Corona-Hilfen: Digitale Lösungen für den Mittelstand

In der aktuellen Situation stehen viele Essener Unternehmen vor der Herausforderung, kurzfristig digitale Lösungen für sich und die digitale Zusammenarbeit umzusetzen.

Die EWG hat eine Auswahl von ausgewiesenen Experten, nützlichen Tools, interessanten Webinaren, digitalen Plattformen und öffentlichen Förderprogrammen zusammengestellt, die insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Fortführung ihrer Geschäftstätigkeiten weiterhelfen können.

EXPERTEN-NETZWERK

  • Burkhard Asmuth | Contunda GmbH

    Die Contunda GmbH bietet Dienstleistungen Webdesign, Suchmaschinenoptimierung, Online-Werbekampagnen und Social Media-Marketing an. Mit speziellen Angeboten für jedes Budget, unterstützt das Team von Geschäftsführer Burkhard Asmuth die von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen mit effektiven und schnellen Online-Lösungen. Dazu bieten Sie die Pakete Webdesign, Online-Shop und Social Media-Kampagne an und versprechen eine zeitnahe Umsetzung.

    E-Mail: info@contunda.de
    Telefon: 0201 / 4586 2820

    Philipp Benninghoff | WildWestDesign

    Seit über 10 Jahren entwickeln wir für unsere Kunden digitale Lösungen. Hierbei decken wir die komplette Bandbreite von der klassischen Internetseite über Online Shops (B2C / B2B) bis hin zur individuellen Webanwendung / Webportalen (z.B. Mitarbeiterportal oder Digitalisierung von Prozessen) ab.

    E-Mail: post@wildwestdesign.de
    Telefon: 0201 / 21 96 97 00

    Tim Böker | Rose Bikes

    Tim Böker ist Director Retail & Expansion bei Rose Bikes und Mitinitiator des Netzwerkes „Händler helfen Händlern“, das sich zusammenschloss, als aufgrund der Coronakrise Mitte März 2020 die Läden in Deutschland dicht machen mussten. Tim ist Experte für die Implementierung digitaler Verkaufsformate im stationären Handel wie zum Beispiel Live-Chat-Beratung oder Instagram-Livestreaming.

    Kontakt über die LinkedIn Gruppe „Händler helfen Händlern“ oder direkt.

  • Daniel Brans | networker NRW e.V.

    Der networker NRW e.V. ist als regionaler IT-Verband das Netzwerk persönlicher Kontakte rund um Unternehmens-IT in NRW. Wir sind Adressat für Fragestellungen zu IT-Themen und -Lösungen. Dabei helfen wir, themenbezogen Ansprechpartner in Unternehmen und Institutionen zu finden (wie WiFö und IHK). Umgekehrt unterstützen wir mit unseren Partnern die Präsentation von Anliegen und Lösungen aus der IT-Branche.

    E-Mail: daniel.brans@networker.nrw

    Christian Dasbach | Startup Remote

    Mit StartupRemote bietet Christian Dasbach der Gründerszene im Ruhrgebiet die Möglichkeit, das Know-How unserer lokalen Experten durch Video-Interviews und Anleitungen zu konsumieren. Ein Projekt, welches kurzfristig die ausfallenden Meetups, Seminare und Workshops inhaltlich ersetzen wird.

    E-Mail: christian.dasbach@startupremote.de
    Telefon: 0201 / 85 89 57 51

    Heiko Dietz | neusta software development west GmbH

    Die Coronakrise stellt Unternehmen vor nie dagewesene Herausforderungen. Wir haben uns überlegt, wie man mit KI Prozesse effektiver gestalten kann. Der Schlüssel zur effektiveren Gestaltung eurer Prozesse liegt in euren Betriebsdaten. Denn in den Daten liegen die Potenziale für Ihre Prozessoptimierung mit Künstlicher Intelligenz. Welche das sind? Lasst uns gemeinsam darüber sprechen.

