking auf Rädern!

    „You drink, we drive!“ Unter diesem Motto kutschierte die Essener trivari MEDIENGRUPPE am 6. Mai 2019 rund 40 Unternehmer und Führungskräfte aus dem Ruhrgebiet zum Online Marketing Rockstar Festival 2019 in Hamburg. Alle waren sich einig: Noch nie war die Anreise zu einem Event so außergewöhnlich und produktiv zugleich.

  • Im Luxus-Bus zum OMR Festival 2019

    Mit alle Mann im Bus zum Online Marketing Rockstar Festival 2019 in Hamburg – und das gratis! Der DZ-Media Verlag aus Essen schickte zahlreiche Unternehmen und Start-ups aus der Digital-Branche im Ruhrgebiet am 6. Mai 2019 im ehemaligen Mannschaftsbus der deutschen Fußballnationalmannschaft in die Hansestadt. Networking, Tickets, Snacks, Drinks und Spaß inklusive.

  • Scale-up City Essen: Digitaler Job @ DCC.RUHR

    Die Fachkräftekampagne "PROGRAMMIEREN STATT PENDELN", die die EWG zusammen mit sechs Essener Start-ups gestartet hat, zeigt spannende Möglichkeiten, bei Start-ups eine berufliche Zukunft aufzubauen. Der junge Programmierer Dinesh Punni ist aus Berlin nach Essen gezogen und stellt seine Arbeit bei DCC.RUHR und sein Leben in Essen vor.

  • Scale-up City Essen: Tengelmann Ventures

    Mit Tengelmann Ventures hat sich einer der bedeutendsten deutschen Venture Capital Geber für Essen als Standort seines Headquarters entschieden – ein eindeutiger Beleg für die Attraktivität Essens für Start-ups und Investoren.

  • Scale-up City Essen: Q.One Technologies

    In Essen durchstarten: Mit der Kampagne "PROGRAMMIEREN STATT PENDELN." macht die EWG gemeinsam mit sechs Essener Start-ups auf digitale Jobs in Essen aufmerksam. Q.One Technologies, ein Essener Start-up der ersten Stunde, ist Partner der Kampagne.

  • Essen international: MIPIM 2019 Daily - Tag 4

    Auf der weltweit führenden Immobilienmesse in Cannes überzeugte Essen als attraktiver und spannender Investmentstandort. EWG-Geschäftsführer Andre Boschem ist sehr zufrieden mit der Resonanz der internationalen Immobilienwirtschaft auf den Standort Essen.

  • Essen international: MIPIM 2019 Daily - Tag 3

    Essens Stadtentwicklungsprojekte sorgen auf der diesjährigen MIPIM in Cannes für Aufsehen. Für Landschaftsarchitekt und Stadtplaner Andreas Kipar werden Projekte wie ESSEN 51 und Freiheit Emscher Essens Zukunft positiv beeinflussen.

  • Essen international: MIPIM 2019 Daily - Tag 2

    Der Standort Essen punktet auf der MIPIM mit beeindruckenden Stadtentwicklungsprojekten. Oberbürgermeister Thomas Kufen und die EWG zeigen in Cannes, was in Essen möglich ist.

  • Essen international: MIPIM 2019 Daily - Tag 1

    Am 12. März 2019 startete in Cannes die MIPIM 2019. Auf der weltweit führenden Immobilienmesse präsentiert sich Essen als erfolgreicher Wirtschaftsstandort mit einem attraktiven Immobilienmarkt. Im Fokus stehen in diesem Jahr wegweisende Projekte der Stadtentwicklung.

  • Essen international: Japan spielt eine Hauptrolle

    Zwei Delegationen aus der Stadt Koriyama und der Präfektur Fukushima besuchten unsere schöne Stadt und überzeugten sich vor Ort von den Kooperationsmöglichkeiten insbesondere in den Bereichen Gesundheit und Energie.

  • „Als Wirtschaftsstandort besitzt Essen ein hervorragendes Potenzial.“

    Im Interview spricht EWG-Geschäftsführer Andre Boschem über die Bedeutung des Essener Mittelstands, die Zukunftsbranchen in Essen, die Internationalisierung des Standortes und die Angebote der EWG für Essener Unternehmen.

