polis Convention 2017: Essen präsentiert sich als starker Immobilienstandort

Am Gemeinschaftsstand der Metropole Ruhr präsentiert sich Essen als dynamischer Wirtschaftsstandort mit einem florierenden Immobilienmarkt. Foto: EWG
Am Gemeinschaftsstand der Metropole Ruhr präsentiert sich Essen als dynamischer Wirtschaftsstandort mit einem florierenden Immobilienmarkt. Foto: EWG

Auf der diesjährigen polis Convention, der bundesweit führenden Messe für Stadt- und Projektentwicklung vom 17. bis zum 18. Mai 2017 in Düsseldorf, präsentiert sich Essen als dynamischer Wirtschaftsstandort mit einem florierenden Immobilienmarkt.

Zahlreiche spannende Immobilienprojekte hat die EWG im Gepäck, um dem Fachpublikum das Potenzial des Standortes Essen aufzuzeigen. Darunter das im nördlichen Krupp-Gürtel entstehende und rund 52 ha große Stadtquartier "ESSEN 51" mit einer Nutzungsmischung aus Wohnen und Arbeiten und der FAKT Tower in der Essener City, der nach der Sanierung rund 18.000 m² hochwertige und moderne Büroflächen bietet.

HERAUSGEBER:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Lindenallee 55
45127 Essen
Fon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mailinfo@ewg.de
Internet: www.ewg.de

News nach Kategorie filtern

News nach Jahren filtern

Weitere News

22.05.2017 | Branchen

Nächster Halt "Wissenschaft": Science Train fährt wieder



Wer Wissenschaft in einer historischen Straßenbahn erleben möchte, hat auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit dazu: Im Rahmen des 2. Essener Wissenschaftssommers lädt die EWG - Essener Wirtschaftsförderung interessierte Bürgerinnen und Bürger erneut zu einer Fahrt mit dem Science Train ein. Das Thema der diesjährigen Tour: Smarter Nahverkehr.
16.05.2017 | Immobilienmarkt

Richtfest für die neue Unternehmenszentrale der FUNKE MEDIENGRUPPE

Foto: Richtfest Funke Media Office

Richtfest im Universitätsviertel - grüne mitte Essen: Rund anderthalb Jahre nach Beginn der Bauarbeiten ist der Rohbau der neuen Unternehmenszentrale der FUNKE MEDIENGRUPPE fertiggestellt. Die EWG vermarktete als Gesellschafter der Entwicklungsgesellschaft Universitätsviertel Essen mbH das rund 12.000 m² große Grundstück. Mit dem Neubau ist die Entwicklung des Universitätsviertel - grüne mitte Essen abgeschloss ...
10.05.2017 | Branchen

Krupp-Stiftung ermöglicht Betriebspraktika im Ausland



Die Kuratoriumsvorsitzende der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Ursula Gather, lud zu Beginn der Woche die Teilnehmer des diesjährigen Förderprogramms „Alfried Krupp-Schülerstipendien für Betriebspraktika im Ausland“ in die Villa Hügel ein. Die Essener Wirtschaftsförderung organisiert alles rund um das Stipendium – vom Bewerbungsverfahren über den Auslandsaufenthalt bis hin zum abschließenden Be ...
09.05.2017 | Branchen

Oberbürgermeister zum Gespräch über verkaufsoffene Sonntage in Essen

Im Anschluss an das Spitzengespräch zum Thema verkaufsoffene Sonntage hat Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, eine Erklärung abgegeben.
05.05.2017 | Wirtschaft

Die Beschäftigungssituation in der Essener Gesundheitswirtschaft

Die Beschäftigungssituation der Gesundheitswirtschaft in Essen wird mit dem Stadtforschungsbeitrag 67 näher beleuchtet. Um das Thema möglichst umfassend abzubilden, werden verschiedene Datenquellen wie zum Beispiel Beschäftigtenstatistik, Daten des Zensus 2011 und andere genutzt.
05.05.2017 | Immobilienmarkt

City Tower Essen offiziell eröffnet



Eine der umfangreichsten Revitalisierungsmaßnahmen der letzten Jahre in Essen ist abgeschlossen: Das ehemalige Iduna-Hochhaus am Limbecker Platz 1 erscheint in neuem Glanz und bietet unter dem neuen Namen City Tower Essen ab sofort hochwertige Geschäfts- und Büroflächen in sehr guter Innenstadtlage. Am 5. Mai 2017 wurde das 15-stöckige Hochhaus offiziell eröffnet.
27.04.2017 | Branchen

Großer Grashüpfer informiert über den 2. Essener Wissenschaftssommer



Vier Meter groß und Blickfang: Auf viel Sympathie stieß der Grashüpfer auf Stelzen, der heute vor dem Einkaufzentrum Limbecker Platz das Programm für den 2. Essener Wissenschaftssommer verteilte. Der Grashüpfer ist in diesem Jahr das Key Visual bzw. das Leitbild des Wissenschaftssommers. Es nimmt Bezug auf die „Grüne Hauptstadt Europas“, in deren Rahmen sich der 2. Essener Wissenschaftssommer präsentiert. Der W ...
24.04.2017 | Branchen