    E-Mail: hdietz@neusta-sd-west.de
    Telefon: 0201 / 737230

  • Dr. Simon Grapenthin | Interaction Room GmbH

    Seit 2014 unterstützen wir zahlreiche Unternehmen bei der Nutzung agiler Arbeitsweisen. Um unsere Workshop- und Trainingsformate auch virtuell durchzuführen, nutzen wir etablierte Tools und eine speziell von uns entwickelte Anwendung. Talentierte Studierende bilden wir in unserer Academy aus und setzen gemeinsam Softwareprojekte um. Der Einsatz von erfahrenen Kollegen gewährleistet hohe Qualität zu günstigen Konditionen.

    E-Mail: sales@interaction-room.de
    Telefon: 0201 / 874 217 34

    Andy Hausmann | SOTA Studio

    Mit unserer Corona-Soforthilfe für Essen möchten wir den regionalen Einzelhandel unterstützen. So können die Einnahmen auch bei einer Schließung oder Störung erhalten bleiben. Das Shopsystem samt Wartung, Hosting und Domain wird von uns und unseren Partnerunternehmen kurzfristig bereitgestellt.

    E-Mail: ah@sota-studio.de
    Telefon: 0201 / 857 967 12

    Timo Kluge | Sparkasse Essen

    Modernes Payment ist schnell, sicher und effizient. Profitieren Sie von unseren Lösungen rund um Ihr Girokonto. Ob Online Banking, Electronic Banking Software, E-Commerce oder das Kassieren an Ihrer Kasse am POS – mit unserer Hilfe finden Sie die passende Lösung.

    E-Mail: timo.kluge@sparkasse-essen.de
    Telefon: 0201 / 103 - 2400

  • Dirk Müller | mantro.Ruhr

    Mit mantro.Ruhr sind wir der erste Corporate Company Builder im Ruhrgebiet. Wir bauen gemeinsam mit Unternehmen neue Geschäftsmodelle auf und glauben dabei an die Stärken der jeweiligen Unternehmung. Unser Angebot in der Krise: Eine Due-Dilligence vorhandener innovativer Geschäftsmodell-Ideen oder bereits laufender Innovationsprojekte zum Selbstkostenpreis.

    E-Mail: dirk.mueller@schacht.one
    Telefon: 0151 / 12229249

    Christian Scholten | WEBversiert GmbH

    Die Full-Service-Agentur WEBversiert hilft dabei, die drohenden Umsatzeinbußen im stationären Einzelhandel in Zeiten der Coronakrise so gering wie möglich zu halten. Damit Einzelhändler trotz geschlossener Läden ihre Produkte möglichst schnell weiterverkaufen können, haben wir das Projekt Filiale.Digital ins Leben gerufen. Innerhalb von 48 Stunden erstellen wir einen funktionstüchtigen Online-Shop.

    E-Mail: christian.scholten@webversiert.de
    Telefon.: 0201 / 47 64 60 25

    Jens Rugor | Rotthege I Wassermann

    Beratung und Prüfung im Umfeld der Digitalisierung und der einhergehenden Anforderungen. Hilfestellung bei der digitalen Transformation und Entwicklung digitaler Geschäftsprozesse. Gerne unterstützen wir in Fragen der strategischen wie auch operativen IT-Ausrichtung sowie den Themengebieten IT-Governance, IT-Security und IT-Compliance.

    E-Mail: j.rugor@rotthege-wassermann.de
    Telefon: 0201 / 84219-0

  • Sebastian Schäfer | Schmiede Zollverein

    Die Schmiede Zollverein hat sich zum Ziel gesetzt: Partnerschaftlich, praxisorientiert und bodenständig die digitale Zukunft von mittelständischen Unternehmen & Institutionen voranzutreiben. Mit unseren Methoden und praxisnahen Lösungen sowie unserem branchenübergreifenden Ökosystem aus erfahrenen Partnern und Experten nehmen wir unsere Kunden an die Hand, um die Chancen der Digitalen Transformation erfolgreich zu ergreifen.

    E-Mail: sebastian.schaefer@schmiede-zollverein.de

    Fabian Scholz | ESY

    ESY [ˈiːzi] ist eine Agentur von designloving Techgeeks aus der wunderschönen Ruhrpottperle Essen. Speziell für kleinere und mittelständische Unternehmen in Krisenzeiten bietet das Team von Geschäftsführer Fabian Scholz schnelle und kostengünstige Lösungen im Bereich eCommerce und digital Marketing. Als Dozent für SEO und SEA ist Fabian für Google Deutschland unterwegs und kann dich hier bestens unterstützen.

    E-Mail: scholz@esy-agentur.de
    Telefon: 0176 / 83299230

    Marcel Schubert | burnt GmbH

    Für Unternehmen, die sich als Marke in den Köpfen ihrer Zielgruppe positionieren wollen, bringen wir Strategie, Wert und Design in Einklang, damit Sie als agile Marke erfolgreich sind. Unsere Services: Strategische Beratung, Branding, Marketing, Design, Digital (UX, Webseiten etc.) und Motion Design.

    E-Mail: mschubert@burnt.agency
    Telefon: 0151 / 15 77 23 78

  • Ramona Strauch | OFIGO

    New Work, Home Office, remote Meetings, Arbeitsplatz 4.0 und distributed Teams sind von einem auf den anderen Tag keine Modewörter mehr, sondern der reale Arbeitsalltag. OFIGO kann euch zeigen, wie ihr einen Nutzen aus dieser stark beschleunigten Digitalisierung ziehen könnt. Mit dem Know-How unserer Digitalisierungsingenieure kann OFIGO euch beim Eintritt in die digitale Arbeitswelt unterstützen und darüber hinaus auch beim effektiven und effizienten Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt begleiten.

    E-Mail: ramona.strauch@ofigo.de
    Telefon: 0176 / 87834483

    Prof. Dr. Stefan Tewes | FOM

    Neue gesellschaftliche, technologische und wirtschaftliche Trends und Zukunftsthemen führen zur digitalen Transformation – diese Entwicklungen wirken aktuell akuter denn je. Das Organisationsdesign, neue Formen der Weiterbildung, neue Kommunikationskanäle und sogar das ganze Geschäftsmodell müssen verändert werden. Wir begleiten Sie in der digitalen Transformation und entwickeln mit Ihnen eine Roadmap zu Ihrem zukünftigen Geschäftsmodell.

    E-Mail: info@realyze.de
    Telefon: 0208 / 8109 4320

vor
weiter
weitere laden

TOOLS

  • Slack | Kommunikation / Kollaboration

    Mit Slack, der intelligenten Alternative zu E-Mails, sind Ihre Unterhaltungen stets übersichtlich und organisiert. Anstelle eines einzelnen überfüllten Posteingangs finden Gespräche in Slack in speziellen Bereichen statt, die als Channels bezeichnet werden. Slack macht es einfach, Unterhaltungen zu folgen oder wichtige Informationen in einem leicht durchsuchbaren Archiv zu finden. Kostenlose Version verfügbar.

    Microsoft Teams | Kommunikation / Kollaboration

    Der zentrale Ort für Teamarbeit in Office 365. Laden Sie andere Personen ganz einfach zur Zusammenarbeit ein – mit Chat, Meetings, Anrufen und Teamarbeit an einem Ort. Wenn Sie Office365 nutzt, ist Teams sehr gut geeignet, da es kollaboratives Arbeiten einfach ermöglicht.

    Asana | Projektmanagement

    Asana ist eine Web- und mobile Anwendung, mit der Teams ihre Arbeit organisieren, verfolgen und verwalten können. Verwalten Sie Projekte, Programme und Prozesse – unabhängig davon, wie anspruchsvoll oder komplex sie sind. Sie können Ihre Arbeit nach Ihren Wünschen planen und strukturieren. Kostenlose Version verfügbar.

  • Trello | Projektmanagement

    Mit Trello können Sie besser zusammenarbeiten und mehr erledigen. Mit den Boards, Listen und Karten von Trello können Sie Ihre Projekte auf flexible Weise organisieren und priorisieren.Die Basisversion ist kostenlos.

    Zoom | Videokonferenzen

    Moderne Kommunikation für Ihr weiträumig verteiltes Team. Versammeln Sie Ihr gesamtes Team auf Video (100 Videoteilnehmer Standard) oder holen Sie einfach Informationen unter vier Augen ein. HD Video und Audio halten, was sie versprechen, sogar bei niedriger Bandweite, damit Sie nichts verpassen. Kostenlose Version verfügbar.

    Hangouts Meet | Videokonferenzen

    Über Meet bleiben Sie stets mit Ihrem Team in Verbindung. Dank der unkomplizierten Videoanrufe sind persönliche Gespräche ganz ohne Reisekostenaufwand möglich. Mit Meet können Sie mühelos und unkompliziert geschäftliche Videoanrufe führen. Legen Sie einfach einen Termin fest und geben Sie den Link frei. Dank der intelligenten Teilnehmerverwaltung sind Videoanrufe mit mehreren Personen möglich.

  • Google Präsentationen

    Egal, wo Sie gerade sind: Mit Google Präsentationen können Sie Präsentationen erstellen, ändern, mit anderen Nutzern bearbeiten und sie überall für Ihren Vortrag verwenden. Sie können über Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer von überall Präsentationen erstellen, darauf zugreifen oder sie bearbeiten – auch ohne Internetverbindung. Kostenlose Version verfügbar.

    Google Drive | Datensicherung und -speicherung

    15 GB Speicherplatz mit einer Integration in den Windows-Explorer und vielen Freigabemöglichkeiten nach Extern. Mit Drive Enterprise bezahlen Unternehmen nur für den Speicherplatz, den ihre Mitarbeiter auch tatsächlich nutzen. Der Dienst enthält Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen, aber auch Microsoft Office lässt sich problemlos nutzen.

    G-Suite | Datensicherung und -speicherung

    Ebenfalls von Google angeboten wird G-Suite, das eher auf unternehmerische Arbeitsprozesse ausgerichtet ist. Zudem gibt es bei G-Suite doppelten Speicherplatz für Gmail und Google Drive in der Basic Version.

  • Dropbox Business | Datensicherung und -speicherung

    Dropbox Business ist mehr als nur ein sicherer Datenspeicher: Dropbox Business ist ein smarter Workspace, in dem Teams, Tools und Inhalte zusammenkommen. Bei größeren Synchronisationen bietet Dropbox eine gute Grundlage. Es ist kostenlos bis zu 2 GB nutzbar.

    Microsoft OneDrive | Datensicherung und -speicherung

    Microsoft OneDrive, ehemals Microsoft SkyDrive, ist ein Filehosting-Dienst von Microsoft. Das Programm bietet eine Integration mit Windows und iOS. Bis zu 5 GB sind kostenlos. Günstiger wird es für Nutzer, die ohnehin das Abo von Office365 nutzen.

vor
weiter
weitere laden

Veranstaltungen

  • burnt GmbH

    Innovationsworkshop

    In diesem Innovationsworkshop arbeiten wir mit den Design Thinking und Design Sprint Modulen aus unserem Brand Strategy Workshop. Gemeinsam entwickeln wir Ihre neue Geschäftsidee, neue Produkte oder Services für Ihre Zielgruppe.

    26. Mai 2020 | 13:00 bis 14:30 Uhr

    Webinar: Prozessmanagement

    Zu Beginn werden Grundlagen zur Prozessaufnahme (Flowchart, Swinlane etc.) vermittelt und in einer anschließenden Übung eingesetzt.

    Hierzu wird anhand eines Video der beispielhafte Bestellvorgang der fiktiven Konfitüre Royal GmbH gezeigt. Anhand dieses Beispiels kann der Bestellprozess aufgenommen werden. Abschließend werden allgemeine Verbesserungsmöglichkeiten von Prozessen (bspw. Parallelisieren etc.) vorgestellt und somit der aufgenommene Prozess in einer zweiten Übung auf mögliche Verbesserungsmöglichkeiten hin analysiert.

    26. Mai 2020 | 14:00 bis 16:00 Uhr

    Mittelstand meets Start-up: Künstliche Intelligenz

    Wenn Kreativität auf Expertise, innovative Produkte auf etablierte Prozesse und Start-ups auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) treffen, dann profitieren beide Seiten. Das zeigt auch die Veranstaltungsreihe „Mittelstand meets Start-up“ von Digital in NRW und dem Digital Hub Logistics. Am 26. Mai findet der beliebte Netzwerktermin zum ersten Mal virtuell statt – zum Thema Künstliche Intelligenz und in Kooperation mit spannenden Partnern: dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Stuttgart und dem de:hub Karlsruhe für Künstliche Intelligenz.

  • 26. Mai 2020 | 16:15 bis 17:15 Uhr

    Digital-Talk: Essener Handel goes Digital

    Handel digital: Die Initiative "Händler helfen Händlern" lädt am 26. Mai 2020 von 16:15 bis 17:15 Uhr zum Live-Talk ein. Wie ist der lokale Essener Handel aufgestellt und wie können Impulse geschaffen werden, um die Digitalisierung voranzutreiben?

    Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, EWG-Geschäftsführer Andre Boschem und die Citymanagerin Svenja Krämer sprechen mit Tim Böker, Geschäftsführer von Rose Digital, über die Digitalisierung im stationären Handel. Experte Tim Böker gibt dabei wertvolle Tipps für Händler.

    26. bis 28. Mai 2020

    DIGITAL FUTUREcongress virtual

    Auf der dreitägigen Online-Kongressmesse können sich mittelständische Entscheider, Geschäftsführer und IT-Verantwortliche erstmals auf einer komplett webbasierten Netzwerk-Plattform über Trends und Lösungen zur digitalen Geschäftsprozessoptimierung informieren und austauschen.

    28. Mai 2020 | 09:00 bis 10:00 Uhr

    Webinar: Künstliche Intelligenz im Mittelstand

    Im Einführungsvortrag wird vermittelt, was sich konkret hinter dem Begriff "Künstliche Intelligenz" verbirgt und warum es sich lohnt, sich mit dem Thema abseits des allgemeinen Hype zu beschäftigen. Ausgehend von typischen Anwendungsfällen in produzierenden Unternehmen können die Teilnehmer lernen, wie Datenauswertung mit KI ganz praktisch gelingen kann und was es dabei zu beachten gilt.

    Das Webinar leitet Sie durch die essentiellen Fragestellungen, was künstliche Intelligenz für Ihr Unternehmen ermöglichen kann, was Sie dazu benötigen und wo ein Einsatz im Unternehmen sinnvoll sein kann. Anschließend werden Grundlagen zu Methoden des überwachten und nicht überwachten Maschinellen Lernens erklärt.

  • 28. Mai 2020 | 13:00 bis 14:00 Uhr

    Webinar: Technologiebausteine der Digitalisierung

    In einem Einführungsvortrag werden einige Bausteine auf dem Weg zur Digitalisierung vorgestellt, um einen Überblick aktueller Themen der Forschung und Industrie zu erhalten. Insbesondere geht es um die Bereiche: Cloud Computing, Kommunikation, Smart Devices, Informationsaustausch, Digitaler Zwilling und Künstliche Intelligenz.

    Die Themenpräsentation erfolgt dabei mithilfe von Alltagsbeispielen. Das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen erforscht unter anderem die meisten der genannten Technologien, sodass die Vorteile die sich aus deren Einsatz für Unternehmen ergeben an aktuellen produktionstechnischen Beispielen die Vorteile für Unternehmen erläutert werden können.

    28. Mai 2020 | 14:30 bis 15:30 Uhr

    Webinar: SE live Webinar Vol.4: Der Digitale Zwilling: Was ist das eigentlich?

    In unserer kostenlosen SE Live Webinar-Reihe bieten wir Ihnen Einblicke, Anregungen und Möglichkeiten für die Entwicklungsarbeit der Gegenwart und Zukunft. Die Chancen sind vielfältig und die Umsetzung mitunter herausfordernd, sowohl für KMU als auch für Konzerne.

    Obwohl der Begriff Digitaler Zwilling viel verwendet wird, fehlt oftmals ein einheitliches Verständnis. Das vierte SE live Webinar beantwortet daher die Frage: Was ist eigentlich der digitale Zwilling? Darauf aufbauend diskutieren wir verschiedene Potentiale und Umsetzungsmöglichkeiten. Anhand eines Beispiels zeigen wir zudem einen praktischen Schritt in Richtung seiner Umsetzung.

    3. Juni 2020 | 14:00 bis 16:00 Uhr

    Machen Sie Ihr ERP fit für den Digitalen Wandel!