  • Essen.Gesund.Vernetzt. – Der Medizin- und Gesundheitsstandort Essen

    Mit rund 46.000 Beschäftigten, 16 Kliniken in vier Klinikverbünden und Start-ups aus aller Welt gehört Essen zu den Top-Medizinstandorten der Republik.

  • Essen in 120 Sekunden

    Essen ist vielseitig, international, grün und pulsierend - das spiegelt auch der zweiminütige Film wider, der eigens zum NRW-Tag 2018 erstellt wurde.

  • Visit Essen

    Essen, die Metropole an der Ruhr, zeigt sich von seinen schönsten Seiten – mit den Highlights der Stadt aus den Bereichen Kultur, Entertainment, Shopping und Freizeit.

  • Stadt der Städte: Essen

    „Stauder, gute Gespräche und Fußball. Das sind die drei Dinge, die ich mit Essen verbinde.“ Was Essener über ihre Stadt sagen.

  • Essen erleben

    Ob pulsierendes Großstadtleben oder die Idylle der Natur, ob moderne Metropole oder historisches Flair, ob Shoppen oder Museumsbesuch – es ist die Vielfalt, die Essen so liebens- und lebenswert macht.

  • hallo AUSZEIT: Essen im Spätsommer

    Essen ist durch Kohle und Stahl groß geworden. Doch die Stadt hat ihre alten Strukturen völlig auf den Kopf gestellt und sich von einer grauen Zechenstadt zur grünen Ruhrpottmetropole entwickelt. (Beitrag aus: hallo deutschland, ZDF)

  • Essen - Vom Kohlenpott zur grünen Lunge

    In Essen weht ein frischer Wind durchs Revier. Die Stadt hat es geschafft wirtschaftliches Wachstum mit nachhaltigen Konzepten und grünen Ideen zu verbinden und ist 2017 sogar grüne Hauptstadt Europas. (Beitrag aus: "makro. Wirtschaft in 3sat")

  • Trailer zum Film "Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017"

    Im Februar 2017 feiert der offizielle Film zur "Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017" Premiere. Multikopter-Pilot Johannes Kassenberg und Filmemacher Frank Bürgin zeigen das grüne Essen wie Sie es noch nie gesehen haben: aus der Vogelperspektive.

  • Essener Wirtschaftsempfang 2016

    Rund 500 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung folgten der Einladung der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH zum Essener Wirtschaftsempfang 2016.

  • Universitätsviertel - grüne mitte Essen gewinnt immobilienmanager AWARD 2013

    Im Februar 2013 zeichnete das Fachmagazin immobilienmanager das Universitätsviertel - grüne mitte Essen mit dem immobilienmanager.AWARD 2013 aus. Das neue Essener Stadtquartier ist eindeutiger Sieger in der Kategorie „Stadtentwicklung“.

  • Dietmar Düdden zu Gast bei Wulf Mämpel

    Der Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Dr. Dietmar Düdden, im Gespräch mit Wulf Mämpel.

  • 1. KreativTalk-Essen

    Die Zeche Ludwig - einst Förderstätte für Steinkohle - ist mittlerweile Quartier für Essens Kreative: Mehr als 90 Unternehmen der Kreativbranche haben hier ihre Heimat gefunden. In das außergewöhnliche Ambiente der Zeche Ludwig haben EWG und IHK am 7. Mai 2009 in die planbar 4 eingeladen. Über 200 Kreative aller Sparten sind der Einladung gefolgt.

vor
weiter
weitere laden

WIRTSCHAFTSEMPFANG DER EWG: GEMEINSAM FÜR EINEN STARKEN WIRTSCHAFTSSTANDORT ESSEN

vor
weiter
weitere laden

UNSERE PUBLIKATIONEN

  • IMMOBILIENMARKT 2019

    Wissenswertes zum Essener Büro-Vermietungs- und -Investmentmarkt und zum Hotelimmobilienmarkt sowie immobilienwirtschaftliche Kennzahlen und Strukturdaten zum Wirtschaftsstandort Essen liefert Ihnen unser aktueller Immobilienmarktbericht.