Buntes Banner – bunte Botschaft



Über der Kettwiger Straße befestigten heute Spezialisten das große Banner zum 2. Essener Wissenschaftssommer. In der gut besuchten Fußgängerzone und mitten im Geschehen weist das bunte Banner auf das ebenso bunte Programm des diesjährigen Wissenschaftssommers hin. Unter dem Motto "Grüne Zukunft" bietet es vom 1. Mai bis zum 14. Juli 2017 über 40 meist kostenlose Veranstaltungen für alle an, die sich für die Wel ...
12.04.2017 | Branchen

Grashüpfer informieren über den 2. Essener Wissenschaftssommer



Nicht Hasen, sondern als Grashüpfer verkleidete Studenten verteilten während des Ostermarktes das Programm für den 2. Essener Wissenschaftssommer. Der Grashüpfer ist in diesem Jahr das Key Visual bzw. das Leitbild des Wissenschaftssommers. Es nimmt Bezug auf die "Grüne Hauptstadt Europas", in deren Rahmen sich der 2. Essener Wissenschaftssommer präsentiert. Der Wissenschaftssommer startet im Mai 2017.
12.04.2017 | Wirtschaft

Essener Glasfaserkabelnetz soll reaktiviert werden



Die EWG - Essener Wirtschaftsförderung hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Breitband-Ausbau in Essen zu beschleunigen. Ziel ist es, allen Essener Unternehmen und Privathaushalten den Zugang zum Hochgeschwindigkeits-Internet zu ermöglichen. Dazu steht die EWG im engen Kontakt mit zahlreichen Telekommunikationsunternehmen. Auch mit dem Telekommunikationsdienstleister DOKOM21 wurde ein erstes Gespräch geführt.
03.04.2017 | Branchen

2. Essener Gesundheitsforum

2. Essener Gesundheitsforum

Mit fast 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat am Samstag (1.4.) das 2. Essener Gesundheitsforum stattgefunden. Essen ist der Gesundheitsstandort Nummer 1 der Region.
23.03.2017 | Wirtschaft

Essen: Beschäftigten- und Pendlerzahlen steigen



Essen behauptet weiterhin seine Stellung als attraktiver und größter Arbeitsplatzstandort im Ruhrgebiet. Zu diesem Ergebnis kommt die EWG - Essener Wirtschaftsförderung bei der Auswertung der aktuellsten Beschäftigten- und Pendlerzahlen der Bundesagentur für Arbeit.
23.03.2017 | Immobilienmarkt

Essener Immobilienmarkt in guter Verfassung



Alljährlich informiert der Immobilienmarktbericht der EWG - Essener Wirtschaftsförderung über Projekte und Trends auf dem Essener Immobilienmarkt. Quintessenz der aktuellen Ausgabe: Investoren engagieren sich verstärkt in Essen, beim Büroflächenabsatz ist die Zahl der Abschlüsse gestiegen und der Hotel- und Wohnimmobilienmarkt sind in bester Verfassung. Kurzum: Der Essener Immobilienmarkt floriert weiterhin.
21.03.2017 | Branchen

Essen kommt an - Beherbergungszahlen im Januar angestiegen

Die Stadt Essen konnte im ersten Monat des Jahres eine Steigerung in der Beherbergungsstatistik verzeichnen. Dies belegen die aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes Nordrhein-Westfalen.
17.03.2017 | Wirtschaft

Industrie 4.0 – Mücke oder Elefant?

V.l.: Jochen Fricke (stellvertretender Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH), Maria Beck und Matthias Parlings (Digital in NRW), Volker Wild und Kai Bonnen (EWG).

Die EWG ist Kooperationspartner des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekts "Mittelstand 4.0 – Digital in NRW", das kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Digitalisierung kostenlos und praxisorientiert unterstützt. Im Rahmen dieser Kooperation fand gestern die Auftaktveranstaltung im Essener ComIn statt.
16.03.2017 | Immobilienmarkt

MIPIM 2017 - Oberbürgermeister stellt Städtebauprojekte auf Immobilienmesse in Cannes vor

MIPIM 2017 in Cannes. Auf dem Foto die Oberbürgermeister der Revierstädte (v.l.n.r.) Thomas Kufen (Essen), Thomas Eiskirch (Bochum) und Ulrich Sierau (Dortmund).

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat gestern (15.3.) am NRW-Empfang der Wirtschaftsförderung der Metropole Ruhr (wmr) auf der Immobilienmesse MIPIM in Cannes, Frankreich, teilgenommen.
10.03.2017 | Branchen

Essen punktet auf ITB in Berlin

Besucher am Messestand bei der Internationalen Tourismusbörse Berlin

Seit drei Tagen wirbt die EMG - Essen Marketing GmbH (EMG) auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin für die Reisedestination Essen und kann bereits jetzt ein großes Interesse seitens der Fachbesucher verzeichnen.
02.03.2017 | Wirtschaft

ruhr:HUB geht an den Start



Der ruhr:HUB, die zentrale Anlaufstelle für die digitale Wirtschaft im Ruhrgebiet, hat seine Arbeit aufgenommen. Ab sofort finden Startups, mittelständische Unternehmen und Corporates im Deutschlandhaus in der Lindenallee 10 in Essen Raum für gemeinsame Entwicklungs- und Pilotprojekte. Zum Serviceangebot des ruhr:HUBs gehören Beratungsdienstleistungen, Workshops und Veranstaltungen.
28.02.2017 | Wirtschaft

Universität Duisburg-Essen als START-UP-Innovationslabor NRW ausgewählt

Foto: Universität Duisburg-Essen

Im Wettbewerb zur Auswahl der regionalen START-UP-Innovationslabore NRW hat eine unabhängige Jury fünf Projekte zur Förderung empfohlen. Für die Region Rhein-Ruhr fiel die Wahl auf ein Projekt der Universität Duisburg-Essen, das die EWG - Essener Wirtschaftsförderung unterstützt hat.
24.02.2017 | Wirtschaft

"Essen kontrovers: Das Ende der Einkaufsstadt?"- Die Zukunft der Essener City in der Diskussion

Der Slogan selbst ist fast 80 Jahre alt, seit 1950 leuchtet er vom Dach des Handelshofs: "Essen, die Einkaufsstadt". Über Jahrzehnte galt das Motto als stolzes Markenzeichen, jetzt steht dahinter ein Fragezeichen. Wird Essen dem eigenen Anspruch überhaupt noch gerecht?
17.02.2017 | Wirtschaft

Essener Start-up Intrapore gewinnt internationalen Clean-Tech-Wettbewerb

Foto: Dr. Julian Bosch, Geschäftsführer der Intrapore GmbH

Großer Erfolg für die Essener Intrapore GmbH: Bei der Cleantech Open Global Ideas Challenge vom 6. bis zum 10. Februar 2017 in San Francisco gewann das Start-up-Unternehmen in der Kategorie "Growth Track" und setzte sich damit gegen Wettbewerber aus aller Welt durch. Der internationale Wettbewerb zeichnet junge Unternehmen mit innovativen Ideen aus den Bereichen Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit aus.
09.02.2017 | Wirtschaft

Essener Wirtschaftsförderung zieht Bilanz: 2016 war ein erfolgreiches Jahr



Im Rahmen ihres Jahrespressegesprächs präsentierte die EWG - Essener Wirtschaftsförderung am 9. Februar 2017 die Ergebnisse ihrer Arbeit im Jahr 2016. Im letzten Jahr hat die EWG mit ihrer Tätigkeit dazu beigetragen, dass rund 2.500 Arbeitsplätze in Essen gesichert und geschaffen sowie Investitionen in Höhe von rund 85,5 Millionen Euro am Standort getätigt wurden. Das Pressegespräch fand in diesem Jahr bei der ...
08.02.2017 | Wirtschaft

Oberbürgermeister Thomas Kufen: Appell für mehr Ausbildungsplätze

In dem gestern (7.2.) vorgelegten Konjunkturbericht der Essener Industrie- und Handelskammer (IHK) zeigen sich die ortsansässigen Unternehmen zufrieden mit der aktuellen Geschäftslage. Auch die nach Angaben der Unternehmen geplanten Investitionen weisen auf ein gutes wirtschaftliches Klima hin. Gleichzeitig verzeichnet die IHK einen Rückgang an Ausbildungsplätzen. Deshalb richtet Oberbürgermeister Thomas Kufen sich an die Essener Unternehmen.
08.02.2017 | Wirtschaft

Weiterer Schub für Essener Breitband-Offensive

Foto: NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (r.) überreicht Hans-Jürgen Best, Stadtdirektor und Geschäftsbereichsvorstand Planen der Stadt Essen, den Förderbescheid in Höhe von 140.000 Euro. Foto: MWEIMH NRW/Foto: Roberto Pfeil

Die Essener Breitband-Offensive hat einen weiteren Schub bekommen: Am 7. Februar 2017 erhielt die Stadt Essen einen Förderbescheid in Höhe von 140.000 Euro aus den Händen von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin. Das Geld dient der Förderung eines Next Generation Access-Entwicklungskonzeptes für den Ausbau des Glasfasernetzes in Essen.
07.02.2017 | Branchen

"E-world energy & water" in Essen

Oberbürgermeister Thomas Kufen beim 21. Fachkongress Zukunftsenergien in der Messe Essen.

Heute (7.2.) startete in Essen die "E-world energy & water", die europäische Leitmesse der Energiebranche. Die Themen sind innovative Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft – von der Erzeugung über Transport und Speicherung bis zu Handel, Effizienz und grünen Technologien. Rund 700 internationale Aussteller aus 29 Ländern sind bis Donnerstag zu Gast in der Stadt.
25.01.2017 | Wirtschaft

Oberbürgermeister informiert sich über Zwischenbilanz des Projektes Ökoprofit

ÖKOPROFIT Essen 2016/2017 Öffentliche Zwischenbilanz

Während der heutigen (25.1.) Präsentation der in diesem Jahr am Projekt ÖKOPROFIT beteiligten Unternehmen konnte sich Oberbürgermeister Thomas Kufen in der Philharmonie Essen einen Überblick über den aktuellen Planungs- und Sachstand der verschiedenen Projekte verschaffen.
25.01.2017 | Wirtschaft

Camp.Essen – Bereit für den digitalen Wandel



Heute fiel der offizielle Startschuss für das Camp.Essen im ComIn - Kompetenzzentrum für Kommunikation und Informationstechnologie. Mit dem Ziel, die Digitalisierung der Wirtschaft in Essen voranzutreiben, nimmt das Camp.Essen ab sofort seine Arbeit auf. Das Camp.Essen ist die zentrale Anlaufstelle für digitale Gründungen in Essen und unterstützt kleine und mittlere Essener Unternehmen bei den Herausforderungen ...
21.12.2016 | Branchen

"Grüne Zukunft": 2. Essener Wissenschaftssommer startet im Mai 2017



Das Jahr 2017 steht in Essen ganz im Zeichen der "Grünen Hauptstadt Europas". Auch die Wissenschaftsstadt Essen präsentiert sich mit dem 2. Essener Wissenschaftssommer im Rahmen der "Grünen Hauptstadt". Unter dem Motto "Grüne Zukunft" bietet der 2. Essener Wissenschaftssommer vom 1. Mai bis zum 14. Juli 2017 zahlreiche Veranstaltungen an, die thematisch die Idee der "Grünen Hauptstadt Europas" aufgreifen.
16.12.2016 | Wirtschaft

Glasfaserausbau: Projekt in Essen-Kettwig erfolgreich gestartet



In enger Zusammenarbeit haben 1&1 Versatel, die Essener Stadtverwaltung und die EWG in Essen-Kettwig ein Modellprojekt zum Ausbau des 1&1 Versatel-Glasfasernetzes gestartet. Unter Einsatz einer besonderen Methode wurde vom 14. bis zum 16. Dezember 2016 auf der Charlottenhofstrasse und Auf der Rötsch innerhalb von nur drei Tagen eine Glasfaserleitung mit einer Gesamtlänge von rund 1.200 Metern verlegt.
09.12.2016 | Branchen

Nord-Lichter

Frank Baumeister (Baumeister Beteiligungs GmbH), Klaudius Probierz (EWG), Matthias Peiniger (GOP Varieté-Theater), Marcia Wünsche-Stapleton (EMG), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Michael Schellhoff (Licht mit System), Dr. Andreas Hausner (Gebrüder Hilgenberg), Gerd Brecklinghaus (Lederwaren Brecklinghaus) und Dieter Groppe (EMG) freuen sich über die neue Beleuchtung auf der Viehofer Straße.

Es werde Licht! - Das war das Stichwort, zu dem Oberbürgermeister Thomas Kufen diese Woche auf den Knopf drückte und damit die Lichterketten an 14 Bäumen auf der Viehofer Straße erstrahlen ließ.
09.12.2016 | Wirtschaft

ruhr:HUB kann loslegen



Der ruhr:HUB, die zentrale Plattform der digitalen Wirtschaft im Ruhrgebiet, kann nun offiziell seine Arbeit aufnehmen: Wirtschaftsminister Garrelt Duin überreichte am 6. Dezember 2016 den Zuwendungsbescheid an die Verantwortlichen des ruhr:HUBs. Ziel des ruhr:HUBs ist es, digitale Innovationen zu beschleunigen und konkrete Kooperationen zwischen Startups, Hochschulen, Mittelstand und Industrie zu initiieren ...
02.12.2016 | Wirtschaft

Familienfreundliche Firmen erhalten Zertifikat

Familienfreundliche Firmen erhalten Zertifikat.

Oberbürgermeister Thomas Kufen überreichte heute (2.12.) als Schirmherr des Essener Bündnis für Familie die Zertifizierungsurkunden für das Siegel "Essener Audit – Familienfreundliches Unternehmen" an Vertreterinnen und Vertreter von insgesamt sieben Essener Unternehmen.
29.11.2016 | Wirtschaft

Essens Wirtschaft legt ordentlich zu



Essen ist das wirtschaftliche Zentrum des Ruhrgebiets und kann auch deutschlandweit mit einer beeindruckenden Wirtschaftsentwicklung aufwarten. Im Vergleich der zehn größten Städte Deutschlands gehört Essen zu den drei Städten mit der stärksten wirtschaftlichen Entwicklung. Zu diesem Ergebnis kommt die EWG - Essener Wirtschaftsförderung bei der Auswertung der aktuellsten Zahlen der Statistischen Ämter der Lände ...
25.11.2016 | Wirtschaft

Oberbürgermeister eröffnet die Essen Motor Show

Sportpräsident Hermann Tomczyk (re.) begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen (3. v. li.) und Messe-Chef Oliver P. Kurth (li.) am Stand der ADAC-Motorsportabteilung im Rahmen der Motor Show auf der Messe Essen (Foto: Rainer Schimm, Messe Essen)

Die Essen Motor Show gehört mit ihren rund 400.000 Besucherinnen und Besuchern zu den Flaggschiffen der Messe Essen. Oberbürgermeister Thomas Kufen hat heute (25.11.) die diesjährige Ausgabe des Dauerrenners in der Messe Essen feierlich eröffnet.
24.11.2016 | Wirtschaft

EWG-Geschäftsführer wird Aktionär der Schülerfirma "MyGlowBottle"



Im Rahmen des JUNIOR-Programms des Instituts der deutschen Wirtschaft schickt das Mädchengymnasium Essen-Borbeck seit 1998 jedes Jahr ein Schülerunternehmen ins Rennen. Mit Erfolg: Ob Europasieger, Deutschlandsieger oder NRW-Sieger – die kreativen Geschäftsideen bescherten den Schülerinnen schon zahlreiche Titel. In diesem Jahr gründeten die Schülerinnen das Unternehmen "MyGlowBottle" und gewannen mit EWG-Gesch ...
24.11.2016 | Wirtschaft

Essener Start-up als deutscher Champion in San Francisco



Im Rahmen des StartGreen Awards wurde das Essener Unternehmen Intrapore im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit unter bundesweit 85 Kandidaten ausgewählt: Das Essener Unternehmen wird als deutscher Champion zur internationalen Cleantech Open Global Ideas Challenge reisen, die vom 7. bis 9. Februar 2017 in San Francisco stattfindet.
23.11.2016 | Immobilienmarkt

Richtfest der neuen "Brenntag"-Zentrale

Richtfestfeier beim „House of Elements“ von Brenntag in Essen-Rüttenscheid. v.l.n.r : Steven Holland (CEO Brenntag AG), Olaf Dresen (JSWD Architekten), Thomas Kufen (Oberbürgermeister Stadt Essen), Georg Müller (CFO Brenntag AG) und Rolf Lauer (Leiter der Niederlassung Rhein-Ruhr, HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH).

Deutlich ist die neue Firmenzentrale der "Brenntag AG" im Essener GRUGACARREE in den letzten Wochen gewachsen. Nur sieben Monate nach der Grundsteinlegung konnte gestern (22.11.) das Richtfest gefeiert werden.
16.11.2016 | Immobilienmarkt

Bebauungsplan "Eckenbergstraße, Am Luftschacht ("ALDI Nord-Campus")"

Das Amt für Stadtplanung und Bauordnung führt von Montag, 21. November, bis Freitag, 2. Dezember, eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan "Eckenbergstraße, Am Luftschacht ("ALDI Nord-Campus")" durch und informiert über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planungen.
15.11.2016 | Branchen

Erste deutsch-chinesische Geriatrie-Konferenz in Essen

Foto: Teilnehmende einer Geriatrie-Konferenz

Die demografische Entwicklung hin zu einer immer älteren Bevölkerung stellt den Bereich Altenpflege und die geriatrische Versorgung sowohl in Deutschland als auch in China vor große Herausforderungen. Auf der ersten deutsch-chinesischen Geriatrie-Konferenz (1st Sino-German Geriatric Conference) in Essen wurden die in Deutschland gemachten Erfahrungen mit denen aus China zusammengebracht.
14.11.2016 | Wirtschaft

GRÜNDERPREIS NRW 2016: Schwalvenberg Elektrotechnik gehört zum Spitzentrio



Große Ehre für die Essener Schwalvenberg Elektrotechnik GmbH & Co. KG: Beim diesjährigen GRÜNDERPREIS NRW, der vom Wirtschaftsministerium und der NRW.BANK ausgelobt wird, erreichte das mittelständische Unternehmen aus Karnap den dritten Platz.
14.11.2016 | Immobilienmarkt

ENGIE Deutschland weiht erweiterte Niederlassung in Essen ein



Die ENGIE Deutschland hat ihre Mietfläche im Büropark Bredeney in Essen deutlich aufgestockt und ist dort seit Mitte des Jahres auf gut 4.500 Quadratmetern, statt wie bisher auf 1.000 Quadratmetern, vertreten. Am 14. November 2016 wurde die erweiterte Niederlassung offiziell eingeweiht.
11.11.2016 | Wirtschaft

Essen erhält Förderbescheid für schnelles Internet



Essen ist dem Ziel einer flächendeckenden und zukunftsfähigen Breitband-Versorgung im gesamten Stadtgebiet wieder ein Stück näher gekommen: Am 9. November 2016 erhielt die Stadt einen der begehrten Förderbescheide für Mittel aus dem milliardenschweren Bundesprogramm für superschnelles Breitband in Höhe von 50.000 Euro.
07.11.2016 | Immobilienmarkt

Das Hotel Handelshof wird wieder eröffnet



Der Standort Essen übt eine hohe Anziehungskraft auf Geschäftsreisende und Freizeittouristen aus. Im letzten Jahr erreichten die Übernachtungszahlen eine Höhe von rund 1,41 Millionen und trugen dazu bei, die Expansionsstrategie der Hotelbetreiber zu beleben. Auch die NOVUM Group engagiert sich in Essen: Am 11. November wird nach umfassenden Renovierungsarbeiten das traditionsreiche Hotel Handelshof unter dem Na ...
28.10.2016 | Wirtschaft

Oberbürgermeister bei der Herbsttagung der "Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften in NRW"

Oberbürgermeister Thomas Kufen richtet ein Grußwort an die Teilnehmerinnen und Teinehmer des Kongress der Wirtschaftsförderung- und Entwicklungsgesellschaften in der Sparkasse Essen.

Für die Ausrichtung seiner Herbsttagung hat sich der "Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften in NRW e.V." (VWE) in diesem Jahr die Stadt Essen ausgesucht. Bei der heutigen offiziellen Tagungseröffnung (28.10.) in den Räumen der Essener Sparkassenzentrale standen die Kernthemen digitaler Wandel und digitale Wirtschaft im Fokus.
18.10.2016 | Wirtschaft

Firma Richter schließt Teile des Betriebs noch in diesem Jahr

Für die Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil Kray bedeutet diese Nachricht Aufatmen nach jahrelangem Streit. Der Betrieb der Firma Richter steht seit Ende der 1990er Jahre im Verdacht, die erhöhte PCB-Belastung (polychlorierte Biphenyle) in direkter Umgebung zu verursachen.
10.10.2016 | Wirtschaft

Essener Start-up entwickelt Software gegen Lebensmittelverschwendung

Foto: Auslage einer Bio-Fleischerei

Über 18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Abfall – das sind umgerechnet rund 220 Kilogramm pro Einwohner. Um die Verschwendung von Nahrungsmitteln zu reduzieren, hat das Essener Start-up-Unternehmen Bio Check Technologies (BCT) eine innovative Software für den Lebensmitteleinzelhandel entwickelt. Die EWG - Essener Wirtschaftsförderung unterstützte BCT bei seiner Gründung im Jahr 20 ...
07.10.2016 | Immobilienmarkt

EUROPA-CENTER AG erhält DGNB-Zertifikat für Essener Neubau-Projekt

Foto: Feierliche Übergabe von Zertifikaten der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an die EUROPA-CENTER AG im Rahmen der EXPO REAL in München

Im Rahmen der EXPO REAL in München wurden der EUROPA-CENTER AG zwei Zertifikate der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) verliehen. An der feierlichen Übergabe auf dem Stand der EUROPA CENTER AG nahmen auch Oberbürgermeister Thomas Kufen und Dr. Dietmar Düdden, Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderung, teil.
07.10.2016 | Immobilienmarkt

Erster Spatenstich für die Zentralküche der Kliniken Essen-Mitte im Gewerbepark Graf Beust

Foto: Erster Spatenstich für die neue Zentralküche der Kliniken Essen-Mitte

Im Gewerbepark Graf Beust im Essener Nordviertel geht es ab sofort heiß her: Mit dem symbolischen ersten Spatenstich wurde am 7. Oktober 2016 der Baubeginn der neuen Zentralküche der Kliniken Essen-Mitte offiziell eingeläutet.
07.10.2016 | Wirtschaft

Zum heutigen Börsenstart (IPO) der Innogy SE

Der heutige Börsenstart (7.10.) der Essener Innogy SE ist erfolgreich gelungen und vom Markt gut angenommen worden. Die Stadt Essen ist als wichtiger RWE-Standort zugleich einer der größten kommunalen Aktionäre und verfolgt aus diesem Grund die Entwicklung des Unternehmens sehr genau.
06.10.2016 | Immobilienmarkt

EXPO REAL 2016: Wohnen in Essen – Nachfrage nach Immobilien bleibt hoch



Essen präsentiert sich auf der diesjährigen EXPO REAL vom 4. bis zum 6. Oktober 2016 in München in gewohnter Stärke. Dabei punktet Essen auch als attraktiver Wohnstandort, wie der anhaltende positive Trend auf dem Essener Wohnimmobilienmarkt zeigt.
05.10.2016 | Immobilienmarkt

EXPO REAL 2016: Essener Büromarkt entwickelt sich weiterhin dynamisch



Auch in diesem Jahr sorgt der Standort Essen auf der EXPO REAL wieder für Aufmerksamkeit. Besonders der Essener Büroimmobilienmarkt liegt in der Gunst von Investoren und Projektentwicklern weit vorne. Kein Wunder, denn der Essener Büroimmobilienmarkt ist mit rund 3,91 Mio. m² BGF der größte in der Region und punktet mit stabilen Mieten und hohen Nettoanfangsrenditen.
04.10.2016 | Wirtschaft

Mit der "Grünen Hauptstadt Europas 2017" zur LOCATIONS Rhein-Ruhr

Grafik mit Schriftzug Locations Rhein-Ruhr

Werbung für die Marke ESSEN.CONVENTION. und den Tagungs- und Kongressstandort Essen macht die EMG – Essen Marketing GmbH (EMG) am Donnerstag, 6. Oktober 2016, auf der Messe "LOCATIONS Rhein-Ruhr" in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord.
04.10.2016 | Immobilienmarkt

52 Hektar neue Lebensqualität: Thelen-Gruppe entwickelt Essens größtes Stadtquartier



Während des Pressegesprächs am 4. Oktober 2016 im Rahmen der EXPO REAL in München haben Oberbürgermeister Thomas Kufen, Stadtdirektor und Planungsdezernent Hans-Jürgen Best, Wolfgang und Christoph Thelen, Geschäftsführer der Thelen-Gruppe, und Dr. Dietmar Düdden, Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderung, das Projekt "ESSEN 51" der Thelen-Gruppe vorgestellt.
30.09.2016 | Branchen

Die Stadt Essen fördert das Engagement der "Wissenschaftsstadt Essen" auch in Zukunft



Der Rat der Stadt Essen hat am 28. September 2016 beschlossen, die erfolgreiche Initiative "Wissenschaftsstadt Essen" – zunächst bis 2019 – weiterhin finanziell zu unterstützen und damit weiterzuführen.
27.09.2016 | Immobilienmarkt

Essen auf der EXPO REAL 2016 in München – Stand B1.330



Auf der diesjährigen EXPO REAL vom 4. bis zum 6. Oktober 2016 in München präsentiert sich Essen als erfolgreicher Wirtschaftsstandort mit einem attraktiven Immobilienmarkt. Zahlreiche spannende Immobilienprojekte haben die Stadt Essen, die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH und die acht Partner-Unternehmen im Gepäck, um der nationalen und internationalen Immobilienwirtschaft das Potenzial des S ...
16.09.2016 | Immobilienmarkt

Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau des Bremsbelagherstellers TMD Friction

Grundsteinlegung Erweiterungsbau der TMD Friction. Auf dem Foto von links: John Hudson (CEO TMD Friction), Staatssekretär Dr. Günther Horzetzky, Dr. Dietmar Düdden (Geschäftsführer Essener Wirtschaftsförderung), Simone Raskob (Geschäftsbereichsvorstand Umwelt und Bauen Stadt Essen), Frank Speer (Projektleitung Standortentwicklung Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH), Koji Nishiara (President Nisshinbo Brake Inc.), Generalkonsul Ryuata Mizuuchi (Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf), Oberbürgermeister Thomas Kufen (Stadt Essen), Berthold Schlinge (Managing Director TMD Friction EsCo GmbH)

An der Lüschershofstraße in Bergeborbeck wird es in den nächsten Monaten laut – und das aus gutem Grund. Dort entsteht bis 2018 das neue Produktionsgebäude des japanischen Unternehmens TMD Friction. An der gestrigen Grundsteinlegung hat auch Oberbürgermeister Thomas Kufen teilgenommen.
16.09.2016 | Wirtschaft

71. Deutscher Juristentag – Empfang der Stadt Essen

Empfang der Stadt Essen anlässlich des Deutschen Juristentages v.l.n.r : Der Vorsitzende der Ständigen Deputation des Deutschen Juristentages Professor Thomas Mayen, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Dr. Monika Anders, Präsidentin des Landgerichts Essen und Stadtdirektor Hans-Jürgen Best

Am Mittwoch (14.9.) fand der offizielle Empfang der Stadt Essen anlässlich des 71. Deutschen Juristentags in der Philharmonie statt. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte neben den Besucherinnen und Besucher auch Professor Thomas Mayen, den Präsidenten des 71. Deutschen Juristentags, Dr. Monika Anders, Präsidentin des Landgerichts Essen und Stadtdirektor Hans-Jürgen Best.
06.09.2016 | Wirtschaft

Oberbürgermeister beim Werksjubiläum "90 Jahre Kennametal Widia"

90 jähriges Werksjubiläum Kennametal Widia GmbH & Co KG. Auf dem Foto v. l.n.r.: Joost BertingVice President - Managing Director EMEA, Dieter Hillebrand, Wolfgang Weber, Oberbürgermeister Thomas Kufen und Richard Kramser.

"WIDIA" - wie Diamant - hat als Marke für einen extrem widerstandsfähigen Sinterwerkstoff aus Hartmetall weit über die Grenzen Essens hinaus Bekanntheit erlangt. Wie fest verankert der Markenname im Gedächtnis nicht nur der Essener Gesellschaft ist, wurde am Samstag (3.9.) bei der Jubiläumsfeier des mittlerweile unter dem Namen Kennametal Widia Produktions GmbH & Co. KG firmierenden Werks ...
01.09.2016 | Immobilienmarkt

Schöck Bauteile GmbH weiht neues Produktionsgebäude ein

Foto: Einweihung eines Gebäudes

Die Schöck Bauteile GmbH hat ihre Produktionsfläche am Standort Essen vergrößert. Am Dienstag, den 30. August 2016, feierte der Bauzulieferer die Einweihung des neuen, rund 2.800 m² großen Produktionsgebäudes in der Nordsternstraße im Gewerbegebiet Fritz. Die EWG betreut die Schöck Bauteile GmbH seit mehreren Jahrzehnten und unterstützte das Unternehmen auch bei der Grundstückssuche.
30.08.2016 | Wirtschaft

EWG und Stadt Essen starten Umfrage zur Breitband-Versorgung



Leistungsfähige Internetverbindungen mit hohen Übertragungsraten gehören immer mehr zur unerlässlichen ökonomischen Infrastruktur. Um die Bedarfe zu ermitteln, hat die EWG - Essener Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit der Stadt Essen eine Umfrage zur Breitband-Versorgung gestartet. Die Ergebnisse dienen als Grundlage dafür, den gezielten Ausbau der Breitband-Infrastruktur zu forcieren. Alle Essener Unter ...
29.08.2016 | Branchen

Jetzt bewerben: Krupp-Stiftung vergibt Schülerstipendien für Betriebspraktika im Ausland 2017

Foto: Das Wettbewerbsplakat der Alfried Krupp-Schülerstipendien 2017 wird präsentiert.

Auch im Jahr 2017 bietet die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wieder 50 Essener Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein vierwöchiges Betriebspraktikum im Ausland zu absolvieren. Die Bewerbungsphase für die Stipendien ist nun angelaufen: Bis zum 30. September 2016 können sich Schülerinnen und Schüler Essener Schulen bei der EWG bewerben.
26.08.2016 | Wirtschaft

Jubiläum und Tag der offenen Tür – 20 Jahre Triple Z

20 Jahre Triple Z v.l.n.r : Werner Dieker, Vorsitzender des Aufsichtsrats, Oberbürgermeister Thomas Kufen und Vorstands-Vorsitzende, Dipl.-Ing. Dirk Otto, der zugleich Zentrumsleiter ist.

Zum Tag der offenen Türen und 20-jährigen Jubiläum des Gründungs- und Unternehmenszentrum Triple Z ("ZukunftsZentrumZollverein") hat Oberbürgermeister Thomas Kufen heute (26.8.) alle Gäste, Freunde und Förderer bei freiem Eintritt an der Katernberger Straße begrüßt.
23.08.2016 | Branchen

Endspurt für engagierte Projekte

Fotomontage mit Menschen, U-Bahn, Fahrrad, Bus und dem Schriftzug 'Klimaschutzpreis 2016'

Rechtzeitig zum Schulbeginn erinnern die Organisatoren des Umweltamtes an die Abgabefrist zur Einreichung für den Essener Klimaschutzpreis 2016 Ende September. Damit noch mehr Essenerinnen und Essener die Möglichkeit haben, ihre Projektideen mit dem ausgeschriebenen Preisgeld zu verwirklichen oder ihr begonnenes Engagement fortzusetzen. Im vergangenen Jahr konnten drei Essener Schulen die vorderen Plätze bei d ...
02.08.2016 | Branchen

Das Netzwerk "Essen.Gesund.Vernetzt." wird neuer Partner von Rot-Weiss Essen

Foto mit RWE-Spielern und Funktionären der Gesundheitswirtschaft im Stadion Essen

Das "Netzwerk Essen.Gesund.Vernetzt." wird Georg-Melches-Partner von Rot-Weiss Essen. Das Bündnis vieler Unternehmen und Institutionen der Gesundheitsbranche zur Stärkung, Förderung und weiteren Profilierung des Gesundheitsstandorts Essen ziert damit während der Hinrunde die Trikotbrust des Traditionsvereins von der Hafenstraße.
27.07.2016 | Immobilienmarkt

Anke errichtet neue Produktionsstätte im Gewerbegebiet econova

Foto: Erster Spatenstich für das neue Firmengelände des Essener Traditionsunternehmens Anke auf econova.

Das Essener Traditionsunternehmen Anke GmbH & Co. KG wird seinen bisherigen Standort in Essen-Bergerhausen aufgeben und in einen Neubau auf dem Areal des Gewerbeparks econova umziehen. Der erste Spatenstich als Symbol für den offiziellen Baubeginn wurde heute gesetzt.
14.07.2016 | Branchen

Science Train – Digitale Privatsphäre im Internet und auf dem Smartphone



Bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern stieß die Veranstaltung "Science Train – Digitale Privatsphäre im Internet und auf dem Smartphone", zu der die EWG - Essener Wirtschaftsförderung im Rahmen des Essener Wissenschaftssommer geladen hatte, auf große Begeisterung.
08.07.2016 | Wirtschaft

Ruhr:HUB kommt nach Essen: Ruhrgebiet wird Zentrum der digitalen Wirtschaft



Die Entscheidung ist gefallen: Das Ruhrgebiet wird Zentrum der digitalen Wirtschaft. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat heute in Düsseldorf bekanntgegeben, dass eine von sechs landesweiten Plattformen zur Förderung der digitalen Wirtschaft – die sogenannten DWNRW-Hubs – an die Ruhr kommt. Standort des Digital Ruhr:HUB wird Essen.
weitere News laden