    Können wir mit unserem ERP-System den Wandel gestalten oder müssen wir umsatteln? Wie gehen wir beim Wechsel vor? Wie befähigen wir unser bisheriges System, damit der Wandel gestaltet werden kann? Welche Fallstricke gibt es? Wie haben es andere gemacht? Diese und weitere Fragen klärt Digital in NRW gemeinsam mit dem Team ERP des Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik beim digitalen Praxistag ERP am 3. Juni 2020.

  • 4. Juni 2020 | 14:00 bis 16:00 Uhr

    Webinar: KI in der Praxis – Echte Umsetzungsprojekte aus dem Mittelstand

    In unserem Webinar erfahren Sie, wie Künstliche Intelligenz (KI) funktioniert und wo Verfahren künstlicher Intelligenz auch schon heute von mittelständischen Unternehmen eingesetzt werden. Wir stellen Ihnen echte Umsetzungsprojekte aus dem Mittelstand vor und zeigen, dass KI nicht nur Verwaltungsaufwände im Wareneingang reduziert, sondern auch Fehler in der Produktion entdecken, bei der Qualitätskontrolle unterstützten und zur Ressourcenschonung beitragen kann. Seien Sie gespannt: Unsere KI-Trainer berichten aus der Praxis und verraten, worauf es bei der erfolgreichen Einführung von KI ankommt!

    4. Juni 2020 | 14:30 bis 15:30 Uhr

    Webinar: Digitale Transformation Vol. 3: Führen in digitalen Zeiten

    Moderiert wird das Webinar von Dr. Arno Kühn, der in seinen Tätigkeiten am Fraunhofer IEM und im Kompetenzzentrum Digital in NRW die Themen KMU, Mittelstand und Digitale Transformationen seit Jahren praxisnah vereint.

    Das Webinar richtet sich insbesondere an Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Teilnahmebestätigung. Ein Tag vor dem Webinar bekommen Sie den direkten Link zum Webinarraum zugesendet.

vor
weiter
weitere laden

PLATTFORMEN & NETZWERKE

  • Social Media-Plattform

    Zur Vernetzung von Essener Unternehmen hat die EWG eine Social Media-Plattform eingerichtet. Ob auf Facebook, Instagram, LinkedIn oder Twitter – Essener Unternehmen können ihre Ideen, Konzepte oder Dienstleistungen rund um die Coronavirus-Krise aktiv auf Social Media untereinander teilen – einfach auf dem jeweiligen Kanal posten und mit dem Hashtag #EssenArbeitetZusammen versehen. Die Beiträge werden auf der Plattform www.ewg.de/essenarbeitetzusammen eingestellt.

    Online-Plattform

    Aus Eigeninitiative ist in Kooperation mit dem Sparkassen Innovation Hub und dem Anbieter Atento die Online-Plattform #gemeinsamdadurch entstanden, die sich als Ergänzung der städtischen Initiative #essenhältzusammen versteht und die den hilfesuchenden Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre Kunden zu echten Existenzsicherern zu machen. Schließlich möchten wir alle unsere Stadtteile lebenswert halten und auch nach der Krise noch zu unserem Lieblingslokal oder dem Buchladen an der Ecke gehen können.

    Lokale Plattform

    Der Digitale Pott vernetzt etablierte Firmen mit Experten und Unternehmen der lokalen Digitalwirtschaft. Informationen, Ansprechpartner und Experten rund um die Digitalisierung, lokal und aus erster Hand: Davon profitieren Unternehmen in Essen und Umgebung ganz konkret. Die Plattform des Digitalen Potts verbindet in einfachster Weise die Nachfrage der lokalen Unternehmen nach digitalen Lösungen mit den Angeboten der lokalen Digitalwirtschaft.

vor
weiter

FÖRDERMITTEL

  • Förderprogramm

    go-Inno

    Oft fehlt es den kleinen Unternehmen an aktuellem Wissen zu Methoden und Instrumenten, um intern Produktinnovationen oder technische Verfahrensinnovationen erfolgreich zu managen. Genau hier hilft qualifizierte externe Beratung bei der Vorbereitung und Umsetzung der Ideen, die im Rahmen von go-Inno gefördert wird.

vor
weiter
Unsere Website verwendet Cookies. Details regelt unsere Datenschutzerklärung.
OK