    IMMOBILIEN NEWS 2018

    Mit der Publikation "IMMOBILIEN NEWS 2018" erfahren Sie kurz und knapp Wissenswertes über aktuelle Entwicklungen im Essener Büro-, Hotel- und Wohnimmobilienmarkt.

    GEWERBESTANDORTE 2018/2019

    Die Publikation verschafft Ihnen einen Gesamtüberblick über das Gewerbeflächenangebot in Essen, informiert über die geografische Lage der einzelnen Gewerbestandorte im Essener Stadtgebiet und beleuchtet ausgewählte Gewerbegebiete unter Angabe aller wesentlichen immobilienwirtschaftlichen Eckdaten.

  • IMMOBILIENMARKT 2018

    Wissenswertes zum Essener Büro-, Hotel- und Wohnimmobilienmarkt sowie immobilienwirtschaftliche Kennzahlen und Strukturdaten zur Wirtschaftsentwicklung in Essen liefert Ihnen unser aktueller Marktbericht – in neuer Optik, aber gewohnt informativ.

    Essen.City – Handelsportrait

    Die Publikation "Essen.City – Handelsportrait" liefert Zahlen, Daten und Fakten rund um den Einzelhandelsstandort Essen. Das Handelsportrait wurde von der IHK - Industrie- und Handelskammer zu Essen in Zusammenarbeit mit der EMG - Essen Marketing GmbH und der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft erstellt.

    ESSEN 51. - Neues Stadtviertel im Krupp-Gürtel

    Im nördlichen Krupp-Gürtel entsteht auf rund 52 ha das urbane Quartier "ESSEN 51." mit einer Nutzungsmischung aus Wohnen und Arbeiten sowie Erholungsflächen, Nahversorgungsmöglichkeiten und Gastronomieangeboten. Die Publikation "ESSEN 51. - Neues Stadtviertel im Krupp-Gürtel" vermittelt einen ersten Eindruck der Pläne.

  • Energiewirtschaft 2012/13

    Essen ist der Energiestandort Nummer eins in Deutschland. Über die Leistung und das Potenzial der Energiewirtschaft in Essen informiert die Publikation "Energiewirtschaft 2012/13" – von Standortvorteilen für Unternehmen der Energiewirtschaft über ausgewählte Essener Unternehmen, Institutionen und Projekte bis hin zu Messen und Kongressen.

    econova - Das Areal für Industrie und Gewerbe in Essen

    econova ist der Name für das über 152 Hektar große Industrie- und Gewerbeareal im Essener Norden. Zahlreiche namhafte Unternehmen unterschiedlicher Branchen haben sich hier bereits angesiedelt und profitieren von den Standortvorteilen. Welche das sind, erfahren Sie hier.

    Gesundheitswirtschaft

    Von der exzellenten medizinischen Versorgung und Forschung über eine Auswahl erfolgreicher Essener Unternehmen bis hin zu geeigneten Standorten für die Gesundheitswirtschaft – die Publikation bietet einen Überblick über die Stärken des Medizin- und Gesundheitsstandortes Essen.

  • Kreativwirtschaft

    Die Publikation gibt einen Überblick über die Vielfalt der Essener Kreativwirtschaft. Ob Architektur, darstellende Kunst, Design, Film, Kunst, Musik, Presse- und Verlagswesen, Rundfunk, Software/Games oder Werbung - die kreativen Teilbranchen werden ebenso beleuchtet wie die Standortvorteile, die Bildungsangebote und die Kreativquartiere, die Essen zu bieten hat.

vor
weiter
weitere laden

BILDER ZUM DOWNLOAD

vor
weiter
weitere laden

Nutzungshinweis: Die hier zum Download bereitstehenden Bilder dürfen in allen Medien nur unter Angabe des Bildnachweises verwendet werden. Die Bilder dürfen nicht für unerlaubte Handlungen, für pornographische, sexistische, rassistische, Minderheiten oder religiös verletzende Darstellungen, in verfälschender oder meinungsbildender Weise insbesondere im Bereich Politik, Religion, Gesundheit und Moral eingesetzt werden.

Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK