Titelbild Titelbild Titelbild

Essen – Medizinisches Zentrum mit Weltruf

Essen gehört zu den Top-Medizinstandorten der Republik und ist der mit Abstand führende Gesundheitsstandort im Ruhrgebiet. Als Standort für Gesundheitsversorgung, medizinische Forschung und Gesundheitswirtschaft genießt Essen national und international ein hohes Ansehen. Das hat einen Grund: In Essen bewegen sich medizinische Versorgung und Forschung nicht nur auf einem Spitzenniveau, sondern arbeiten auch Hand in Hand.

Über 44.500 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Medizin- und Gesundheitswirtschaft, 16 Krankenhausstandorte in vier prosperierenden freigemeinnützigen Trägerverbünden sowie dem landeseigenen Universitätsklinikum, zahlreiche Bildungs- und Forschungseinrichtungen und eine immense Anzahl niedergelassener Ärzte aller Fachrichtungen machen Essen zu einem medizinischen Zentrum mit einer sehr hohen Anziehungskraft für Patienten. Jährlich werden zwischen 700.000 und 800. 000 Menschen – davon rund 40 %, die nicht aus Essen, sondern aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland kommen – ambulant oder stationär behandelt. Unterstützung finden die Patientinnen und Patienten zudem durch ein breites Netz an Reha- und Präventionseinrichtungen sowie Apothekern, Pflege- und Selbsthilfeeinrichtungen.

Essen verfügt über starke und leistungsfähige Unternehmen aus der Medizin- und Gesundheitsbranche in den Bereichen Produktentwicklung, Handel und Dienstleistung. Diese Unternehmen brauchen und finden vor Ort hohes medizinisches und wissenschaftliches Know-how.

Das Dach, unter dem in Essen alle institutionalisierten Medizin- und Gesundheitsanbieter untereinander wie auch mit Unternehmen kooperieren, heißt "Essen forscht und heilt". Als Instrument der Essener Wirtschaftsförderung wurde dieses Netzwerk bereits 1997 gegründet und hat sich seither als Informations-, Beratungs- und Unterstützungsplattform sehr bewährt.

Somit profitiert in Essen die lokale Wirtschaft wie auch die medizinische Versorgung von der Arbeitsgemeinschaft "Essen forscht und heilt": Es geht darum, sowohl innovative Modelle der medizinischen Versorgung als auch neue Geschäftsmodelle für den b2b-Bereich zu entwickeln.

Ihr Ansprechpartner

Winfried Book
Gesundheitswirtschaft
0201 / 820 24 77
E-Mail schreiben

Download Publikation